Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Ronas Tomaten und Co. 2016
#1
Ich lebe noch..... leider ist letztes Jahr nicht alles so gut gelaufen wie meine Tomaten deswegen hatte ich mich komplett ausgeklinkt. Mittlerweile ist bei mir beruflich und privat wieder Ruhe eingekehrt.

Vor ein paar Tagen habe ich meine Tomaten für dieses Jahr in Erde versenkt. Auch ein paar Paprika und Auberginen versuche ich dieses Mal selber zu ziehen, mal schauen......

Tomaten gibt's diese:
Magiquo
Summer Cider
Copia
Orange Russian 117
Blue Beauty
Amethyst Jewel
Königin der Nacht
Berner Rose
Livingstons Beauty
Black Cherry
Amerikanische Wildtomate
Katink
Tarasenko II Hybrid
Möhrentomate
Auld Sod
Himbeerrose
Lucky Leprechaun
Manitoba
Whippersnapper
Ditmarsher
Scotia
Ailsa Craig
Scotland Yellow
Dingwall Scotty
Blush
Babywinw
Schlesiche Himbeere
Malakhitovaya Shkatulka
Smaragdapfel
Southern Night
Feuerwerk
Solar Flare
Cherokee Purple
Königin von St. Marthe
Zürcher Original
Herztomate Riehen
Schwarzwälder Erdbeere
Mariannas Peace
Oaxacan Jewel
Uromas Fleischtomate aus dem Passeiertal
St. Pierre
Dino Egg
Scabitha verkreuzt
Giant Black Zebra
Black Krim
Canabec Rose
Montrteal Tasty
Bloody Butcher
Dufresne
Nonna antonina
Prudens Purple
Bonnys Best
Heavens Joy
Mini Rose (Ottawa85)
Petitbec
Early Cascade
Don Juan
Carbaon
Plourde
Schwarze aus Ungarn
Copper River
Girl Girrl's Weird Thing
Lovers Lunch
Virginias Sweet
Coeur de Surpriz
Crnkovich Yugoslavian

Auberginen:
Ophelia F1
Black Beauty
Listardia de Gandia (oder andersrum?)
Slim Jim
Diamond
Bambino

Paprika:
Feher
milde Spiralpaprika
Apfelpaprika
Alma
Ungarische Tomatenpaprika
Grüne Süße Paprika aus Ungarn
Scharfer Gewürzpaprika (Kaloczsa)

Die Tomaten stehen auf der Fensterbank, die Aubis und Paprika habe ich in den Covatutto gesteckt. Bei kuschligen 28 Grad sind mir jetzt nach vier Tagen zwei Auberginen und eine Paprika gekeimt....

Liebe Grüße, Maria
Zitieren
#2
Hallo Rona,

das ist aber eine stolze Liste. Ein paar davon habe ich dieses Jahr auch zum ersten Mal im Anbau.
Viel Erfolg

Viele Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#3
Das kam daher, daß ich mich nur schwer entscheiden konnte....
Ich hatte es ja bis vor zwei Wochen geschafft, die Liste auf 50 Stück zu reduzieren......dann bekam ich von zwei Leuten ein paar Samen geschenkt, da waren Sorten dabei, die ich dann doch unbedingt ausprobieren wollte. Und auf der Suche nach einer einzelnen Tomate bin ich auf eine sehr verführerische Website gestoßen, damit sich das Porto lohnt, hab' ich da auch noch ein paar Sorten mitbestellt....
Wenigstens sind es etwas weniger als letztes Jahr .... wenn ich die Paprika und Aubis jetzt mal nicht mitzähle:whistling:
Insgesamt ist die Liste eine gute Mischung aus absoluten Lieblingen, bewährten Sorten, etlichen Neulingen und ein paar, die nochmal eine zweite Chance bekommen, bevor sie endgültig aus meiner Sammlung fliegen....

Liebe Grüße, Maria
Zitieren
#4
Hallo Rona,
herrlich Liste, einige deiner Sorten werde ich dieses Jahr wohl auch versuchen. Verrätst du uns die verführerische Website? Gucken schadet ja nix Clown
Gruß
Zitieren
#5
Ist ja eine sehr schöne Liste Maria, mit Sorten die sehr bekannt sein und sehr gut sein und auch einige die ich auch zum ersten Mal saë. Bin ganz gespannt wie es bei dich gehen werd. Ich warte aber noch eine Monate um zu saën (vielleicht einige nächste Woche zusammen mit den Paprikas aber die meiste doch Anfang März).

LG Eddy
Zitieren
#6
Super Liste!
Viel Erfolg!
Zitieren
#7
Hallo Rona,Give_rose
einfach KLASSE ! Viel Erfolg noch !:thumbup::thumbup::thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#8
Hallochen!
Super Liste!
Hast du die Scotia schon mal im Anbau gehabt? Hab mich irgendwie verguckt in die Sorte, weiß aber nicht ob sie es wert ist. Mein Platzangebot ist doch eher gering. Die Orange Russian 117 gibt's dieses Jahr bei mir auch. Bin schon gespannt. Und was ist bitte eineMöhrentomate :huh:

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#9
Schöne lange Liste, viel Erfolg auch von mir und die Möhrentomate würde mich auch interessieren was das für eine ist?
LG Kerstin
Zitieren
#10
@Anne: Die Website ist die von Vertiloom. Sind aus Belgien, aber die Preise und Versandkosten sind m.E. moderat; ab 25,- Euro sogar versandkostenfrei....

Die Scotia war bei mir letztes Jahr nicht so dolle, aber ich will sie unbedingt, deswegen bekommt sie nochmal eine zweite Chance. Viel Platz brauchgt sie nicht, geht gut in einem Kübel.

Die Möhrentomate habe ich mir unter genau diesem Namen vor zwei Jahren bei Michael Schick gekauft. Er hat auch noch eine Morkovnij und die Silver Fir im Sortiment, die beide sehr ähnlich sind, also vermute ich, daß es keine dieser beiden Sorten ist.
Es ist eine Buschtomate mit feinen gefiederten Blättern, die wie Möhrenlaub aussehen, etwas ausladender Wuchs, ca. 80cm hoch. Die Früchte reifen recht früh, klein (so ca. 40-50g), rot, plattrund und leicht gerippt.
Letztes Jahr hatte ich noch die Siver Fir im Vergleich, aber die Möhrentomate hat viel mehr Früchte getragen und sie haben auch viel besser geschmeckt als die von der Silver Fir.

Liebe Grüße, Maria
Zitieren