Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Tomate Clarita
#1
Hat einer von euch schon Erfahrungen mit dieser laut Beschreibung ziemlich braunfäuletoleranten biologischen Neuzüchtung gemacht? Ich überlege sie im nächsten Jahr auszuprobieren habe bisher aber relativ wenige Erfahrungsberichte gefunden. Ist sie wirklich so tolerant und wie ist sie geschmacklich und vom Ertrag?
Zitieren
#2
Hatte sie 2014 im GwH und unterm Dachvorsprung. Ich baue ausschließlich im Kübel an. Dort üblicherweise weniger Ertrag (ca. 400g). Im GwH hatte ich sogar Krautfäule Ende August. Geschmack war auch nix besonderes, obwohl sie recht klein ist (30-50g) sogar manchmal etwas mehlig.
Zitieren
#3
Vielen Dank für deinen Bericht. Das hört sich ja erstmal nicht so berauschend an. Schade, eine gute braunfäuletolerante samenechte Sorte wäre nicht schlecht gewesen.
Kennt vielleicht jemand andere Sorten, die da in Frage kommen? Wie ist zum Beispiel die Sorte Dorenia einzuschätzen?
Zitieren