Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomate keimt von innen heraus!?!
#1
Hallo an alle,
bin neu hier, aber mit diesem Foto musste ich mich einloggen!
Ich hab so etwas noch nie gesehen...
Hab heute eine Tomate aufgeschnitten die eindeutig wert drauf legt ihr Erbgut noch weiterzugeben bevor sie gegessen werden könnte... biggrin

Was sagt ihr dazu?

   
   
Zitieren
#2
Nelly,

ich selber hatte das noch nie, aber ich habe es schon öfter gesehen. wink

Zitieren
#3
Hallo Nelly,
schön, dass Du zu uns gefunden hast!
Ich würde die voreiligen Keime in einen Joghurtbecher pflanzen, unten ein Loch reinmachen und schaun was daraus wird.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#4
Danke smile
Ja, hab vor sie morgen gleich einzusetzen... Soll ich die einzelnen Keime versuchen rauszulösen? Oder als Ganzes in die Erde?
Ich denke, das dass Fruchtfleisch dann aber zu faulen beginnen würde, oder?
Zitieren
#5
Hallo und herzlich willkommen,

die ganze Tomate würde ich nicht in die Erde tun...lieber versuchen einige Keimlinge einzutopfen.
Gut wäre es, wenn die Töpfchen dann hell und nicht zu warm stehen.
Viel Erfolg!

V.G.
Carmen
Zitieren
#6
Hallo Nelly,

das hab ich schon ein paarmal gesehen.
Es passiert, wenn eine Tomate sehr lange in der Kühlung liegt (länger als 6 Wochen) und dann im Warmen auch nicht sofort gegessen wird. Also meistens in Supermarkttomaten.

Ob die Sorte dann schmeckt? Naja...
Mir ists zu zeitig zum Tomatenkinder päppeln...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#7
Hallo, danke für die Antworten.
Also, eigentlich ist es mir auch noch deutlich zu früh um "Tomatenkinder" zu päppeln, aber andererseits bring ich es auch nicht übers Herz sie einfach in den Müll zu werfen.
Zudem ich sowas zum Ersten Mal hab.
Ich hab die Keimlinge heute rausgelöst und in die Erde gepflanzt... werd ja sehn ob sie die Umstellung überhaupt überleben... war ja gar nicht einfach - die haben sich offensichtlich sehr wohl in ihrem Häuschen gefühlt und sich prächtig verwurzelt. Sogar im hinteren Viertel war noch alles voller Keimlinge.

Schönen Abend noch!
Zitieren
#8
Hallo Nelly,

ich würde mich freuen, wenn Du weiter berichtest, finde das spannend.
Vielleicht auch noch einmal mit Bild?

V.G.
Carmen
Zitieren
#9
Hallo!
Kleiner Lagebericht der Babies:
Sie haben die Feiertage in der Erde gut überlebt! Sie wachsen zwar total verwirbelt so weiter wie sie es in der Tomate begonnen haben aber immerhin ist keines eingegangen.
Es sind sogar schon einige kleine Blättchen gewachsen :-)
Fotos folgen wenn ich mal Zeit dazu habe...
schönen Abend noch!
Zitieren
#10
Hallo Nelly,

Glückwunsch, dass es Deinen Babys gut geht! Vielleicht bekommst Du ja Lust, noch andere
leckere Sorten auszuprobieren. Die Sortenbeschreibungen im Forum können eine Hilfe sein, Saatgut kannst Du gerne von mir bekommen.

Viele Grüße,
Annett
Zitieren