Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was mach ich falsch?
#1
Rainbow 
Hallo aus Weihenzell

Ich weiß nicht was ich falsch mache ich habe immer
meine Tomaten im freien stehen und hatte nie Probleme
damit aber jetzt bekommen ganz viele Tomaten Blütenendfäule
Zitieren
#2
(20.08.17, 10:51)tommytomatenmark schrieb: Hallo aus Weihenzell

Ich weiß nicht was ich falsch mache ich habe immer
meine Tomaten im freien stehen und hatte nie Probleme
damit aber jetzt bekommen ganz viele Tomaten Blütenendfäule

Das Wetter ist das Problem. Die Pflanzen können kein Calcium aufnehmen. Du kannst einfach mal eine ganz normale Calciumtablette in Gießkanne auflösen, und die Pflanze damit gießen. Die nächste Tomaten sind wieder ohne Blütenendfäule. Ich habe bisher noch keine gehabt, dafür Braunfäule aber richtig.
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Oh Entschuldige ich war schon lange nicht mehr im Forum ja das Probier ich mal aus mit der calciumtablette Danke nochmal
Zitieren
#4
Ich mache das nun auch schon länger mit den Kalzium-Tabletten für die Kübeltomaten. Aber bei der Dosierung bin ich mir nicht sicher - wieviele Tabletten auf eine 10 Liter Gießkanne?
Zitieren
#5
Hallo,
ich bekomme die Blütenendfäule mit sehr heftigem gießen in den Griff. (aber nur die betroffenen Pflanzen) 
Meine Dosierung der Kalzium Tabletten: Ich gebe in ein 200 Liter Regenwasser Fass 1 Calcium und eine Magnesium Tablette rein. 
Bitte nicht vergessen: damit das Calcium da ankommt wo es hinkommen soll braucht man Kalium. Ich gebe meinen Tomaten ab Juni einmal in der Woche ein paar Körnchen Patent Kali...hatte letze Saison keine Probleme.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
(21.01.18, 09:00)asmx91 schrieb:  damit das Calcium da ankommt wo es hinkommen soll braucht man Kalium. Ich gebe meinen Tomaten ab Juni einmal in der Woche ein paar Körnchen Patent Kali...hatte letze Saison keine Probleme.

Anneliese, wie dosierst du das denn? ... Letztes Jahr hatte ich auch keine Probleme, habe mir kalium-mäßig viel Mühe mit Jauche gegeben: Beinwell und Bio-Bananenschale. Jedenfalls denke ich ...  laienhaft .... dass das Wirkung hat.
Zitieren
#7
Ein paar Körnchen Patent Kali - kannst du ein bisschen genauer sein bezüglich Menge und Häufigkeit auf einen Kübel?
Zitieren