Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twin Anbau
#1
Auch wenn ich es nicht verstehe, werde ich das heuer erstmals versuchen... Jeder schreibt und spricht von Pflanzabständen, und eine gewisse Frau Wagner aus Österreich (Ybbsitz) setzt zwei Pflanzen parallel. Hier Ihr Video:

https://www.youtube.com/watch?v=r1x681oz...u0PVFaINoJ

Bei 4min38 sieht man 2 Paradeiser/Stab und bei 12min25 spricht sie von 2 Paprikapflanzen je Loch.

Habt Ihr Erfahrung damit oder eine vernünftige Argumentation ?

Danke und liebe Grüße

Hans
Zitieren
#2
Bei Paprika geht das gut.
Bei Tomaten würde ich es nicht machen. Sind sie zu dicht, trocknen sie schlecht, und dann hast Du Probleme mit Schimmel und Pilzinfektionen.
Alternativ kannst Du immer noch Blätter rausmachen, aber diese sollen ja die Früchte ernähren...

Lieber setze ich eine Pflanze und ziehe dann zweitriebig...Clown

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#3
Versuche es heuer mit Paprika!
In Ungarn wird es mit Paprika so gemacht, mit Tomaten kann ich es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das es funktioniert!
LG
Paradeisoma
Zitieren
#4
Also ich vermute und bin mir sicher, das eine Green Zebra eintriebig im Twinanbau mehr und eine bessere Qualität liefert als eine Pflanze zweitriebig. Offensichtlich gibt es jedoch wenig Erfahrungswerte.
LG Hans
Zitieren
#5
(25.02.15, 08:38)Paradeisoma schrieb: Versuche es heuer mit Paprika!
In Ungarn wird es mit Paprika so gemacht,
Ganz oft wird es so gemacht. Mit zwei Paprika nebeneinander kannst Du ohne Stäbchen pflanzen. Die beide Pflanzen stützen sich gegenseitig, und wachsen kräftiger. Ertrag hast Du aber etwas weniger als bei zwei Pflanzen. Dafür hast Du aber die hälfte Platz gespart.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren