Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomatenblüten fallen ab
#1
Hallo liebe Forengemeinde,

Ich habe eine Frage bezüglich einem Blütenphänomen. Ich habe dieses Jahr unter anderem aus selbstgetrockneten Samen pflanzen gezogen. Diese waren und sind auch sehr kräftig geworden und haben anfänglich auch die ein oder andere Tomate angesetzt. Als sie eine wahre Blütenschwemme hatten war es unglaublich heiß. Stehen auch an einer warmen Hauswand. Nun fallen fast alle Blüten bzw. Miniknubbel ab und ich bin ratlos warum. Die anderen Sorten daneben sitzen voll mit Tomaten aller Größen. Die gut ansetzenden Sorten sind piccolino, vitella, und philovita. Die Sorte welche ich aus selbstgewonnenen Samen gezogen habe kenne ich nicht. Habe letztes Jahr nur auf Umwegen eine Frucht erhalten. Scheint aber eine fleischtomate zu sein. Die Früchte scheinen recht groß zu werden. Gedüngt sind sie eigentlich auch ausreichend und Wasser bekommen sie auch. Kann es sein, dass gerade diese Sorte die angesprochene Hitze nicht vertragen hat obwohl die anderen Sorten genau daneben prächtig tragen?

Lieben Gruß, Georg
Zitieren
#2
Hallo Georg,
auch ich habe ein paar Sorten - besonders die mit kleinen Blüten, die anscheinend die Hitze nicht so dolle fanden und die eine oder andere vertrocknete Blüte fallen ließen, während andere Tomis voller Wonne prächtig blühen und fruchten.
Da ich ansonsten keinerlei Markel an meinen Pflanzen erkenne, gehe ich davon aus, dass es einfach zu viel der Hitze war und ich möglicherweise ein Kännchen Wasser mehr hätte spendieren können.
Bin aber auch auf weitere Antworten gespannt.
Gruß
Zitieren
#3
Bei Temperaturen über 35 Grad werden Tomatenblüten nicht befruchtet und fallen ab. Und ja, die großen Dicken sind empfindlicher.
Ich habe an manchen Pflanzen die ersten befruchteten Blütenstände in Augenhöhe...:undecided:
(da lasse ich jetzt noch einen Geiztrieb von unten kommen).

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#4
Ja Mechthild. bei manchen Sorten geht es mir genauso, lass auch einen Geiztrieb (oder 2 - die Gier:devil::devil: -) stehen!
LG
Paradeisoma
Zitieren
#5
:thumbup::thumbup::thumbup: Ich habe noch extra nicht ausgegeizt, und die Pflanzen noch etwas Patentkali gegeben, dass sie neue Blüten bekommen. Es wird aber langsam unheimlich wegen die viele neue Triebe.:lol: Viele Blüten wurden auch noch schlecht befruchtet, und die Tomaten bleiben klein. Aber die neue Blüten kommen jetzt wirklich. Ausgeizen kann ich immer noch.:laugh:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#6
Mensch, danke für die schnellen Antworten! Das mit den Geiztrieben werde ich auch mal ins Auge fassen. Es tut mir in der Seele weh, wenn ich bedenke wie üppig sie geblüht haben und dies wohl echt zu ungünstigen Temperaturen. Naja, bin gespannt wie die neuen Blüten jetzt fruchten. Ist jetzt deutlich abgekühlt bei uns. Zum Glück hab ich aber einige pflanzen anderer Sorte als "ersatz" behalten und habe sie etwas vernachlässigt an einer stallseite positioniert. Diese haben trotz schlechtem Standort (recht schattig) ganz passabel angesetzt und bekommen jetzt einen sonnenplatz den ich heute an einer anderen Hauswand freilegen konnte. Jetzt ist die sonnenseite aber echt ausgereizt:-)

Gruß, Georg
Zitieren
#7
Hallo
Könntet ihr mich aufklären? Was ist mit schlecht befruchtet gemeint? Ich dachte imme eine Blüte wird befruchtet oder nicht? Könnte das ev der grund für mein Problem:

http://www.tomaten-forum.com/Thread-Toma...iben-klein

sein?
Das Bild von Grill-Fan gibt meine Problematik ziemlich genau wieder..

Grüsse
B
Zitieren
#8
(10.07.15, 10:47)Sir grow-a-lot schrieb: Hallo
Könntet ihr mich aufklären? Was ist mit schlecht befruchtet gemeint? Ich dachte imme eine Blüte wird befruchtet oder nicht? Könnte das ev der grund für mein Problem:

http://www.tomaten-forum.com/Thread-Toma...iben-klein

sein?
Das Bild von Grill-Fan gibt meine Problematik ziemlich genau wieder..

Grüsse
B
Gedult und Spucke.. . (Bild/er wäre/n ganz gut..)
Mehr wie Beobachten bleibt dir nicht über.
Bei mir- vier Tage später -..wachsen die "schlecht befruchteten" weiter.
Der Kammerawinkel..naja ich übe noch ..:sweatdrop:
   
Seitentrieb rechts =gleiche Pflanze..
   

Zitieren
#9
Wenn einige Blüten abfallen ist das nicht weiter schlimm. Die Blüten die keine Frucht geben, werden von der Pflanze abgeworfen.
Sind es wirklich sehr viele Blüten die abfallen, wird es etwas schwieriger.. Wie hoch waren denn die Temperaturen bei dir? Normalerweise bevorzugen Tomatenpflanzen Wärme und Sonne, zu hohe Temperaturen können jedoch auch schädlich sein.
Zitieren
#10
Mechthild hat Recht. Bei Hitze fallen die ab.

Frank
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren