Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zucchini für 2014
#1
Hallo,

die Vorbereitungen für 2014 laufen langsam an. Neben (hoffentlich) vielen Tomaten plane ich auch noch Hokkaido Kürbis und vor alllem Zucchini anzubauen. Chilli werden wir mal sehen, habe ich dann doch nicht so die Verwendung gehabt, vor allem für diese megascharfen Sorten (wer brauch sowas?:devil:)

Bisher war ich bei Zucchini so verfahren, dass ich einfach eine (oder 2-3 :angel: ) Jungpflanze(n) aus dem Baumarkt geholt habe. Die Sortenwahl war dabei immer "gelb" oder "grün".
Die "gelben" fand ich etwas "labbsch", die wurden dann länger nicht mehr angebaut. Die grünen waren die Standardzucchini mit weißen Punkten.

DIe Internetrecherche ergab ;-) es gibt noch ein paar Zucchini mehr. Auch nach oben rankende... Interessant.

Kann mir jemand (aus eigener Erfahrung) bestimmte Sorten empfehlen?
Wir ernten Zucchini sowohl etwas mehr als fingerlang, als auch bis zu 30 cm (die sind allerdings dann nicht mehr so schön zart).

Ansonsten wünsche ich noch allen ein frohes Fest und 2014 ein gutes Gartenjahr.

Ritchi
Zitieren
#2

http://www.samenhaus.de/gemuesesamen/zucchinisamen/
Hallo Ritchi
Habe Dir einen Link kopiert wegen verschiedenen Sorten
Natürlich gibt es auch noch gute italienische Samen
Ich kaufe dazu die gängigen Samen von DEHNER (gute Keimrate )
es gibt sie in lang und rund - die Runden sind aber mehr Gack für das Auge
Wennig Erfolg habe ich mit den hoch rankenden - denn man muß sie anbinden
von selbst ranken die nicht werden nur lang.
Drei Kerne in Topf 1cm mit Sand und Erde bedecken ansprühen
und in gespannter Luft feucht halten (Glasplatte oder helle plastik Tüte)
Dauerd keine 8 Tage ... nur auf Schnecken achten die lieben sie auch
mfg
Gartenstolz
Zitieren
#3
Ich verwende sehr gerne die grünen langen "Zuboda" von Chrestensen.
Letztes Jahr habe ich runde Zucchini gekauft (die Früchte) und mit Hack gefüllt im Ofen gebacken, das war sehr lecker. Leider war der Preis zu hoch für mein Budget... Dieses Jahr gibt es also mehrere Pflanzen davon (große Familie:whistling: )

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#4
Hallo Ritchi,
ich hatte letzte Saison einen Zucchini (hellgrün und ein super Aroma) aus West Virginia, der war nur gut - hab aber von dem keine Samen mehr....leider.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#5
Ich glaub ich nehm auch die Zuboda, hab mal hier und da nachgelesen. Bei Zucchini wage ich dann lieber keine (Geschmack)Experimente (mangels Fußballfeld als Garten ;-) ).
Die runden Zucchini hätte ich wohl die "Ronde de Nice" mal probiert, allerdings hat die nicht der Samenversand, bei dem ich den Rest ordern möchte. Und wegen einer Sorte hab ich dann auch keine Lust den Versand zu zahlen; ggf läuft die mir noch "Offline" über den Weg. Ansonsten gibts nix zum füllen...

Dafür hole ich neben Hokkaido noch Butternut Kürbissaat. Mal sehen, ob der Name hält, was er verspricht.

Ritchi
Zitieren
#6
Hallo Ritchi,
schau doch mal bei Frachi nach, ich meine, dass der die hellgrünen Zucchinis hat, der ist nicht teuer aber gut!
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Ja, da gabs die. Aber vieles andere nicht, was ich bestellen will.
Aber nicht schlimm, aus dem Forum habe ich schon Samen angeboten bekommen.

Hat noch jemand eine Tipp für ne robuste Freilandgurke, nicht so bitter und am besten glattschalig?

LG
Zitieren
#8
Hallo Ritchi,
ich hab mir die Moneta Freilandgurke bei Dehner gekauft, ist zwar ne kleine aber sehr gut freilandtauglich.
Außerdem veredle ich meine Gurken in dieser Saison wieder auf Zucchini - das bringt wirklich was.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#9
Im letzten Jahr hatte ich das erste Mal diese:
http://www.borlotti.de/epages/286216.sf/...ducts/6100
Sie sind als junge Früchte (nehme sie auch am liebsten Handgroß) wirklich sehr knackig und lecker. Und die vergessenen wurden als Deko vor der Tür postiert.
Den "Black Forest", das sind kletternde Zuccini, hatte ich auch schon. War auch eine gute Sorte, vor allem, weil sie wenig Platz brauchen. Sie wachsen in die Höhewink
Im dadaufflolgenden Jahr wurde der selbstgewonnene Samen daraus zu einer gelben kletternden Zuccini....leider nicht samenfest.....
Zitieren