Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trials Vorstellung
#1
Hallo
mien Name ist Olli
ich komme aus dem Münsterland...noch, und bewohne mit meiner Familie ein Haus mit Garten.
Ich pflanze schon seit etlichen Jahren Tomaten an, habe aber leider in den letzten 3 Jahren kein Glück.
Ich habe dieses Jahr insgesamt über 70 TPf selber gezogen, 23 davon stehen verteilt im Garten,entweder in Kübeln oder richtig im Beet.
Nachbarn,Schwiegermutter und Arbeitskollegen wurden versorgt, und alle ausser ich:hot:
haben schon erste Ernteerfolge eingefahren.
Das einzige was mittlerweile rot ist, sind die Cherrys, die ich einfachmal aus jux angepflanzt hatte, für die Jungs zum naschen.
Die Reisetomaten, haben wenigstens schon mal 3 Knubbels...... 3 !
Die Ochsenherztomate, habe ich gestern abgeschnitten, da nicht mal eine Blüte zu sehen war.....
Allerdings, waren hier bis Mitte Juli auch noch 7 Grad in der Nacht , so das wir im allgemien hinterher hinken...
nachdem ich aber gerade schon die 2 Spinne ins Haus habe laufen sehen, kündigt sich so langsam schon wieder die kälteren Nächte an.

Ich habe noch Mais, Kartoffeln , Erdbeeren,Bohnen,Gurken, Möhren, Salate , Brokkoli, Zweibeln und Knoblauch angepflanzt......
Die Kartoffeln und Möhren sind geerntet
Kartoffeln waren positiv, :cool:
Möhren eher bescheiden:undecided:
Zwiebeln und Knofiie , sind kaputt gegangen:huh:
Dafür läuft Gurke ganz gut und Bohnen auch


So das wars erstmal , hoffe es kommen noch ein paar Wochen Sun, sonst wird das nix
Für Tipps wäre ich sehr dankbar

Oliver



Zitieren
#2
Hallo Oliver,

Herzlich Willkommen aus dem Odenwald!

Tipps zu den Tomaten (nicht nur) kann man hier reichlich bekommen.
Vielleicht wäre es gut, wenn Du noch schreibst, ob Deine Tomaten in den letzten Jahren auch einfach nicht reif wurden, oder, ob es Probleme mit Krankheiten gab.
Wann hast Du mit der Anzucht begonnen?

Falls es "nur" der Reifezeitpunkt war und nur im Klima die Ursache liegt, könntest Du auf ganz frühe Sorten ausweichen.

L.G.
es Perlsche

Zitieren
#3
Hallo es Perlsche
danke für die Antwort
nein letztes Jahr passte der Geschmack einfach nicht ;-)
Mit der Anzucht habe ich relativ früh begonnen, ausgesiedelt nach den Eisheiligen.
Bei den frühen Sorten habe ich mal gelesen, das der Geschmack nicht so dolle sein soll.
Krankheiten hatte ich noch nie, sie werden allerdings auch mit Knoblauchbrühe und gem. Eierschalen versorgt.
Grüße
Zitieren
#4
Hallo und herzlich willkommen!
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#5
Hallo Oliver,
hezlich WillkommenYahoo:clapping::clapping::clapping: und viel Erfolg:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#6
Hallo Olli,

herzlich willkommen im Forum auch von mir. Welche Sorten hast Du denn noch angebaut? Die Tomis reifen ja bei vielen später dieses Jahr wegen der langen Kälte am Anfang. Und wenn Du noch klimatisch ungünstig wohnst........ Wenn Deine Schwiegermutter und Kollegen bisher zufrieden sind, wird es ja nicht an den Pflanzen liegen. Du hast wahrscheinlich versehentlich gerade die besten weggegeben, ist mir auch schon mal passiert.
Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#7
So hallo an alle,
es tut mir leid, das ich mich lange nicht gemeldet habe, ein paar unschöne Sachen sind in letzter Zeit passiert, welche meine gesamte Zeit in Anspruch genommen haben.

Nun aber zu den Tomaten, meine Session war dann doch ganz gut, habe sogar eine Tomate mit 467 g ernten können (Ochse).

Ich hatte fürs erste mal recht grosse und leckere Schlangengurken ernten können.

Doch ich konnte mir meine Frage selbst beantworten, der Standort war einfach nicht ideal.

Leider beginnt nun die Zeit wieder, in dem wir Supermarkt Tomate/Gurken essen müssen,
ich finde den Geschmack mittlerweile einfach nur grauenhaft, und freue mich aufs nächste Jahr.

Ich habe jetzt schon einen neuen Standort, auf den ich Pferdemist ausgebracht habe, damit er dann vollständig bis nächsten Mai dort verrotten kann.

Ich war aber auch diese Jahr nicht so wirklich überzeugt von den Tomaten, ausser die Ochsenherzen....da gab es 4-5 mal selbstgemacht Tsosse, ein Traum.

Könnt ihr mir einen Tipp geben, welche Tomaten ich nächstes Jahr mal probieren sollte ?
Platz für 10-12 über 150 Tomaten hätte ich und noch so 4-6 mal bis 1 Meter.

Besten Gruss Oliver, der im Vorraus dankt :huh:


Zitieren
#8
Ich empfehle Dir diesen Thread, da findest Du bestimmt ein paar Sorten, die Dir zusagen...Sun

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren