Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
suche eckige Tomaten/ Square Tomato
#1
Das ist kein Fake! Ich suche eine Bezugsquelle für Square Tomatoes-Samen oder Pflanzen in Deutschland. Ich kenne diese aus den USA stammende Sorte noch aus Yps-Comicheften meiner Kindheit. Besitzt evtl. jemand Saatgut, Pflanzen oder kennt wer eine Bezugsquelle. Bisher ist meine Suche in Deutschland erfolglos. Ich habe bisher nur amerikanische Bezugsquellen und Artikel darüber im Internet entdeckt.
Zitieren
#2
Viele Fülltomatensorten haben eine Neigung zur eckigen Form.

Aber eine echte eckige Tomatensorte? Vielleicht versuchst du es mal so :whistling: wink

An eckige YPS-Tomaten kann ich mich nicht erinnern :noidea: an eckige Eier und Eierbäume und Spaghettikürbisse dagegen schon biggrin
Zitieren
#3
Ich poste mal ein paar Links zum Thema:
http://california.bidus.ch/kalifornien/k...ien-part-2
https://www.youtube.com/watch?v=wjYxiDmOPYc
und hier der Beweis zum Yps-Gimmick:
http://www.comicforum.de/showthread.php?...ge-Tomaten
Zitieren
#4
(04.04.13, 18:33)tortenbecca schrieb: Viele Fülltomatensorten haben eine Neigung zur eckigen Form.

Aber eine echte eckige Tomatensorte? Vielleicht versuchst du es mal so :whistling: wink

An eckige YPS-Tomaten kann ich mich nicht erinnern :noidea: an eckige Eier und Eierbäume und Spaghettikürbisse dagegen schon biggrin

Die Eierbäume hatte ich auch. Hab die Eierfrüchte auch geerntet und in Butter angebraten:w00t:
Zitieren
#5
Hallo Friesen,

ich hatte 2012 zum ersten Mal die Tomate "Quadro", aber richtig "eckig" war sie nicht, ansatzweise kantig.
Ich hatte sie im Freiland, die Pflanze wurde ziemlich hoch und hat gut getragen. Geschmack ok, nicht schlecht, nicht super, halt mittel..habe die meisten zu passierten Tomaten verarbeitet/eingekocht.
Samen dafür habe ich, wenn Du magst, schick mir eine Pn.
L.G.
es Perlsche
Zitieren
#6
(04.04.13, 21:52)es Perlsche schrieb: Hallo Friesen,

ich hatte 2012 zum ersten Mal die Tomate "Quadro", aber richtig "eckig" war sie nicht, ansatzweise kantig.
Ich hatte sie im Freiland, die Pflanze wurde ziemlich hoch und hat gut getragen. Geschmack ok, nicht schlecht, nicht super, halt mittel..habe die meisten zu passierten Tomaten verarbeitet/eingekocht.
Samen dafür habe ich, wenn Du magst, schick mir eine Pn.
L.G.
es Perlsche

Vielen Dank, aber die Quadro ist das nicht. Die Sorte heißt Square Tomato und ist wie in den Links weiter oben annähernd fast eckig.
Zitieren
#7
Lieber Friesen,

HIER kannst Du die ganze Sache auf Englisch nachlesen.

Die Square Tomato heißt mit Sortennamen Cultivar VF 145 und ist die erste für die industrielle Ernte gezüchtete Tomate. Dabei wurde auf eine sehr feste Schale Wert gelegt, nicht auf Geschmack.
Eckig ist sie auch nicht. Babyöl ist ja auch nicht aus Babys...

Wenn Du eckige Tomaten willst, mußt Du mit diesen Plastikkästchen cheaten.
Wenn Du Tomaten mit zäher Schale und ohne Geschmack haben willst, brauchst Du nur zu Aldi gehen.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
Danke Mechthild,
die Tomaten suche ich nur als Eyecatcher oder Partygag, Geschmack und Schale sind Wumpe! Ich verbinde ausserdem Kindheitserinnerungen mit der Sorte! Und geschmeckt haben die aber! Alditomaten sind meist leicht angefault und und deshalb nicht zäh!
Danke für die Recherche!
LG Thomas
Zitieren
#9
Ich habe mich jetzt mal in der Uni schlau gefragt. Hat mir ja keine Ruhe gelassen. Mein Kontakt in der Pflanzengenetik würde sein Haus drauf verwetten, dass es keine ohne Hilfsmittel eckig wachsenden Tomaten gibt. Er meint, dass die Tomaten aus dem YPS Heft San Marzanos gewesen wären, da man ja Anfang der 80er in D fast nur noch rote, runde Tomaten kannte...

Wenn du für eine Party wirklich würfelige Tomaten willst, dann bastele dir doch aus fester Folie kleine "Käfige" die du dann drüberstülpen kannst, Cremetöpfe sind manchmal in solchen durchsichtigen Plastikböxchen verpackt. Die Tomaten wachsen dann bis in die Ecken. Hatte ich ja oben auch schonmal verlinkt.
Zitieren
#10
(08.04.13, 16:55)tortenbecca schrieb: Ich habe mich jetzt mal in der Uni schlau gefragt. Hat mir ja keine Ruhe gelassen. Mein Kontakt in der Pflanzengenetik würde sein Haus drauf verwetten, dass es keine ohne Hilfsmittel eckig wachsenden Tomaten gibt. Er meint, dass die Tomaten aus dem YPS Heft San Marzanos gewesen wären, da man ja Anfang der 80er in D fast nur noch rote, runde Tomaten kannte...

Wenn du für eine Party wirklich würfelige Tomaten willst, dann bastele dir doch aus fester Folie kleine "Käfige" die du dann drüberstülpen kannst, Cremetöpfe sind manchmal in solchen durchsichtigen Plastikböxchen verpackt. Die Tomaten wachsen dann bis in die Ecken. Hatte ich ja oben auch schonmal verlinkt.

Nein die Sorte gibt es wirklich, und sie stammt aus den 50ziger Jahren, des letzten Jahrhunderts.
Da steckte die Genetik noch in den Kinderschuhen.
Ich habe ja damals mit Papa's Hilfe die im Hausgarten aufgezogen.

Lieben Gruß Thomas
Zitieren