Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tomate entkernen und sofort neu einpflanzen
Hallo zusammen, eine Anfängerin hat mal wieder einer Frage:
Habe ja heute die Ochsenherzen gegessen und die Kerne schon zum trocknen beiseitegelegt. Dann kam mir die Idee, die Kerne schon jetzt einzupflanzen. Das ich quasi eine Spätsommer-, bis Herbsternte machen kann. Die Tomaten stehen bei mir auf dem Balkon. Dort bekommen sie von Morgens bis Mittags Sonne, Ab Nachmittags stehen sie ohne Sonne hinter einer warmen Wand die sehr gut die Wärme speichert. Auch nachts ist es dort recht warm, so das es eigentlich für die Tomaten optimale Bedingungen sind.



Würde mich über ein paar Antworten von euch sehr freuen.  

Viele Grüße sendet Tomate_aus_BOT
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#1 20.07.13, 19:54
Hallo,

im März habe ich aus gekauften Tomaten Samen entnommen und sofort gesät.
Die haben gut gekeimt...also grundsätzlich geht das.
aber ob Du jetzt noch eine Ochsenherz hinbekommst....also, so, dass Du noch reife Früchte bekommst...hm, eher nicht...

L.G.
es Perlsche  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#2 20.07.13, 20:16
Hallo,
meinst du das Ochsenherz braucht zu lange zum keimen?  

Viele Grüße sendet Tomate_aus_BOT
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#3 20.07.13, 20:29
Hallo,

nein, ich meine nicht die Keimdauer.
Wenn Du heute die Kerne in Erde gibst...dann dauert es ja eine ganze Zeit bis daraus
blühende/fruchtende Pflanzen werden...vielleicht ist dann Weihnachten etwas reif?
Aber, es gibt hier im Forum Menschen, die Wintertomaten gezogen haben, warte mal auf
weitere Antworten, ich kenne nur die Frühjahrs-Anzucht.

L.G.
es Perlsche  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#4 20.07.13, 21:06
Mit Gewächshaus gehts. Im Garten wird das nichts.  

lg,
Harald
--------
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#5 20.07.13, 21:50
Von Keimen bis Blüten muß man etwa 60 Tage warten. Von Blüten bis Ernten - auch 60 Tage.
Die Tomatenpflanze braucht Nahrung, Wärme, Licht. Seit September mit seinen relativ kühlen Nächten wächst die mit Pausen. Seit Oktober ist der Licht nicht genug. Im besseren Fall bekomst Du im November nur grüne Knubbel, nicht mehr.  

Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#6 21.07.13, 07:17
(21.07.13 07:17)moser schrieb:  Von Keimen bis Blüten muß man etwa 60 Tage warten. Von Blüten bis Ernten - auch 60 Tage.
Die Tomatenpflanze braucht Nahrung, Wärme, Licht. Seit September mit seinen relativ kühlen Nächten wächst die mit Pausen. Seit Oktober ist der Licht nicht genug. Im besseren Fall bekomst Du im November nur grüne Knubbel, nicht mehr.

:thumbup:  

schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#7 21.07.13, 11:51
Hallo,

Du könntest Geiztriwbe bewurzeln lassen und auf einen langen Sommer noch hoffen.

Lg,sunshine  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#8 27.07.13, 09:42
Antwort schreiben 




Impressum | Kontakt | Tomaten-Forum | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation                                                 Unser Schwesterforum: Kraut & Rosen - Das wilde Gartenforum