Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Torsten H. Tomatenjahr 2015
#1
So, bei mir geht es morgen so richtig los.

Angesetzt werden folgende Sorten:
Pipo
Tommy Toe
Striped Roman
a) Rot-orange-gelb gestreifte und gefleckte
b) Striped Roman Yellow
Corbarino
Early Yellow Stripe
Bianca

Harzfeuer zwei Varianten

Pink Bumble Bee
Purble Dragon
Blush
Shadow Boxing
Antho Violettrot F5

Johannisbeertomate
a)in gelb
b)in rot

Hatte eine "schwarze" mit mir nicht geläufigen Namen schon angesetzt, weil sie doch sehr spät reift + meine bisherige Lieblingstomate, die in dieser Aussaat ungefähr 12 Pflanzen hervorgebracht hat. Die Auslese, die ich jetzt über drei Jahre getätigt habe, hat vielleicht schon Früchte getragen, den bisher war die Keimrate eher sehr mies. Vielleicht auch nur Zufall. Stehen im Gewächshaus meines Nachbarn.
Ich benutze zur Aussaat immer Maulwurfhügel- Erde, die ist sauber, schön fluffig und frei von Düngern. Ansonsten mache ich da nichts Besonderes. Heizkabel auf 22° und fertig.

Ist mein erstes jahr mit soviel Sorten. Baue jetzt das Gewächshaus, wird ein spannendes Jahr.

Desweiteren werden noch drei Kalebassen Sorten, Spagettikürbis, Minimelone, Lemongurke und natürlich meine zwei Riesenkürbisse gesetzt. Hier keime ich allerdings in Zipptüten einen Tag vor.

Ich drücke allen Verrückten hier die Daumen, auf ein erfolgreiches Gartenjahr.
Zitieren
#2
Hallo Torsten,
auch ich habe dieses Jahr das erste mal einige verschiedene Sorten. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine erfreuliche Saison hast. Die Johannisbeertomaten haben mir bislang immer viel Freude gemacht. Pink Bumble Bee habe ich auch ausgesät. Hat aber meine Geduld sehr auf Probe gestellt und 3 Anläufe gebraucht.
Gruß
Zitieren
#3
Hallo,
Wünsche dir viel Erfolg.wink
Ein paar deiner Sorten gabe auch auch dieses Jahr dabei.
Grüsse
Zitieren
#4
Yahoo
Moin Torsten,
Die Idee mit der Erde der Maulwurfshügel ist ja mal abgefahren.......:thumbup: davon hab ich in MassenYes

Schöne Sorten hast du da im Anbau, einige davon habe ich bei meinen 160 Sorten :head: auch dabei

Viel Spaß hier und viel Erfolg und reiche Ernten
Tomatige Grüße
Jeannettsche
Zitieren
#5
Hallo Torsten!
Habe auch einige der von Dir gewählten Sorten im Anbau!
Wir können ja dann vergleichen!
Wünsche Die Viel Erfolg und reiche Ernte! Yes:clap:Yes
LG
Paradeisoma
Zitieren
#6
Hallo Torsten, herzlich willkommen hier :clap:
Schöne Liste die du hast :thumbup: , mal sehen wieviel Sorten es nächstes Jahr werden.
LG sonne
Zitieren
#7
Ja, es macht sicherlich Spaß, die Pflanzen zu vergleichen. Scheinbar lag ich ja bei der Sortenwahl nicht so daneben. Ich hatte zwei x die Qual der Wahl. Einmal beim Aussuchen aus den Samenlisten und einmal bei er Auswahl der Arten, ich hatte ja mehr Sorten bezogen, die ich dieses Jahr anbaue.

160 Sorten sind natürlich eine Ansage, vom Prinzip her könnten es mir auch nie genug sein, aber ich schaffe so viele Pflanzen einfach nicht. Ich verbringe so schon viel Zeit bei den Pflanzen. Ich genieße es, mit einem Topf Kaffee und ner Zigarillo die Pflanzen anzuschauen, nach Geizen zu gucken usw. Klingt albern, aber mir macht es Spaß, Euch sicher auch. Geht nicht nur um die fertigen Früchte. Das ist natürlich dann die Krönung des Ganzen. Ich bin also nicht das bäuerliche Arbeitstier, sondern auch Genießer was bauen und Pflanzenpflege betrifft. Selbst das bauen des Gewächshausen ist für mich Genuss. Bin nicht der schnellste, aber was solls.

Macht Ihr hier eigentlich Zwischenberichte über die Pflanzen? Im Kürbisforum führen wir, natürlich freiwillig und offen wie aufwendig jeder möchte, eine Jahreschronic bzw. Züchtertagebuch. Finde es immer lustig, sich da ohne riesigen Aufwand mit Gleichgesinnten zu "treffen". Dieses Jahr bekam ich tolle Kerne von Kalebassen, da berichte ich dann lose über meine hoffentlich "großen" Erfolge.
Zitieren
#8
Ja, genau so ist es Torsten. Die pure Entspannung und Freude, den Pflanzen zuzuschauen. Das ist für mich Balsam für die Seele und der Austausch hier mit Gleichgesinnten macht das Ganze noch schöner.
Klar werden hier immer Zwischenberichte gegeben. Fleißige Fotografen sind gerne gesehen. Fotos sind immer schön.smile

Gruß
Zitieren
#9
Ich denke auch, dass wir hier so ziemlich alle Naturgenießer sind. Wenn ich die Zeit schon hätte würde ich meinen Pflänzchen am liebsten beim Wachsen zu gucken. Da fehlt mir allerdings leider die Zeit dazu, muss noch ein paar Jährchen arbeiten. wink
Kann mich bei den Aussaaten meist nicht bremsen und plötzlich sind's 160 Sorten geworden. Wollt ich ursprünglich gar nicht. Nun hab' ich den Salat......die Tomaten:lol:

Fotos würde ich ja gern mal einstellen, bin mir allerdings nicht sicher ob dies so einfach geht, da ich der Einfachheit halber, meist mit dem IPad arbeite und ich glaube diese Fotos sind dann zu groß. :crying:

Hat da jemand Erfahrung mit den Fotos welche mit dem IPad gemacht sind, vielleicht habt ihr nen Tipp für michYes
Tomatige Grüße
Jeannettsche
Zitieren
#10
Heute sollte es soweit sein, die Pflanzen zu pikieren. Ich hatte von jeder Sorte 3 Körnchen gelegt und zwischen zwei und drei Pflanzen sind erschienen. Am Mittwoch nahm ich sie von daheim mit und gab sie meinem Gartennachbarn, um sie bis Sontag, also heute, unter zu stellen.
Gestern war ein schöner Tag, endlich wurde das Wasser angestellt und ich konnte die Teiche neu befüllen, hartes Wasser für die Killifische. Ich war also am Teich fummeln, da rief mein Nachbar "Uihhh, was ist mit Deinen Tomaten passiert?" Naja, durchaus gewohnt mal gefoppt zu werden lachte ich, aber nicht lange. Keine Pflanze hatte es überlebt. Alles hin, unfassbar. Meine gute Laune ist dahin, bin im Moment total frustriert. Habe zwar Gestern Abend neue Samen gelegt, aber Spaß hats keinen gemacht.
Zitieren