Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Geiztriebe richtig erkennen
#1
Hallo Tomaten-Forum,

bin neue hier und sage mal hallo in die Runde.
Ich habe ein paar Tomaten gesät. Rote (Sparta) und gelbe (Goldene Königin).
   
Jetzt steht auf der Verpackung "Seitentriebe raufend ausbrechen".
Meine Recherche im Netz hat mich zwar etwas weiter gebracht (Tomaten ausgeizen) aber ich habe immer noch keine Ahnung wie ich bei meinen Tomaten diese Seiten-/Geiztriebe erkennen soll.

Kann mir da jemand helfen. Habe mal eine Beispielpflanze. Ich habe die einzelnen Triebe der Pflanze nummeriert und drei Bilder von unterschiedlichen Perspektiven gemacht. Welche Nummern sind Geiztriebe?
Ich hätte gesagt Nr. 3 :huh:
   
   
   

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Zitieren
#2
Hallo und Herzlich Willkommen!

Bitte breche von diesen Pflanzen im Moment gar nichts aus!!!
Ich suche Dir gleich ein Beispielbild.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#3
So, hab mal schnell ein Bild gemacht.
   

Du siehst am Stängel der Tomate einen Blattstiel nach rechts wachsen.
Dort, wo der Blattstiel am Stängel ansetzt, wächst aus der "Achsel" ein Trieb, eben ein Geiztrieb.

Mann muss auch nicht alle Geiztriebe entfernen, manche Leute lassen die weiter wachsen, sie blühen und fruchten dann auch. Wenn die Pflanzen später im Freiland stehen, können sie nach einem Regenguss aber besser abtrocknen, wenn Du nicht so viele Geiztriebe stehen lässt.
So wie ich das sehe, haben Deine Jungpflanzen jetzt noch keine Geiztriebe.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg mit Deinen Tomaten.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#4
Hallo Carmen,

vielen Dank für deine Antworten.
Das hier ist also der Geiztrieb (roter Kringel)?
   

Wachesen Geiztriebe immer direkt aus der "Achsel"?
Zitieren
#5
Ja, genau das ist ein Geiztrieb.
Sie wachsen aus den Blattachseln und sehen aus, wie eine neue kleine "Pflanzenspitze".

Es gibt auch Buschtomaten, da entfernt man diese Triebe nicht, oder wenig.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#6
Dann ist das unten links auch noch mal ein Geiztrieb?
Zitieren
#7
Richtig :clapping: wenn auch ein ganz Kleiner :thumbup:
LG Kerstin
Zitieren