Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tausendschöns heiteres Tomatenraten
#1
Hallo,
ich hab dieses Jahr diverse Tomaten, die ich nicht benennen kann. Z. T. aus Mischungen, manchmal Wildlinge und ein paar Schildchen sind auch verloren gegangen :head:

Vielleicht könnt ihr mir bei der Identifizierung helfen. Ich versuche so genau wie möglich zu sein und deutliche Fotos einzustellen (so es mir gelingt). Wenn ihr mehr Infos braucht, bitte nachhaken.

Danke im Voraus für eure Unterstützung!!!

Heute schonmal 2 Sorten:
1. Unbekannte Wild-/Johannisbeertomate aus Mischung von Bohl
- erste Ernte 19.6.2011 (meine Früheste :clap::clapping: )
Die Schale ist eher hart, der Geschmack tomatig herb, Farbe rot, Gewicht ca. 5,5 gr, Größe s. Bild
Sie hat leider braune Flecken auf den Blättern (Braunfleckenkrankheit?), wirkt aber sonst ganz gesund. Steht im Freiland.
Ich stell erstmal die Bilder von der Frucht ein, das von der Pflanze mach ich, wenn der Regen ein Päuschen macht.

LG
Tausendschön


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
LG
Tausendschön
Zitieren
#2
Meine Mutter hat mir liebenswürdigerweise eine Tomate vom Markt in Matera mitgebracht :clap:HugsKiss. Ich nenn sie als Arbeitstitel "Pomodoro Materano".

Geschmacklich war sie tomatig-mild (vielleicht hätte sie noch etwas mehr Sonne gebraucht), hellrot, über 200g (ich hab vergessen sie zu wiegen :head::head::head: ); Schale mittelfest.
Sieht sie nicht aus wie eine Marmande?



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
LG
Tausendschön
Zitieren
#3
Da fehlte noch ein Foto:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
LG
Tausendschön
Zitieren
#4
Zitat:Matera

wo liegt denn matera?
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#5
Ich unterhalt mich mal ein bisschen mit mir selbst :rolleyes:.

Nach intensiver Suche im Tomaten-Atlas (jaja, ich weiss, das hätte ich auch vorher machen können :blush: :head:) glaube ich, die "Unbekannte Wildtomate" ist eine Johannisbeertomate. Denn alle anderen, die äußerlich ähnlich sind werden als "süß" bezeichnet. Die JT wird zwar als mild bezeichnet und ich finde sie eher herzhaft aber sie passt am ehesten.
Habt ihr noch einen anderen Vorschlag?

LG
Tausendschön

LG
Tausendschön
Zitieren
#6
(19.06.11, 08:55)diptam schrieb:
Zitat:Matera

wo liegt denn matera?

sie hat nur ne härtere Aussprache denke ich:blush:
Möglichkeiten "gibbet" es mehrere ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Madera
Tomate bleibt aber dieselbe ... oder?wink
Zitieren
#7
guckst du hier:
http://maps.google.de/maps?q=matera&um=1...CDwQ8gEwAA
LG
Tausendschön
Zitieren
#8
:thumbup:

man lernt nie aus .
Zitieren
#9
(19.06.11, 08:57)Tausendschön schrieb: Ich unterhalt mich mal ein bisschen mit mir selbst :rolleyes:.

Nach intensiver Suche im Tomaten-Atlas (jaja, ich weiss, das hätte ich auch vorher machen können :blush: :head:) glaube ich, die "Unbekannte Wildtomate" ist eine Johannisbeertomate. Denn alle anderen, die äußerlich ähnlich sind werden als "süß" bezeichnet. Die JT wird zwar als mild bezeichnet und ich finde sie eher herzhaft aber sie passt am ehesten.
Habt ihr noch einen anderen Vorschlag?

LG
Tausendschön

Der Geschmack kann sich ja noch ändern. Ist ja noch sehr früh im Jahr. Ich denke, wenn die mehr Sonne kriegen werde sie noch süßer. Hab selber eine Wildtomate im Anbau: Rote Murmel. Ist aber noch nicht reif. Daher kann ich zum Geschmack noch nichts sagen.
LG Manni
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#10
Also die Johannisbeertomate blieb ein Flop. Geschmacklich und was die Robustheit angeht. Wird ausgemustert.
LG
Tausendschön
Zitieren