Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer kennt "Konservnyj Kievskij" und "Ulrichowski Wczesny"
#1
Ich habe noch ein paar Samen von den Sorten gefunden aber keine Beschreibung dazu.
Weiß jemand etwas über die beiden Sorten?
LG
Harald
Zitieren
#2
Mittlerweile findet Google unser Forum als wichtigste Informationsquelle wink
Offenbar stammen die Samen aus einer Samenbank

Konservnyj Kievskij soll aus der "Sowietunion" kommen, dürfte also schon etwas älter sein. IPK schreibt noch als Quelle N.I. Vavilov All-Russian Scientific Research Institute of Plant Genetic Resources: 3699. Konservnyj könnte vielleicht Konserve bedeuten, Kievskij irgendwas mit Kiev (Ukraine). Also eine Sorte für Konservenfabriken?

Ulrichowski Wczesny soll aus Polen kommen. "Wczesny" heißt auf Polnisch "früh", aber "Ulrichowski"? ...vielleicht Ulrichs Frühe (Tomate)? Wer auch immer dieser Ulrich ist...

Viel mehr würden mich natürlich die Eigenschaften der Sorten interessieren.

(Ich weiß leider nicht mehr woher meine Samen kommen, hab die so gefunden)
LG
Harald
Zitieren
#3
(04.10.17, 17:44)hhh13 schrieb: Ich habe noch ein paar Samen von den Sorten gefunden aber keine Beschreibung dazu.
Weiß jemand etwas über die beiden Sorten?

Hallo, Harald. 

Hast du recht - die Sorte kommt aus der Ukraine . Kann man frisch verzehren oder einmachen.

Habe folgendes gefunden:


 Konservnyj Kievskij
  wurde durch Kreuzung Sorten erhalten Kievskij Buschtomate  x Belij Naliv.
 Die Sorte wurde 1979 zoniert.

 Mittelfrüh
 
Die Pflanze ist  determinant, kompakt, stark belaubt, die Höhe ca. 20-36 cm.

Frucht: pflaumenform, rot, glatt, Fruchtgewicht 37-54 g

 Der Geschmack von frischen und konservierten Früchten ist gut.
Zitieren
#4
Hallo Regina,

vielen Dank, das hilft schon mal weiter.

Ich werde die wohl 2018 testweise anbauen.
LG
Harald
Zitieren