Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
karlinche's Chilis 2014
#1
Sodele,
War bisher vorsichtig beim Schreiben da ich warten wollte, bis (und ob) die das Pikieren überleben.
Als Trotzreaktion auf meine schlechte Keimquote in 2013 habe ich dieses Jahr bei der Aussaat geklotzt.
Und es kam wie es kommen musste; die Keimquote war besser und karlinche hat jetzt einige Pflänzchen zuviel.
Das lässt mich einige Totalausfälle leichter verschmerzen und ersparte mir das Nachlegen.
Aber es ist noch nicht aller Tage Abend denn die Familie ist noch nicht bedient. Ausserdem erhält z.B. bereits im Laufe dieser Woche ein lieber Fori aus einem anderen Forum 10 Pflänzchen.

Hier nun mal die Photos meiner Grossen. Die Kleinen stehen noch in Wartestellung und müssen noch etwas für ihr Wachstum tun ehe die eine Chance auf den 1.Fototermin bekommen.

Zuerst die IPK-Chilis:
http://www.abload.de/gallery.php?key=smOKzczV
Dann die aus einem Projekt:
http://www.abload.de/gallery.php?key=sc4OpqNF

Dann meine beiden chilifee-Sorten (Aluka Sarga und Guajillo):
http://www.abload.de/gallery.php?key=sBcli88w

Und schlussendlich meine "normalen" restlichen Sorten:
http://www.abload.de/gallery.php?key=skm6XZvg

Die Anzucht erfolgte in Aussaaterde. Teils in 4cl-Einweg-Schnapsbecherchen; teils in Anzuchtschalen.
Pikiert wurde in Blumenerde. Der erstpikierte (26.02.-28.02.2014) Teil wird bereits einige Wochen
nachgedüngt; der in der vorletzten Märzwoche pikierte Teil soll Ende dieser Woche das erste Mal
nachgedüngt werden. Und pikieren will ich die restlichen Chilis im Laufe dieser Woche auch noch
zusammen mit dem 2 Schwung Tomaten.

karlinche

Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren
#2
Haaaallo, so sieht man sich wieder biggrin
Zitieren
#3
@Therapiebedürftig
Ja; so ist es. Sei gegrüsst!
Von hier komme ich her und bin dann auf die Chilis aufmerksam geworden und sofort darauf angesprungen.

Dir ein schönes Osterfest

karlinche
Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren
#4
Sieht sehr gut aus was machst du den mit so viel Chili =)
Zitieren
#5
@Heiko93
Was mache ich mit soviel Chillis?
Einige gingen in der Zwischenzeit bereits weg an andere Foris. Und Familie/Freunde/Bekannte wollen auch noch Pflänzchen haben. Die überlassen diese aber mir bis nach den Eisheiligen; sind selbst zu bequem die bis dahin weiter zu ziehen. Und der mir dann noch verbleibende Rest kommt in den beiden (weit weg) Gärten ins Freiland sowie auf Balkon + grosser Innenhofterrasse in Baueimer. Die Ernte wird frisch gegessen, für den Winter getrocknet, zu Sossen verarbeitet und ein guter Rest geht an den vor Kurzem aus Afrika heimgekehrten "Chili-erprobten/Chili-gewohnten Bruder. Damit dieser nicht aus der Übung kommt.

Alles wird gut!

karlinche

PS: Ich muss noch gestehen dass ich auch noch weitere um die 40 Mini-Chilis + nochmals so viele, ebenfalls noch relativ kleine, Paprika rumstehen habe.
Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren
#6
Find ich klasse,wo kann man den so viele verschiedene Samen kaufen ?

Gruß Heiko
Zitieren
#7
Das sieht ja noch voller aus als bei mir.
Ich habe mich diesmal auf 6 Chilisorten beschränkt, plus eine überwinterte.
Momentan habe ich noch über 30 Pflanzen hier. (Plus 100 Tomaten) Dabei habe ich schon endlos viele aus dem Haus geschafft.
Pflanzen bis nach den Eisheiligen bei mir parken gibts nicht. Wer welche möchte, nimmt sie dann, wenn sei hier raus müssen.
Sonst kann man im Wohnzimmer garnicht mehr treten.

@Heiko 93:
Möchtest du es mal mit Chilis probieren?
Du kannst gerne ein paar Samen haben. Die sind allerdings unverhütet.
Kaufen kannst du sie z.B. bei semillas.de
Und was man damit macht? Na, essen, grillen, trocknen und zu Pulver zermahlen, verschenken, Salsas kochen...
Zitieren
#8
Hallole,
Die Samen sind aus diversen Bestellungen sowohl im Inland wie auch im Ausland, aus Tauschangeboten in diversen Foren sowie aus Tausch mit mir bekannten Foris.
Mein Bestand ist aber doch noch etwas grösser als meine diesjährigen Sorten. (Die Gier lässt grüssen)

Wie Xiocolata bereits sagte kann man z.B. bei semillas(Dr. Peter Merle) viele, viele verschiedene Samen kaufen.
Peter hat erst kürzlich seine Seite aktualisiert. Habe sofort darin "gewühlt" und mir im Vorgriff auf die Saison 2015 schon mal von ihm 24 Sorten Chilis + 2 Sorten Tomaten bestellt. (bestellt am 22.04. abends; Versandbestätigung vom 24.04.; Eingang 29.04.):clapping:
Ausserdem habe ich bei einem weiteren Anbieter 7 Sorten Chilis bestellt und habe dort genauso viele Zugaben
(fast lauter chinensen!) erhalten. Jedes Tütchen hat mindestens 20 Samen Inhalt. (bestellt am 19.04. abends; Versandbestätigung vom 21.04.; Eingang 29.04.) :clap:

Da ist für 2015 schon mal ein Anfang gemacht und bereits ein Grundstock gelegt.

Allen einen schönen 1.Mai!

karlinche

PS: War heute 7 Stunden in meinen beiden Gärten die Beete vorbereiten. Kann nicht schlafen; die Knochen
ächzen; die Muskeln "senden laufend Signale". Wird Zeit dass die Gartensaison wieder auf Touren
kommt und die regelmässige Arbeit outdoor wieder zur Normalität wird. :whistling:




(29.04.14, 15:36)Heiko 93 schrieb: Find ich klasse,wo kann man den so viele verschiedene Samen kaufen ?

Gruß Heiko

Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren