Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tortenbeccas Tomaten&Co
#1
Brick 
Dieses Jahr (2011) in meinen Kübeln:

Tomaten:
je eine
Amish Paste
Amish Potato Leaf
Purple Cherokee
Orange Banana
Reisetomate
Ruthje (die sind gleich in die WindowFarm gewandert, mal schauen was das wird...)
5x Himbeerrose
Harzfeuer F1 (3 von 4 sind tatsächlich aufgelaufen, obwohl mehr als 10 Jahre alt)
4x Micro Tom gelb
3x RAF (von breithine, für mein Salzwasserexperiment)
Gold Dixie Giant
Black Cherry
Black from Thula
2x Black and Red Boar
Carnica
Costoluto Genovese Val F
Dattelwein gelb
DeBerao rot
Evergreen
Green Doctors
Moneymaker
Ramillete
Orange Banane
Nonna Antonina
"meine" Partytomate
Schlesische Himbeere
German Johnson
Kremser Perle
3x Balconi Yellow.
4x Tumbling Tom
Vesennij Michurinskij Keimrate: 0 von 20 Totalausfall...

Chilis und Paprika: 2 rote Gemüsepaprika, je 1x Bolivian Rainbow, Aji Blanco Cristal, Peter Pepper, ungar. Kirschpaprika, Lemon Drop.

Gurken,Kürbisse,Zucchini: Inkagurke, mex.Minigurke; Kürbis: Pink Banana, Hokkaido, Butternut, Feigenblatt; Zucchini: Ronde de Nice, Gelbe aus Kassel.

Dazu: Kefenwink/Zuckererbsen Gigante Svizzero, Erbse Kleine Rheinländerin, Stangenbohnen: Blauhilde, Goldelfe; Mangold, Andenbeere, Kohlrabi, Rauke, Radieschen und sechs Sorten Basilikum, div Kräuter.

Zitieren
#2
Oh, ist das toll, dass man Beiträge endlos(?) lange bearbeiten kann. Habe meine Liste eben noch mal ergänzt, da ich doch tatsächlich drei Sorten und damit sieben Pflanzen vergessen hatte:blush:

Ausserdem kann ich jetzt, stolz wie Oskar, berichten, das sie alle mindestens schon Knospen, z.T. "sogar schon" Gnubbel erkennen lassen.

LG Becca:yawn:

   
Zitieren
#3
Hallo Becca,

das ist ja super :clapping:, dann bist Du nun bestimmt auch schon am rätseln, welche zuerst reifen wird winkbiggrin
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#4
Hallo tortenbecca,
welche German Johnson hast Du im Anbau??? die Pink oder die normale???
Ich hab doch blöderweise meine normale verschenkt...dafür ist die Pink zweimal da.
LG asmx
Zitieren
#5

@asmx: Die Normale. Ist auch schon verhütetwink

@Dru: Ja, im Moment liegt die Himbeerose knapp hinter Micro Tom. Aber vor Ende Juni/Anfang Juli färbt sich da gar nichts, ob nun Januar- oder März-Aussaat, ohne Gewächshaus ist das gehupft wie gesprungensmile
Zitieren
#6
Fotos:
Black and Red Boar    

Carnica    

DeBerao     Irgendwie habe ich beim Pflanzen verdrängt, dass die DeBerao auch Baumtomate heisst, jetzt muss sie sich in Schlangenlinien durch den Lonicera winden :sweatdrop:

Harzfeuer F1     Sie hat einen Gnubbel *freu*

Himbeerrose(n)                

Kübel (1) mit Dattelwein gelb und Black Cherry    

Kübel (2) mit Green Doctors und Amish Potato Leaf    

Kübel (3) mit Evergreen und Dixi Golden Giant    

Kübel (4) mit Nonna Antonina und German Johnson    

Kübel (5) mit Amish Paste und Schlesische Himbeere    

Kübel (6) mit Costoluto Genovese Val.F und Purple Cherokee    

Micro Tom     auf der Fensterbank

Tumbling Tom und Balkoni Yellow    

"Griechen"Tomate    

Kremser Perle    

Moneymaker    

Orange Banane    

Ramillete    

Reisetomate    

Ruthje    
Zitieren
#7
Der Vollständigkeit halber: Ich habe am Sonntagabend, den 5.6.2011 meine erste reife Tomate verspeist. Eine gelbe Micro Tom. Kein wirkliches kulinarisches Highlight, sauer und mehlig, es kann also nur besser werdenwink
Zitieren
#8
Neuigkeiten:
Es gab die zweite reife Tomate, eine Himbeerrose!     Auf dem Bild ist sie zwar noch nicht ganz reif, aber anderthalb Tage später war sie wirklich lecker!

Eine dritte reife Tomate gab es auch, an ganz unerwarteter Stelle, nämlich auf dem Dachboden:angel: Da steht mein Hydroexperiment "Windowfarm" und ganz heimlich hat die Ruthje sich dort umgefärbt     , süß und tomatig, wie eine gute Supermarktcocktail, die sie ja auch ist (Bioland).

Auch Kuckucks gibts bei mir: Die Amish Paste, die irgendwie doch eher länglich werden sollte     und sollte die Dattelwein nicht eher birnenförmig und ohne Spitze werden?     Und dieses Herzchen hat sich in mein RAF Experiment geschlichen    

Der Tomatensichtschutz     erfüllt inzwischen perfekt seine Bestimmung, ich kann in Ruhe sonnenbaden (oder alternativ kalt bis lauwarm duschenwink ) und dabei mir demnächt die Tomaten einverleibenbiggrin (Das "Gewitterschutzsegel" denkt ihr euch jetzt einfach mal weg, ok?)

Die am 11.5. aus einem Kern einer leckeren "Tomatensalattomate" vom Griechen nachgezogene Pflanze hat "schon" Knospen und ist in einen 5l Kübel umgezogen, der auch Indoortauglich ist...wink Mal schauen ob sich die Dressingreste am Sämchen positiv auf den Geschmack auswirken...

Zuckerschoten gibts laufend in winzigen Mengen, ebenso Mangold. Die Inkagurken kommen, habe ich vorhin gesehen, auch in die Puschen, die ersten Früchtchen fangen mit dem Wachsen an.

Zucchinis gibts dies Jahr wohl noch reichlich, sowohl die "Ronde de Nice" als auch die "Gelbe" (aus Kassel) blühen munter zweigeschlechtlich     . Samen nehmen würde sicher spannend werden, mal sehen. Die vier Kürbisse blühen, zeigen aber nur der Feigenblattkürbis am Zaun und den Butternut im Bohnenkübel haben weiblichen Blüten...abwarten...

Bohnenkübel: Ja die Bohnen wachsen und fangen auch an zu blühen, aber dieses Jahr habe ich viel welke Blätter und auch ganze Ranken gehabt, was das wohl war?

Ja, und last but not least noch ein paar (jedenfalls für mich) bemerkenswerte Gnubbel:

Schlesische Himbeere     Drillinge, Vierlinge?
Ruthje     so jung noch ganz plüschig
Himbeerrose     Sooo viele:clapping:
Black and Red Boar     Dieses "Hufeisen" ist mein dickstes Ding im Moment.
RAF 0%    








Zitieren
#9
tolle Tomaten, tortenbecca ! :thumbup:
smile
Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#10
Das sieht auch nach einer guten Ernte aus :clapping::clapping::clapping:!!
Liebe Grüße Marion
Zitieren