Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
meine 2. tomatige Saison
#1
Hallo zusammen,

Mensch, bei euch ist ja schon richtig was los - Hut ab!!!

Mich hat es jetzt auch wieder gepackt, das Tomatenfieber. Ist ja auch schwer, da die Finger stillzuhalten, wenn ihr schon die ersten Körnchen versenkt habt.

Das hab ich jetzt gestern auch gemacht :laugh:

Bei mir gibt es dieses Jahr

Berner Rose
Brandywine Pink
Podarok Fei
Pokusa
Super Sweet
Csikos Botermo
Bonner Beste
Besser
Puszta Kolosz
Graf Batthany
Duck Egg
Poma Amoris Minora Lutea

dann hab ich noch vom letzten Jahr Samen von Money Maker, Ailsa Craig und Tigerella.

Wobei ich da nicht sicher bin, ob ich die noch pflanzen möchte. Die Tigerella hat mich z. B. vom Geschmack her nicht wirklich überzeugt. Die Money Maker hatte ich nur im Kübel, und da hatte sie leider Blütenendfäule bekommen.

Ich bin mal gespannt, wie diese Saison läuft.
Ein paar Pflänzchen werde ich wieder abgeben, eventuell werde ich auch unseren Kindergarten mit ein paar Pflanzen versorgen.

Ich wünsch euch allen eine wunderschöne Tomatensaison!!!

Viele Grüße

Bean
Zitieren
#2
Wünsche Dir eine tolle Tomatensaison Bean! Du hast ein paar Tomaten dabei, die ich auch überlegt hatte. Bin schon sehr gespannt was Du berichten wirst. smile
Liebe Grüße Gertrud
Zitieren
#3
Danke Gertrud!!! Die Auswahl an Tomaten ist ja gigantisch.
Da fällt es leider nicht immer ganz leicht sich zu entscheiden, was für welche man nimmt. Und gerade dann, wenn das Platzangebot nicht sehr viel hergibt.
Letztes Jahr hatte ich viel zu viele Pflanzen in meinem Gewächshaus. Das war dann ein richtiger Dschungel, weil ich mit dem Geizen überhaupt nicht nachgekommen bin. Das soll dieses Jahr anders werden smile

Ich bin auch mal gespannt, was aus meinen Pflänzchen wird Yes

Viele Grüße
Zitieren
#4
(11.02.14, 12:06)Bean schrieb: Die Money Maker hatte ich nur im Kübel, und da hatte sie leider Blütenendfäule bekommen.

I

Blütenendfäule kein echtes Problem. Ist nur Calziummangel. Einfach ab und zu mal 'ne Brausetablette in 5 Liter Wasser auflösen und damit gießen. Hab selber immer wieder ein paar Sorten im Anbau die da etwas empfindlich sind.
LG Manni
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#5
Bean wünsche Dir auch eine tolle Saison, bin mal auf Deine Tomaten gespannt, viele kenne ich nicht. LG Kaddy
Zitieren
#6
Auch ich habe die Blütenendfäule so in den Griff bekommen und werde dieses Jahr schon beim Pflanzen Diese stark verdünnt beigiessen.Trudi
Zitieren
#7
Hallo Bean!
Tolle Sorten - auch einige ungarische oder?

Blütenendfäule versuche ich zu bekämpfen, indem ich Urgesteinsmehl zur Erde mische (beim Auspflanzen) und im Akutfall wie schon beschrieben mit Kalzium!
Alles Gute für die neue Saison!
Lg
Paradeisoma
Zitieren
#8
Hallo zusammen,

danke für die Tipps :thumbup:. Kalzium hatte ich letztes Jahr dann auch noch gegossen, aber das kam wahrscheinlich zu spät. Diese Saison werde ich dann damit für die Kübeltomaten eher damit anfangen müssen. Und das Urgesteinsmehl werde ich auch unter die Erde geben. Dann werden die vielleicht hoffentlich auch was. War nämlich schon sehr schade.

@Paradeisona, ja, sind ein paar ungarische und polnische Tomaten dabei. Meine Schwester hat einen ungarischen Freund und ich hab hier ein paar sehr nette polnische Freunde. Ich bin auch mal gespannt, wie die Tomaten gelingen werden.

Leider dauert es bis zur ersten Ernte noch so lange :rolleyes:, die Supermarkttomaten taugen überhaupt nichts :no:

Viele Grüße
Zitieren
#9
Aber Bean umso mehr freud man sich dann über die Eigenen. Ich mag die Supermarkttomaten auch nicht mehr kaufen. Hab zum Glück noch welche eingefroren. LG Kaddy
Zitieren
#10
Hallo Bean,Give_rose
schöne Tomaten hast Du ausgesucht.Yahoo:clapping::clapping::clapping: Brandwine Pink war bei mir sehr gut.Nyam Viel Erfolg.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren