Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
sind das schildläuse?
#1
Liebe Forumsteilnehmer,

meine eine Balkontomate hat am Stamm komische Hubbel. 

Weil ich vor einiger Zeit eine mit Schildläusen verseuchte Orchidee hatte und diese ua. auf dem Balkon stehen hatte, wo jetzt auch die Tomaten stehen, bin ich gerade etwas paranoid.

Ich habe schon recherchiert, dass es sone Art Wurzelbildung gibt, da haben diese Hubbel nur dieselbe Farbe wie der Stamm. Meine haben eine leicht andere Farbe: sie sind leider leicht bräunlich (also Schildlausfarbe)

Das einzige was mich irritiert sind die Härchen. Ich bilde mir ein, zu sehen, dass diese Hubbel auch Härchen haben, so wie der Stamm. Aber so genau kann ich das nicht erkennen. Wenn es so wäre wären es aber ja wohl keine Schildläuse.

Hier hab ich Fotos hochgeladen:
https://goo.gl/photos/EW48fg8ar1idcaXV6

bitte schaut Euch das mal an. Oder vielleicht habt ihr ja auch Tipps, woran ich genau erkennen kann, ob diese Hubbel Schildläuse sind.

Falls das welche sind: gibt es eine Chance, die zu vertreiben oder ist das so aussichtslos wie es bei der Orchidee war?
Oder sind Schildläuse an Tomaten egal?

Das sind jetzt ein paar mehr Fragen aber ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen!

Liebe Grüße!
Zitieren
#2
Hallo,

ich meine: Entwarnung, also keine Schildläuse. Für mich sieht das nach Adventivwurzeln aus.
Aber warte mal, was andere hier schreiben.

V.G.
Carmen
DNFTT
Zitieren
#3
so sieht das bei meinen Pflanzen aus, hier eine Buschtomate:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
DNFTT
Zitieren
#4
:clap: :clapping: Dance2

danke @es perlsche!!!

das beruhig mich extrem!

ich hab mir das vorhin auch nochmal ganz genau angesehen und mal so einen hubbel abgekratzt und ich hatte dann auch plötzlich den verdacht, dass es doch zur pflanze gehört.


ich fand es nur so seltsam, dass sie sich an manchen stellen fast "stapeln", oder jedenfalls so dicht aneinander kleben. ausserdem die leicht andersartige farbe.
Zitieren