Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tausendschöns Tops und Flops 2011
#1
Ich versuche gerade eine Zwischenbilanz. Meine Highlights und Problemkandidaten.
Bisher machen sich besonders gut:
Carnica rund
Vesennij M.
Vilma
Yellow ??? Topftomate

Die meisten Probleme machen
Black Ethiopean (schreib ich das eigentlich richtig? Sonst bitte korrigieren)
Black Krim (Bild folgt)
Johannisbeertomate

Nähreres in diesem Thread, so wie es meine Zeit erlaubt.
LG
Tausendschön
Zitieren
#2
Top: Carnica runde Spitze (Himmelsstürmer?):
Wächst halb überdacht, Sonne (so vorhanden) bis späte Mittagszeit, an einem Balken, im Topf (30l?), Basilikum an den Füßen.
Trägt reichlich und zeigt bisher trotz kühler Witterung keine Krankheitsanzeichen - auch keine BEF.
Gesät 23.02., Erste Frucht geerntet Mitte Juli


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
LG
Tausendschön
Zitieren
#3
Flop: El Greco, Balkantomate:
Vielleicht ist es der Standort? Sie steht im Freiland zwischen Mirabelle und Roter Johannisbeere unter einem Walnussbaum. Sonne bekommt sie aber m.E. genug. Aber sie kümmert so vor sich hin, lässt die Blätter hängen. Ob ich sie noch ausgrabe und in einen großen Kübel setze?
Gesät: 11.03.2011, Saatgut von asmx91

Grummel, Bild ist verschwunden, wird nachgereicht.
LG
Tausendschön
Zitieren
#4
unter einem Walnussbaum wächst nichts richtig da er Giftstoffe ausscheidet

Auszug aus Wikipedia...
Besondere Eigenschaften [Bearbeiten]

Der Boden unter Walnussbäumen ist meist nicht bewachsen, vorhandene Unterpflanzen kümmern stärker, als die Beschattung hierfür verantwortlich wäre. Der Baum gibt Hemmstoffe ab, die verhindern, dass andere Pflanzen in Konkurrenz um die Nährstoffe gedeihen. Diese biochemische Abwehr wird als Allelopathie bezeichnet. Die Blätter des Walnussbaums sind besonders gerbstoffreich, sie bauen sich langsamer ab als anderes Laub und werden auch von den meisten Insekten eher gemieden. Nussbäumen wird außerdem die Eigenschaft zugeschrieben, Fliegen zu vertreiben, so dass sie häufig in Bauernhöfen (neben dem Misthaufen) gepflanzt wurden.

Zitieren
#5
Danke, sehr informativ. Interessanterweise scheint es weder den Beerensträuchern noch den Erdbeeren etwas zu machen.
Hab die El Greco jetzt in einen 20l Kübel gepflanzt und vorher so viel Erde wie möglich abgeklopft. Mal sehen, ob sie die Chance nutzt.
LG
Tausendschön
Zitieren
#6
Top: Vesennij Mieurinskij:
Tomatenhaus, hinten an der Mauer. Schmeckt wie immer göttlich süß, z.Zt. ca. 18 Trauben mit 9-12 Früchten, stößt schon an die Decke (etwas über 2m). Früchte platzen leicht auf, müssen also sofort gegessen werden.
Eine meiner Favoriten, wird nächstes Jahr wieder angebaut!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
LG
Tausendschön
Zitieren
#7
Flop: Black Krim
Steht im Tomatenhaus und hat schlichtweg nach Bildung des ersten Fruchttriebs das Wachstum eingestellt. Warum auch immer :noidea:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
LG
Tausendschön
Zitieren
#8
die mag das Ausgeizen nicht.
Zitieren
#9
Zitat:Flop: El Greco, Balkantomate:
Vielleicht ist es der Standort? Sie steht im Freiland zwischen Mirabelle und Roter Johannisbeere unter einem Walnussbaum. Sonne bekommt sie aber m.E. genug. Aber sie kümmert so vor sich hin, lässt die Blätter hängen. Ob ich sie noch ausgrabe und in einen großen Kübel setze?
strake wurzelkonkurrenz durch die gehölze in unmittelbarer nähe zur tomate, johannisbeere bodennahe wurzeln mirabelle und walnuss graben im rest des bodens das wasser und die nährstoffe ab.

p.s.:
ich hab auf einem deiner bilder ein IBC-tank gesehen mit mikro-bewässerungsschlauch... wie bewässerst du im detail?
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#10
Es war wohl tatsächlich der Standort bei der El Greco. Jetzt steht sie seit gestern Abend im Kübel (im strömenden Regen) und sieht schon munterer aus.
Zur Bewässerung: insgesamt gibts auf unserem Gelände 5 1000l-Tanks. Bewässerung derzeit aber nur im Gewächshaus (wie auf dem Bild) mit Beta 8 von Beckmann. Hatte mir jemand aus dem Forum letztes Jahr empfohlen (Dru?).
Für meine Kübelpflanzen such ich noch nach einer geeigneten Bewässerung, da die höher stehen als der Auslauf des Tanks (und ich den nicht höher stellen kann) reicht der Wasserdruck nicht für Beta-8.
LG
LG
Tausendschön
Zitieren