Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was für eine Tomate ist das?
#1
Hallo,
ich habe ein Bild geschickt bekommen.
Nun meine Frage welche Tomatensorte ist das?:noidea:
Und da ich kein Englisch kann, weiß ich auch nicht was in den Text steht.
[Bild: 5_record_2.jpg]

[Bild: 5_stamm_1.png]

http://wdwnews.com/photos/2007/05/09/rec...-at-epcot/


Gruß Mike
Zitieren
#2
Sind die auf einen Weinstock aufgepfropft?
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#3
allmächt.....!!! wow!

also im Text steht, das die Samen aus Beijing, China, stammen und etwa golfball große Früchte ausbilden. es gibt zwei von diesen experimentellen Tomaten-"Bäumen" und die stehen in einem riesigen Gewächshaus in Lake Buena Vista, Florida.

zu der Sorte steht da aber nix, auch nicht zur Art des Anbaus oder was das für ein Wurzelkonstrukt da auf dem Bild ist.

viel Erfolg
Zitieren
#4
Danke für die Übersetzung.:thumbup:
Hab noch etwas gefunden.
Aber wieder in einer Sprache die nicht so geläufig ist.:noidea::crying:
http://www.miraclesera.com/en/4complated...ponica.pdf
http://eco-guerrilla.com/hyponica/gallery1.html
http://www.sankikeiso.co.jp/AgriProducts...190022.jpg
http://www.sankikeiso.co.jp/AgriProducts...ctory.html

Gruß Mike
Zitieren
#5
In Florida wird es nicht kalt im Winter, also ist das wohl eine mehrjaehrige Tomaten Sorte. Vielleicht eine Wild Tomate aus China? Auf den Amerikanischen Seiten schneiden die Ihre Buschtomaten nach der Ernte auch stark zurueck und bekommen dann noch mal ne zweite Ernte. Also vielleicht kann man Tomaten doch ganz gut schneiden, nur ist bei uns die Saison zu kurz und zu dunkel als dass man das ausprobieren koennte.
Das einzige, das mich stutzig macht, ist, das sie sagen der Samen kaeme aus Peking. Das hat ein aehnliches Klima wie Deutschland, also auch Schnee im Winter.
Zitieren
#6
Naja, auch in Peking soll es Gewächshäuser in bescheidenem Umfang geben. Und warum sollte eine Tomate aus dem kühleren Klima nicht im kuscheligen Tomatenwohnzimmer Florida alles geben was sie kann.
Zitieren
#7
Hallo galaxy,
das ist die Sprut F1, ich hab die kommende Saison im Anbau...schaun wir mal...
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Anneliese,
hast du denn noch Platz für so einen riesigen Tomatenbaum? :laugh:

Gruß Mike
Zitieren
#9
Hallo Anneliese und Mike,
Diese Tomate heißt richtig Sprut F1 und die bekommt man hier .
Da gibt es aber noch diese Variante davon .

Soweit ich das gelesen habe, müsste man sie auf Hydrokultur anbauen damit sie zu so einem Baum wird und sie braucht mehr als 7- 8 Monate bis so groß ist und so viel Früchte ansetzt.
Für uns, die wir die Pflanzen in Erde setzen, so habe ich das verstanden, erntet man von einer Pflanze ca. 8-10 kg in der Saison.
Könnt es euch ja selber mal durchlesen...lasst die Seite von Google übersetzen.

Liebe Grüße Marion
Zitieren
#10
Guckt Mal richtig hin. Da fangen Zweige in der Luft an.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren