Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomatines Tomatenjahr 2013
#1
Ihr kennt das ja alle - man steht vor nem Berg Tomatensamen und würde am liebsten alle anpflanzen. Wenn da nur der begrenzte Platz nicht wär...

Da stand ich auch dieses Jahr wieder, das Sortiment deutlich erweitert durch das Tauschpaket. Auch hab ich mich entschlossen, nicht mehr nur auf kleine Cocktails zu setzen. Spätreifende, hab ich bereits Mitte Februar angesät und sind bereits pikiert.
Und nund steht die Liste fest:

hellgelbe:
Cream Sausage
White Bush (etwas zickig, schlüpfte als letzte und wächst kaum)
White Currant
Wapsipinicon Peach

gelbe:
Gelbes Birnchen
Goldene Königin
Minigold
Plum Lemon

Orange:
Apricosa
Orange Banana

grüne
Aunt Ruby´s Germand Green Cherry
Green Zebra Cherry
(grünes Birnchen wird noch geliefert)

rosa
Himbeerrose (die ist immer dabei, allerallerfrüheste Tomate)
Early Wonder

rot
Aromastar
Carnica
Großfrüchtige Allerfrüheste rote
Humboldii
Huberts Beste
Malinda
Moskwitsch
Subartic
Vilma
Fuzzi Wuzzi

blau/violett/dunkel
Dancing with Smurfs
Paul Robeson
Rideau Sweet

Damit sollte es wieder einen bunten Tomatenteller geben, der bei Gartenfesten unserer Siedlung sehr beliebt ist biggrin

Und auch dieses Jahr gibts wieder viele 1-jährige Exoten bei mir:
Wonderberry
Nachtschatten orange und gelb
Jaltomate
Lichitomate
Chichiquelite
Mrs Bees Nonbitter
Erdmandeln

Mit Chilis hatte ich dieses Jahr nur wenig Glück und ich werde mir wahrscheinlich irgendwo Pflänzchen erbetteln.

Wünsche allen Tomatenfreunden eine erfolgreiche Saison.:thumbup:



Zitieren
#2
Hallo Tomatine,
schöne Liste hast Du zusammen gestellt:clapping::clapping::clapping: Ich wünsche Dir viel Erfolg !:thumbup:

Viele Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Hallo Tomatine, eine schöne bunte Mischung hast du geplant:thumbup:
LG sonne
Zitieren
#4
Hallo Tomatine,

schöne Liste, bin gespannt auf Deine weiteren Berichte, da ich viele
Deiner Sorten nicht kenne.
Viel Erfolg!

L.G.

es Perlsche
Zitieren
#5
Werde versuchen, von den weniger bekannten einige Samen fürs nächste Tauschpaket zur Seite zu legen smile
Vor allem das grüne Birnchen ist ja glaub ich eine Neuzüchtung und ich bin zufällig dazu gekommen, mit jemand zu tauschen.

Wenn Interesse besteht, kann ich auch wieder was von den Exoten fürs Päcken zurücklegen.
Zitieren
#6
So, Zwischenbillanz
Aromastar ist leider nicht gekeimt
Huberts Beste ist zu nahe am Ofen gewesen und eingegangen
Moskwitsch ist nicht aus dem Samenkern rausgekommen und eingegangen - beide

Dafür hab ich spontan eine Spätlieferung eingepflanzt
Tondo Giallo (ital. Runde Gelbe ähnlich Blondköpfchen - sind noch Samen übrig wer braucht)
Gipsy Flesh (so hat sie meine Freundin genannt) eine rotbraune

Und so sehen die Mitte Februar und Anfang März gepflanzten aus:



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#7
die Tondo Giallo hab ich schon sehr lange im Anbau - war ein Urlaubsmitbringerle aus Italien. So viel ich mich an die erinnern kann, ist das eine Buschtomate...die könnte ich auch mal wieder auflegen...
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Buschtomate? Ich hatte was von Stabtomate gelesen. Vielleicht zieh ich sie 2-3-triebig.
Zitieren
#9
so sieht die aus und ist ne Buschtomate mit ca. 1m


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#10
na tomatine, da hast ja ein super Schnäppchen an Land gezogen, die kannste nicht mal bei Tatjana kaufen....
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren