Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zucchini 2012
#1
Zucchini 1Ball F1,rund und gelb, sowie 8 Ball F1, rund grün, sind am Wochenende in die Erde gewandert. 1 Ball hatte ich im vorigen Jahr schon, war gut. Die 8Ball ist neu:whistling:
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#2


Guten Morgen Orchidee!

Meine Zucchini's sind schon ein paar Tage in der Erde und beginnen seit gestern sich den Weg an's Licht frei zu drücken biggrin

Als Sorten habe ich in diesem Jahr:
  • Rondini 'Tatume'
  • Cocozelle von Tripolis
  • Gold Rush (F1?, als Geschenk erhalten)
  • Urlaubsmitbringsel aus der Ukraine, gelb, walzenförmig
  • Kastenzucchini

Habe überlegt hier auch mal eine Topf-Variante zu testen.... :huh:

Grüße von Hier


Im Garten wächst mehr als man ausgesät hat - und davon viel!
Zitieren
#3
Hallo Hier,
Deine Sorten kenne ich leider nicht:no:
Ich hatte sie im vorigen Jahr nur in Töpfen. was heißt hier in Töpfen:laugh:in Riesenspießkübeln. Klappte super-nur vor lauter Wasserschlepperei habe ich mir "Rücken eingehandelt:w00t: Sie sind ja sowas von versoffen (wie man hier im Rheinland sagt)wink
In diesem Jahr kommen sie etwas näher zur Garage, daß ich mit meinem Schlauch an der Pumpe drankomme und nicht mehr schleppen muß:whistling::whistling:
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#4


Gut, bei einer oder zweien steht dabei, dass ggf. auch Kübelanzucht möglich wäre. Dann werde ich das doch einmal probieren - nahe an der Wassertonne :laugh:

Grüße von Hier


Im Garten wächst mehr als man ausgesät hat - und davon viel!
Zitieren
#5
Zucchini in Kübel geht. :thumbup: Lt. Handbuch Balkongarten sollte man sie in Kübel mit mindestens 40 Liter, besser 60 Liter Erdvolumen pflanzen.
Zitieren
#6
ich hab es mal im Kübel (40 Liter) und sogar in Mauerbütten (große Mörtelkübel mit 80 cm Durchmesser) versucht. Leider wohl mit ungeeigneten Sorten.:blush::crying:
Die mickerten und die Ernte der gleichen Sorten im Hochbeet war um vieles ertragreicher und auch bei der Fruchtgröße viel besser
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#7
Vorletztes Jahr hab ich's mal mit der Black Forest F1 (nomen est omen) versucht. Der Topf war wahrscheinlich zu klein. Aber mit der hat's soweit funktioniert, dass ich ernten konnte.

Letztes Jahr dagegen die Zebra... selbes wie bei Dru... mickerte im Kübel nur. Und warf zudem die meisten Fruchtansätze ziemlich schnell wieder ab.
(Handbestäubung hat nix geholfen, teilweise waren die Blüten auch noch gar nicht so weit; am Futter kann's eigentlich auch nicht gelegen haben... das Sauwetter vielleicht?)
Zitieren
#8
Ich hatte letztes Jahr eine Kugelzucchini im großen Kübel. Hat sehr gut geklappt.
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#9
Schaut mal, stand gestern bei uns vor der Haustüre.....

   

Ein guter Freund hatte diese gestern vor der Vernichtung geretter mit dem Hinweis: ich kenne da jemanden.... :laugh:

Riesenkübel - einer davon sollte sicher für den Zucchini-Test geeignet sein. Wenn ich einen der ganz großen nehme, dann könnte ich vielleicht noch etwas beipflanzen? Habt Ihr eine Empfehlung?


Ach ja, die gerade den Kopf aus der Erde streckenden Zucchinis habe ich gestern super-vorsichtig geteilt und jedem ein eigenes Töpfchen zugedacht. Die Wurzeln waren noch nicht so weit, als dass sie sich verschlungen hätten.

So dermaßen vorsichtig habe ich noch nie pikiert :sweatdrop: und, dank der sehr lockeren und leichten Erde ging es auch hervorragend. Hoffen wir, es hatte einen Wert.


Wünsch Euch einen schönen Sonntag!

Grüße von Hier


Im Garten wächst mehr als man ausgesät hat - und davon viel!
Zitieren
#10
Zucchini hat sehr große Blätter die auch im Kübel ausladend sein werden
über den Topf hinaus ... ergo ist hier eine Unterpflanzung nicht sinnvoll .
Zitieren