Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Wildtomaten" aus Frankreich (Netto)
#1
Es handelt sich dabei freilich nicht um Wildtomaten. Es ist ein bunter Mix aus Cocktailtomaten und sonstigen kleinen Sorten. Die bekannteste ist wohl die "Green Zebra" und die wohlschmeckenste war eine kleine, sehr dunkle Tomate. Farbe war sehr ähnlich eine Black Krim, Größe etwa kirschgroß. Die hatte so richtig Pepp! :thumbup:
Aber auch die anderenw waren nicht übel, auch wenn man merkte, dass da etwas mehr Reifung gut getan hätte. Alles in Allem war das für 2 Euronen deutlich zu teuer, aber wenn man zur zeit etwas farbiges zur Deko braucht und esw auch ein bisschen schmecken soll, dann wäre dies eine Möglichkeit - bis man halt selber was hat.
Jack's Offtopic-Paradise: Strandbar, Man's Toys Sandbox und Skyrim-Corner:
Abhängen, Sachfimpeln oder Abenteuer austauschen! Kommet und staunet! ;o)
Zitieren
#2
ja, so was sieht man immer häufiger. Bei so bunten Mischungen bin ich allerdings vorsichtig. Hatte vor ein paar Jahren bei der Metro einmal so einen Mix (aus Holland!) gekauft. War nicht so der Burner !!

Aber es gibt aus meiner Sicht auch geschmacklich positive Überraschungen:

Sweet Pink (kleine Beefsteaktomate, 4er Pack, 600g, 1,49€ !!! im gutsortierten Edeka Markt)
Pachino (sizilianische Mini-Cocktail, noch bis Mittwoch, den 08.06. bei der Metro für 1,70€ brutto für 500g, super Preis/Leistung)
Zitieren
#3
Ich kaufe (erneut) nix bei den Flachländern. Ich betone nochmal: Marokko oder Mittelmeeranreiner (hier Frankreich).
Ab Frühsommer können auch Tomies aus Ösiland und Deutschland gut sein, aber solange ich Alternativen aus südlicheren Gefilden bekommen, lasse ich das einheimische Zeugs liegen. Nicht, weil es generell schlecht wäre, sondern eben nicht oft genug gut. Und ansehen tut man es den Früchten halt nicht. Also entscheidet eben die Herkunft.

Und ich sagte ja auch schon: selbst oben genannte Packung war keine Offenbarung, aber auch nicht wirklich übel. Daher ja auch: wenn es einen besonderen, dekorativen Charakter haben soll, dann passt das.
Für den reinen Verzehr wär's zu teuer.
Jack's Offtopic-Paradise: Strandbar, Man's Toys Sandbox und Skyrim-Corner:
Abhängen, Sachfimpeln oder Abenteuer austauschen! Kommet und staunet! ;o)
Zitieren
#4
(06.06.11, 16:20)Tomato-Jack schrieb: Für den reinen Verzehr wär's zu teuer.

Bei der Metro hab ich damals für den Mix an gestreiften, kleinen bis mittelgroßen Tomaten 3,50€ für 400g bezahlt. Der Geschmack war nur durchschnittlich. Definitiv zu teuer, auch als Zierde.
Zitieren
#5
Hab diese "Wildtomaten- Mischung" vorletztes Jahr bei Ed--ka erstanden, und ich erkenne deine Beschreibung wieder.
Das war wohl die selbe Sortierung.....

Grüßle aus BaWü
Zitieren