Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verkrüppelte Tomatenblätter
#1
Hallo zusammen,

eine Gartenfreundin hat bei einer Tomatenpflanze ganz verkrüppelte Blätter.
Da ich die gleiche Sorte habe und es bei mir nicht auftritt kann es nur eine Krankheit sein.

Leider sind die Fotos nicht sehr deutlich. Ich hoffe, Ihr könnt erkennen, was ich meine:

   
   

Habt Ihr eine Ahnung, was das sein könnte?

Die Sorte weiß ich leider nicht mehr auswendig...
War glaube ich aber die Cherokee Chocolate....
Zitieren
#2
Hat sie gespritzt?
Wenn ja, waren in der Spritze noch Reste von einem Herbizid etc.
Bei Kartoffeln, die neben Mais stehen ist das Gang und Gebe, da es immer ein klein bisschen Abdrift gibt. Nach ein paar Wochen ist alles wieder verwachsen.
LG
Tomatenzüchter
Zitieren
#3
Ne, überhaupt keine Spritzung mit gar nix...
Daran kann es nicht liegen...

Doch, ich schwindle: Mit Brennesselkaltwasser-Auszug. Aber das haben die anderen Pflanzen auch bekommen...

Hm, Du meinst, es könnte an der Spritzpistole liegen? Da war vorher ein Haushalts-Fettreiniger drin, aber sie wurde mehrmals gereinigt und gut mit Wasser mehrfach durchgespritzt...
Zitieren
#4
das sind ja eher die alten blätter, die verkrüppelt sind, wie siehts mit den aktuellen blättern aus?

seh ich da mehltau auf den blätter?

auffällig ist mir ansonsten nichts.
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#5
Gerade die neuen Blätter sind verkrüppelt raus gekommen.
Allerdings sind die Fotos nicht mehr ganz neu...
Muss mal schauen, wie es aktuell ist, wenn ich im Interkulturellen Garten bin....
Zitieren
#6
Ich hatte ein ähnliches Bild an einer Tomatenpflanze. Habe mit Bio Schädlingsfrei akut gespritzt und die neuen Blätter sehen wieder ordentlich aus. Habe in meinem Fall gedacht daß es sich um frisch geschlüpfte Läuse oder Spinnmilben handelt die die Blätter gleich zu Beginn des Wachstums geschädigt haben. Ob es stimmt weiß ich nicht, war nur meine Überlegung dazu.
Das gleiche Schadbild hat auch noch eine Chilipflanze. Sie hat bisher leider noch keinen ordentlichen Blätter bekommen. Aber an der finde ich auch ständig neue kleine Blattläuse.

Letztes Jahr hatte ich ja auch Tomatenpflanzen mit verkrüppelten Blättern. Da war aber wohl ein Virus schuld. Dazu gibt es einen Thread. http://www.tomaten-forum.com/Thread-Ver%C3%A4nderte-Bl%C3%A4tter
Viele Grüße
Topaci
Zitieren