Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomaten ade
#1
Hallo zusammen,

ich muss jetzt meinen Frust loswerden *seufz

ich hab ja nicht viel Tomaten angebaut, ein paar Chilis noch dazu, zwie Melonen und einige Kräuter und heute nacht wütete der Sturm :-(

Die Chilis flogen durch die Luft und wurden komplett aus der Erde gerissen. Manche hab aich gar nicht mehr gefunden. Die tomaten sind alle abgebrochen und die Früchte angeschlagen und teilweise sind gar keine Früchte mehr dran. Die hat der Sturm wohl verspeist :-(

Das wars dann wohl für dieses Jahr mit der Ernte *heul

Weiß jemand von euch noch nen tip wie ich die noch vorhandenen Tomaten retten kann? Die Pflanzen sind gnaz schön mitgenommen, abgeknickt und abgebrochen. Es sind Fleischtomaten.

Sie standen eigentlich Windgeschützt aber bei dem Sturm ging gar nix mehr.

Zitieren
#2
Au weia, das tut mir leid!

Kannst Du die abgeknickten nicht stützen und um die Knickstellen einen Verband aus Klebeband oder ähnlichem machen?
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#3
oder versuche sie im Eimer voll Wasser zu bewurzeln.Nur bei diesen Tempis am Schatten oder gar 2-3 Tage im Haus Wohnung Keller. Wenn das geht könnten sie gut weiter wachsen!Ach das tut aber auch weh sowas zu lesen,geschweige erleben zu müssen.Kenne das Gefühl als bei uns an Ostern in einer Nacht 258 Sorten erfroren sind.Kopf hoch und durch heisst die Devise!!Trudi
Zitieren
#4
Sturm???
Kommst Du zufällig aus Bayern?
Bei uns war es heute nacht auch heftig. Hab aber heute noch nicht nach meinen Tomaten schauen können, bin seit 4.15 Uhr unterwegs in die Arbeit.
Zitieren
#5
Das ist schrecklich,:crying:
ich würde dasselbe sagen wie Topaci und Trudi.
Versuch zu retten was geht.
Zitieren
#6
Ich versuchs mal zu retten. Vielleicht klappt es.

Ja ich komm aus Bayern. Aus der Nähe von Regensburg. Hier wars ganz schlimm. Fast die ganze Ortschaft hatte und ht immer noch Wasser im Keller, Bäume sind umgeknickt und flogen durch die Luft. Ganz ganz heftig.

Ich werd mal versuchen meine Tommis zu retten. Vielleicht klappts ja. Mehr als schiefgehen kann es eh nicht mehr. :-(
Zitieren
#7
Hallo,

ich drücke Dir die Daumen!!!

L.G.

es Perlsche
Zitieren
#8
Das tut mir auch sehr leidsad Wie du deine Tomis retten könntest, ist schon beschrieben. Ich würde es auf jeden Fall auch so versuchen. Ganz doll drück ich dir die Daumen!!!
LG sonne
Zitieren
#9
Ich drück Dir auch ganz fest die Daumen das es noch was wird.
Denn die Hoffnung stirbt zuletzt.
Wir sind zwar in der Nähe von München, aber der Sturm war bei uns gestern auch ziemlich heftig.

LG
Claudia
Zitieren
#10
claudia,

dito, der war extrem. Es hat bei mir sogar auf der überdachten Terrasse, die nur an 2 Seiten offen ist, zwei Kübel umgehauen.
Im Garten ist auch viel rumgeflogen.
Bei meinem kleinen Unterstand ist die Folie aufgerissen.

Wir sind es ja gewohnt, heute aufgeräumt und abgehakt.
LG
Eli
Zitieren