Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tigermelone
#1
Ich habe mir heute aus dem Gartencenter eine kleineTigermelonenpflanze mitgebracht. Nun soll es hier nächste Woche je nach Wetterbericht am Dienstag nachts nochmal zwischen 1 und 5 Grad kalt werden.
Kann ich die Melone trotzdem schon ins Gewächshaus pflanzen oder soll ich wohl noch ein paar Tage warten?
emmablomma
Zitieren
#2
Ich würde warten, falls Du nicht dafür sorgen kannst, dass sie es im GWH deutlich wärmer (wenigstens 10 Grad) hat.

Melonen sind als Jungpflanzen sehr empfindlich für Kälteschocks (und Kälte fängt bei Melonen nicht erst bei Frost an). Sie bekommen dann zwar nicht zwangsläufig Blattschäden, aaaaaber ein Kälteschock führt dazu, dass sie für längere Zeit - oft mehrere Wochen - das weitere Wachstum einstellen. Sie machen dann zwar irgendwann wieder normal weiter, aber da bei uns die Saison zum Ausreifen von Melonen eh schon recht knapp ist ... würde ich diese Verzögerung nicht riskieren, auch wenn die Tigermelone eine kleinfrüchtige Sorte ist, die verhältnismäßig schnell reift.
Zitieren
#3
Kannst du mir bitte bitte sagen in welchem Gartencenter du die Tigermelonenpflanze gekauft hast? Ich suche ganz ganz dringend eine zweite, da es mit einer einzigen schlecht funktioniert. Hab leider meine letzten Samen aufgebraucht und es hat nur ein Pflänzchen überlebt.
Danke!!!!Sun
Zitieren
#4
Hallo Wurma,
ich habe die Tigermelone in Detmold im Gartencenter gekauft.
Sie hatten da ein paar Rest-Töpfe für 1€ das Stück stehen.
Grüße
emmablomma
Zitieren
#5
Hallo,
danke für die schnelle Antwort! Bin leider aus Österreich und hatte gehofft, dass es ein Geschäft ist, das es auch bei uns gibt. :crying:
Zitieren
#6
Schau mal bei Dehner, hier in D hatte der auch Tigermelonen. wink

Ansonsten würde ich mir nochmal Saatgut besorgen und blitzschnell aussäen. Bei den sommerlichen Temperaturen keimen die in 2-3 Tagen und wuchern los wie doof. Da die Tigermelone keine sooooo lange Reifezeit hat (im Vergleich zu Wassermelone und Co.) kann das alles noch was werden. wink
Zitieren
#7
Es funktioniert auch mit nur einer Pflanze. Die Gartencenter haben teilweise schon die Restbestände an Gemüsejungpflanzen entsorgt (bzw. sind die Pflanzen dank schlechter Qualität und Pflege in den Regalen längst eingegangen).
LG
Harald
Zitieren