Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomatenrätsel
#1
Hallo und schönen guten Abend,

mein Name ist Ulrike, ich komme aus Meißen in Sachsen, habe dieses Jahr zum ersten Mal Tomaten selbst gezogen und angebaut und bin neu hier im Forum. smile

Dafür, dass ich nicht unbedingt den grünsten Daumen habe, bin ich sehr stolz auf meine Pflanzen, die auch alle sehr gut aussehen und ziemlich viel tragen.

Zu meinem Betreff:
Da hier ja anscheinend alle Tomatenexperten Deutschlands vertreten sind, könnt Ihr mir vielleicht helfen... Ich habe drei verschiedene Tomatensorten aus Samen gezogen, darunter (als "Kindertomate") die Tigerette. Nachdem die Samen aufgegangen waren, hat sich ziemlich schnell rausgestellt, dass ein Korn offensichtlich dazwischengerutscht ist - Blattform und Wuchshöhe waren deutlich anders. Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich sie gepflanzt - die Früchte find ich sehr interessant, habe nun aber absolut keine Ahnung, um was für eine Sorte es sich handeln könnte - habt Ihr da vielleicht eine Idee??
Die Samen-Verkäuferin habe ich leider bisher noch nicht erreichen können...

Hier ein Foto: [Bild: pxeupg5i.jpg]

Schon mal im Vorraus vielen Dank!! smile
Zitieren
#2
Hallo Ulrike

Willkommen an " Bord" .

Warte ab was dir die Weisen dazu berichten können.

Ich habe dieses Jahr auch erstmalig so eine im Anbau.
Sie wurde mir als:Gogoschary Polosatij benannt.
Eigenschaften:Rot mit beigen Streifen paprikafrüchtig.

Bisherigs Fazit. Sehr starkwüchsig,hoher Fruchtbehang.




Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#3
Hallo Ulrike,
von mir auch herzlich willkommen:clap:
Wie Grillfan schon schreibt sieht deine Tomate paprikafrüchtig aus. Ist denn schon eine Farbrichtung zu sehen?
Wie heißen deine anderen Sorten? Wo kultivierst du sie, im Topf, Freiland, Gewächshaus....?
LG sonne
Zitieren
#4
Hallo Ulrike,

ich bin kein Tomatenexperte Deutschlands, aber vielleicht tut's auch ein Schweizer :huh:

Schade dass man das Foto nicht grösser anschauen kann, aber so wie es aussieht, würde ich auf eine Fülltomate tippen, wie es schon meine Vorschreiber angedeutet haben.
Eine Tomate die innen fast hohl ist, besonders einfach zum aushöhlen und befüllen.
Roh schmecken diese Sorten nach gar nichts, gefüllt mit Hackfleisch und/oder Reis und Kräutern im Ofen gebacken sind sie super.
Es gibt sie in gelb, rot, grün, orange und gestreift.

Bitte berichte doch weiter wenn sie reif werden smile


Zitieren
#5
@ grill-fan

Danke für die Begrüßung!

Also so viele wie bei Dir hängen da nicht dran!! :undecided:
Aber stimmt, die Form ist ähnlich, nur meine sind irgendwie länglicher...

@ Sonne

Dir auch Danke für das Willkommen!!

Farbrichtung ist noch nicht zu sehen, dazu sind sie noch zu klein... Stehen tun sie im Gewächshaus, da scheinen sie sich richtig wohl zu fühlen!

Ach und die anderen Sorten: Black Zebra, Noir Chardonneux, Lime green und San Marzano - ich wollte mal bunt experimentieren...
Zitieren
#6
@Aubergine

Entschuldigung und grüezi in die Schweiz!! :blush:
Zitieren
#7
Jetzt hab ich den Rest vergessen!!! Mit der Beantwortung komm ich irgendwie noch nicht zurecht... :huh:

Ich bin schon froh, dass ich das mit dem Foto einstellen überhaupt geschafft habe - seit heute weiß ich, was URL bedeutet, hihihi... Hab auch schon gedacht, dass es vielleicht besser wäre, wenn man die Tomate reif fotografiert...

Noch eine Frage: Als Geschenk war bei der Lieferung noch eine Sorte mit dem Namen Ozieris dabei - aber darüber hab ich im Internet irgendwie gar nix gefunden? :no:
Zitieren
#8
Hallo Ulrike,

herzlich willkommen!
Deine Frage kann ich nicht beantworten, sorry...bin auch noch auf Entdeckungsreise in der
Tomatenwelt.
Und...wenn ich meine, ich habe etwas verstanden....tun sich immer neue Fragen auf.
Bin gespannt auf Deine weiteren Berichte....vor allem, wenn Du geerntet hast und berichten kannst, wie Deine Sorten schmecken!

L.G.
aus dem Odenwald

es perlsche
Zitieren
#9
(17.07.12, 20:46)Ulrike01662 schrieb: Noch eine Frage: Als Geschenk war bei der Lieferung noch eine Sorte mit dem Namen Ozieris dabei - aber darüber hab ich im Internet irgendwie gar nix gefunden? :no:

Hallo auch von mir.
Die Osiris / Oziris könnte diese hier sein:
http://www.tomaten-atlas.de/sorten/o/1990-osiris
oder diese
http://www.tomaten-atlas.de/sorten/o/1815-oziris



Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#10
Mann, das geht ja wie das Brezelbacken hier!! :drool:

Also vielen Dank an alle Wissenden und auch Unwissenden und Tom, Danke für den Link, da stöber ich bestimmt noch bissl rum!! Danke Bei der Oziris tendiere ich zu Nummer 1, das kommt von Pflanze und Tomate her bis jetzt am genauesten hin...


Zitieren