Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomaten nach Kartoffeln pflanzen?
#1
Hey!
Ich werde mir nun wohl einen Kleingarten mit einigen Leuten teilen. Dort sind einige Frühkartoffeln gepflanzt. Nun habe ich überlegt, ob es ok ist, wenn man die Kartoffeln erntet und an selber stelle direkt meine Tomaten einpflanzt?
Oder besteht dann eine größere Gefahr vom Braunfäule oder ähnlichen?
Zitieren
#2
Kartoffeln sind Starkzehrer, Du müßtest also den Boden gut düngen. Und ja, der Braunfäulepilz geht sehr gerne von Kartoffeln auf Tomaten, deshalb sollte man sie möglichst an entgegengesetzte Gartenseiten pflanzen.

Außerdem, wie stellst Du Dir das vor? Kartoffeln raus, Tomaten rein? Tomaten sind einjährig bei uns, da sie den Frost nicht überleben. Und sie sollten bis Mitte Juni am endgültigen Platz sein...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#3
Ja so hatte ich es mir eigentlich vorgestellt... war dieses Jahr spät dran und habe nun erst einen passenden Platz gefunden. Und da viele meiner Pflanzen noch in zu kleinen Töpfen sind und ich nicht Platz für alle habe, müssen die woanders hin. Sollte ich sie nun lieber gar nicht mehr umtopfen bzw umpflanzen? Viele sind auch schon in der Blüte.

wär eine Düngung mit Brennesseljauche eine Möglichkeit?
Zitieren
#4
man sollte es nicht machen, heißt es bei vielen Meinungen.
Ich hab mir den Spaß gemacht eine Tomate mitten in die Kartoffeln zu pflanzen. hab es überlebt. Auch meine Tomaten warern 2010 unmittelbar neben den Kartoffeln. haben auch durchgehalten.

Braunfäile geht seine eigenen Wegr und so.
Ich she keinen Grund, die im kommenden Jahr wo anderst hin zu pflanzen.

LG Frank
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#5
Ja, das habe ich auch schon gemacht. Die Frühkartoffeln sind fertig, was soll drauf aufs Beet? Da stehen noch Tomatenpflanzen, fuer die ich noch keinen Platz gefunden hatte.
Ich schließe mich auch Frank an. Es spielt keine Rolle, ob die Kartoffeln gleich daneben stehen oder 100m weit weg. Die Braunfäule findet die Tomaten, wenn das Wetter besch... genug ist.

LG KaVa

Zitieren
#6
(14.07.15, 22:19)KaVa schrieb: Ja, das habe ich auch schon gemacht. Die Frühkartoffeln sind fertig, was soll drauf aufs Beet? Da stehen noch Tomatenpflanzen, fuer die ich noch keinen Platz gefunden hatte.
Ich schließe mich auch Frank an. Es spielt keine Rolle, ob die Kartoffeln gleich daneben stehen oder 100m weit weg. Die Braunfäule findet die Tomaten, wenn das Wetter besch... genug ist.

LG KaVa
Beim setzen der Pflanzen eine schöne Hand voll Rinderdungpellets (Erst richen, ob es gut ist) ins Pflanzloch tun und so 5 cm Erde drüber und dann die Pflanze.
das ist Ideal Standat. Und WASSER.

Mein Tipppppppp.Yes

LG Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#7
Wenn die Frühkartoffeln fertig sind, kommt der Grünkohl rein. Und die Herbstrüben und die Ableger der Erdbeeren fürs nächste Jahr. Wo ist da noch Platz für Tomaten? Clown

Du kannst Glück haben und sie werden noch was. Oder sie sind in 4 Wochen hin. Dann kannst Du immer noch Grünkohl reinsetzen...Clown

Brennesseljauche mußt Du wenigstens reintun, Mist wäre besser.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
Vielen Dank schon mal für die Hilfe! smile
Aber müsste/n Rinderdungpellets/Mist nicht vorher eingearbeitet werden, damit sich die Nährstoffe im Boden anreichern? Oder reicht es wirklich, das auch beim einsetzen der Pflanzen mit reinzuarbeiten?
Und wonach riecht denn "guter Rinderdung" und wonach riecht der schlechte?

Also es werden nicht alle in den Garten kommen. Die für mich am wichtigsten sind bleiben im Innenhof biggrin
Nächstes Jahr gehe ich da auch mit etwas mehr Planung ran, vor allem ein rechtzeitiger Start ist da angesagt. Aber nun muss ich halt gucken, dass ich das Beste aus meiner Situation mache. Auch wenn die Ernte dann nicht riesig ist biggrin
Zitieren
#9
Es reicht, wenn du den Drunter machst. Die Pflanzen suchen sich schon, was sie brauchen.

Wenns nach Sch.... richt ist er gut.:lol::lol:
Ich hab nur den guten:laugh:

Das stimmt. Mach das Beste drauß.

LG Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren