Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomaten und Gemüse Zwiebeln
#1
Habe mal ne Frage.
Möchte unter Tomaten Gemüse Zwiebeln pflanzen.
Vertragen die sich?
Danke.
Zitieren
#2
Hallo Alfred,
ich kann Dir leider keinen Rat geben, aber Du könntest die paar links mal ansehen. :huh: Ich glaube, es ist sogar günstig für die Tomaten.


http://blog.tomatenundanderes.at/index.p...hbarn.html
http://www.oscorna.de/mischkultur.html
http://www.online-garten.info/pflanzen/nachbarn001.php

Viele Grüße
Peter

Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Hallo Alfred,
ich brauche Deine Hilfe White flag Du benutzt die Steine für Wärmespeicherung im Eimer für Tomaten. :thumbup: Kann man es nicht mit vollgefüllte Wasserkannister auch schaffen :huh: oder habe ich dann eine schlechtere Wirkungsgrad :huh: Was ist Deine Meinung dazu :huh: Danke !Danke

Viele Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#4
Hallo Peter
Ich verstehe Deine Frage nicht.
Meine Kübel stehen im Freiland und die Häuser sind keine GWH.
Sind auf der Seite alle offen.
Zitieren
#5
Mir ist gerade eingefallen, dass ich ja vorletztes Jahr zwischen meine Tomaten Lauch gepflanzt hatte. Der hat sich dort gut entwickelt. Den Tipp hatte ich aus dem Bio Gemüsehandbuch von Arche Noah. Dort schrieb jemand, dass sie den Lauch zwischen die Tomaten pflanzen wegen der Lauchmotte. Der Geruch der Tomaten, würde die Lauchmotte wohl abhalten.
Zwiebel gehört ja auch zur Gattung Allium und von daher denke ich, dass es gut passt, wenn du deine Zwiebeln zwischen die Tomaten pflanzt. :thumbup:
Zitieren
#6
(15.03.13, 18:50)peter333 schrieb: Hallo Alfred,
ich brauche Deine Hilfe White flag Du benutzt die Steine für Wärmespeicherung im Eimer für Tomaten. :thumbup: Kann man es nicht mit vollgefüllte Wasserkannister auch schaffen :huh: oder habe ich dann eine schlechtere Wirkungsgrad :huh: Was ist Deine Meinung dazu :huh: Danke !Danke

Viele Grüße
Peter

Hallo Peter,
bei uns verwendet man dafür vollgefüllte Plasticflaschen 1,5 und 2,0 l, besser dunkle.

Die Wärmekapazität der einigen Stoffen in kJ/kg grad
Wasser - 4,218
Stein - 0,84...1,26
Sand - 1,1---3,2

Aber muß man nicht vergessen, daß das Wasser in den Flaschen schneller als Stein durch eine Zirculation abkühlt.
Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander


Zitieren
#7
Hallo Alfred,
unsere Boden ist zu kalt. Es kommt nur bis Mittag die Sonne hin. Deshalb habe ich Herbst ein GWH gebaut. Hauptsächlich für Tomaten, vielleicht auch für ungarische Gemüsepaprika, wenn es klappt. Wir haben ganz kurze Sommer, deshalb kann ich nur Frühe Tomaten und Paprika Pflanzen. Bei Paprika ist besonders kritisch bei uns, dass die Nachtstemperaturen zu niedrig sind, also die Wachstum wäre wahrscheinlich jede nacht eingestellt bei die Kälte. Deshalb habe ich vorgestellt, die Tomaten und auch die Paprika im schwarze Eimer zu Pflanzen. Unter Eimer kommt Styroporplatte, und von oben versuche ich mal etwas vorwärmen für die Nacht. Bei Bechmann gibt`s so eine 70 mm diche schwarze wasserschlauch, was man in 20 cm Abstände im Gemüsebeet legen sollte. Tagsüber wird das Wasser erwärmt, und die ganze Nacht wird die Wärme langsam abgegeben, wenn es funktioniert. Ähnlich, wie bei Dir. Ich habe nur gedacht, vielleicht kann ich Wasserkannister auch für Wärmespeicherung versuchen. Also nur im GWH. Vielleicht bringt es was :huh: Was denkst Du :huh: Du bist immer Perfekt bei experimentieren. Ich weiß, Pferdemist bringt mehr, aber ich wohne ungünstig, und ich müßte es eimerweise hoch schleppen. Deshalb die Frage. Ich lese ganz begeistert Deine Berichte, und bin fassiniert von Deine Bilder, deshalb habe ich Dich gefragt. Ich weiß, dass Du keine halbe Sachen machst. Bitte, frag mich, wenn Du noch was wissen möchtest. Danke. Danke

Viele Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#8
(15.03.13, 20:28)moser schrieb:
(15.03.13, 18:50)peter333 schrieb: Hallo Alfred,
ich brauche Deine Hilfe White flag Du benutzt die Steine für Wärmespeicherung im Eimer für Tomaten. :thumbup: Kann man es nicht mit vollgefüllte Wasserkannister auch schaffen :huh: oder habe ich dann eine schlechtere Wirkungsgrad :huh: Was ist Deine Meinung dazu :huh: Danke !Danke

Viele Grüße
Peter

Hallo Peter,
bei uns verwendet man dafür vollgefüllte Plasticflaschen 1,5 und 2,0 l, besser dunkle.

Die Wärmekapazität der einigen Stoffen in kJ/kg grad
Wasser - 4,218
Aber muß man nicht vergessen, daß das Wasser in den Flaschen schneller als Stein durch eine Zirculation abkühlt.
Also,Du meinst, mit Stein kann ich die Wärme länger speichern :huh: Genau das habe ich nicht verstanden. Wall Also, was ist besser für Tomaten :huh: Macht es viel Unterschied aus :huh: Danke

Viele Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#9
(15.03.13, 20:01)debora999 schrieb: Zwiebel gehört ja auch zur Gattung Allium und von daher denke ich, dass es gut passt, wenn du deine Zwiebeln zwischen die Tomaten pflanzt. :thumbup:

Ein Lauch kann leichte Schatten vertragen, aber Zwiebel nicht, darum alles haengt von der Belichtigung, aber die Frage, wie ich verstehe, kann eine Tomate ein Lauch neben sich vertreten und normal wachsen. Ich kenne nur, daß Tomaten nicht gern den Dill haben.
Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander


Zitieren
#10
Also,Du meinst, mit Stein kann ich die Wärme länger speichern

Sogenau, die Temperatur ist am niedrigsten zur Nachtende.
Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander


Zitieren