Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
asmxens Kochlöffeltipps
#1
Gefüllte Tomaten

   

Die Fülle für die Tomaten war viel zu viel. Ich ändere das Rezept mal ab:

1 rote Paprikaschote
1 Zwiebel
75 g Tiefkühlerbsen oder Dosenerbsen
400 g Hähnchenbrustfilet (ich nahm 500 g Hackfleisch) da ich die Fülle halbiert habe, müssten 200g Hähnchenbrustfilet ausreichend sein
Wer mehr Fülle haben will, die Mengen einfach verdoppeln und den Rest in einer 2. Auflaufform mitbacken.
100 g Reis
350 ml Brühe oder Wasser
0,1 g Safranpulver Salz, Pfeffer
4 große Tomaten

Paprika und Zwiebel würfeln,
Filet in 1cm große Stücke schneiden und in Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen
Gemüse in der Pfanne 5 Minuten anbraten die Brühe angießen, den Safran und den Reis dazu und gut würzen. 15 Minuten leicht köcheln lassen, dann das Fleisch dazugeben.
Tomaten dann aushöhlen, das zu der Fülle geben, mit der Fülle füllen und in eine gefettete Auflaufform stellen.
Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) oder 180 Grad Umluft vorheizen, die Auflaufform 30 Minunten "backen".
Ich habe vor dem Servieren noch kleingeschnittenes Basiliukm draufgegeben.
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#2
Das sieht ja super lecker aus Nyam Nyam Nyam .
Das werde ich auch mal ausprobieren.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#3
Ist ja cool... Das Rezept gibts mit ganz ähnlichen Mengen bei uns statt mit Hähnchen und Safran mit gekochtem Schinken und weißem Pfeffer :thumbup: Lecker...

Hähnchen habe ich grad da und teste heute Abend mal deine Version!
Zitieren
#4
Das sieht sehr lecker aus und macht Lust aufs Nachkochen.
Werde ich bei Gelegenheit auch mal probieren. :thumbup:

Sollte man den Reis eigentlich vorkochen, oder wird der ungekocht dazu gegeben ?
Zitieren
#5
Danke für das Rezept liebe Anneliese Give_rose das hört sich sehr lecker an und wird demnächst ausprobiert Nyam Yes
LG sonne
Zitieren
#6
Hallo Claudia,
Du gibst den Reis in das gedünstete Gemüse, gießt die Fleischbrühe dran und lässt das 15 Minuten köcheln.
Wie geht es Euch?????
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Danke Anneliese,
hört sich sehr lecker an.:thumbup::thumbup:
Zitieren
#8
Tomatenverkostung



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#9
Gefüllte Tomaten - andere Art

           

Zutatan:
8 große Tomaten / ich hab mehr genommen
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
50 g durchwachsener Speck, ich brauchte mehr, da ich 2 Auflaufformen füllte
2 EL Parmesan - ich hatte keinen im Haus, darum nahm ich Gouda
4 EL Sahne, 1 Prise Zucker, Basilikum

Tomaten waschen, Deckel abschneiden, aushöhlen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.

Fleischfülle:
500 g Hackfleisch, ein altbackenes Brötchen, 1 Zwiebel, eine Knoblauchzehe und Petersilie ein Ei
Zwiebel und Knoblauchzehe in Würfel schneiden, Petersilie auch, zu dem Hackfleich geben, das eingeweichte Brötchen ausdrücken, dazugeben. Ich würze diese Menge Fülle mit einem Teelöffel Salz und einer Prise Pfeffer.

Die Auflaufformen mit dem in Scheiben geschnittenen Speck auslegen, die ausgehöhlten Tomaten draufsetzen und mit der Fleischfülle füllen.
Vorher hatte ich meine Tomaten, die ich übrig hatte zu einer Tomatensoße gekocht, die an die Tomaten angießen, dann die Sahne über allem verteilen. Zum Schluss den Gouda in Würfel schneiden und auf die Tomaten drauflegen.
Dann ab in den Backofen - bei 200 Grad 40 min backen
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#10
Hört sich gut an.. Anneliese ich :drool::drool::drool:
Zitieren