Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sternchens Tomatenabenteuer 2014
#1
Hallo zusammen!

Die Planung für meinen kleinen Terrassengarten steht jetzt so ziemlich. Im vorderen, nicht überdachten Teil werden wie üblich meine Rosen aufgestellt.
Im hinteren Teil (entlang der Hauswand) und seitlich werden meine Tomatentöpfe aufgestellt.

Letztes Jahr war ja mein erstes Tomatenjahr mit selbstgezogenen Pflanzen. ar da schon megastolz, dass überhaupt etwas gewachsen ist. Was ich dieses Jahr auf jeden Fall anders machen werde: genauer auf die zu erwartende Größe der Tomatenpflanze zu achten. Das hatte ich letztes Jahr nämlich noch nicht so überrissen... Deshalb sind leider die hochwachsenden Tomaten an der Hauswand (ohne tolle Befestigungsmöglichkeit) und die niedrigeren an meiner selbstgebastelten Konstruktion mit Stab + Seil zum oberen Balkon gelandet :whistling: Aber man lernt ja dazu wink

Inzwischen habe ich mich auch weitestgehend auf die Sorten festgelegt. War wirklich schwer, da es sooo viele gibt, die ich gerne ausprobieren würde, aber ich glaube das geht jedem - egal ob viel oder wenig Platz - genauso.

Für 2014 sind geplant:

- Kleine Thai (war letztes Jahr unser absoluter Favorit vom Geschmack + Ertrag)
- Katinka (kriegt eine zweite Chance - war bei uns nicht der Hit aber bei unserem Freund eine Etage höher (sein Balkon liegt von früh bis spät in der Sonne) super
- Green Grapes
- Mexikanische Honigtomate
- Isis Candy
- Pineapple Fog
- Beauty Queen
- Veni-Vidi-Vici
- Benarys Gartenfreude
- Schwarzer Prinz oder Schwarze Krim => welche ist nach Eurer Meinung besser für Kübelhaltung geeignet?

Außer meiner Terrasse kann ich seitlich noch ein Plätzchen für eine Kräuterterrasse + ein paar kleinere Töpfe für niedrige Tomaten nutzen. Da wollte ich mal ein paar kleine Buschtomaten ausprobieren:
- Sweet Tiny Tiger
- Gartenperle
- Kremser Perle
- Zuckerbusch.

Nachdem ich zur Sicherheit immer ein paar Pflänzchen mehr ziehe als ich brauche, werde ich wieder meine Eltern und Freunde damit beglücken. Mit vielen bunten Tomaten brauche ich da bei meinen Eltern allerdings nicht kommen. Für meinen Papa (zweiter Vorname "heikel") sind Tomaten rot - und nix anderes. Für meine Eltern ziehe ich deshalb noch zusätzlich:

- Grosse Lisse
- Kasachstan Rubin
- Nepal
- Bonner Beste

Ist natürlich im Vergleich zu Euren tollen Listen nur eine Miniauswahl. Ich freue mich aber trotzdem schon riesig. Anfang März geht es los mit der Aussaat. Mal schaun wie es wird. Bis dann!

Liebe Grüße
Sternchen




Zitieren
#2
Ach Sternchen ich war am Anfang über 5 verschiedene Sorten sehr glücklich.Es spielt doch keine Rolle wieviele,wir haben, sonder das wir sie geniessen können!
Herzlich willkommen!Trudi
Zitieren
#3
Hallo Trudi! Keine Sorge - ich bin nicht traurig über meine Sorten oder die Anzahl. Ich freue mich schon riesig auf die neue Saison. Ich war letztes Jahr total begeistert, dass aus meinen Tomatenpflänzchen etwas geworden ist und hoffe, dass ist dieses Jahr wieder der Fall. Hatte meine Pflänzchen richtig "gehätschelt" und es viel mir sogar ein bisschen schwer, die Pflänzchen die ich nicht unterbringen konnte wegzugeben. Nach dem Motto "hoffentlich werden die gut gepflegt" - verrückt oder?

Ich finde die Sortenauswahl der erfahrenen Mitglieder einfach toll und spannend. Da sind sooo viele Sorten dabei die ich noch gar nicht kenne! Vor allem wie Charisma das alles auf einem Balkon unterbringt - wow, Hut ab. Deshalb lese ich bei Euch ja so gerne mit smile

Liebe Grüße
Gertrud
Zitieren
#4
Hallo Sternchen, viel Erfolg mit Deiner Saison. Geht mir genauso mit meinen Eltern und den Omas (von meinem Freund seiner Seite). Bei mir war die Kasachstan Rubin eine sehr späte Sorte. Meine Mutter steht nur auf frühe Buschtomaten und der Opa möchte am besten auch nur rote, auf keinen Fall schwarze, die seien Bääähhhh (kann ich zwar gar nicht verstehen, aber gut). Letztes jahr wollte ich dem Opa 2 besondere Sorten schenken, die hat er dann weiter verschenkt (an meinem Onkel) der wusste zwar auch nicht mehr welche von ihm waren, es waren aber alle Sorten die er hatte toll. LG Kaddy
PS: Hast mal daran gedacht für Deine Eltern mit Absicht zu vertauschen ;-)
Zitieren
#5
Hallo Sternchen,
hast dir tolle Sorten ausgesucht :thumbup:. Ich denke wir haben alle mal so angefangen wie du...es werden garantiert in den nächsten Jahren immer mehr Sorten werden :devil:!

Ich wünsch dir viel Erfolg und eine gute Tomatensaison 2014 smile.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#6
Hallo Sternchen, Marion wird wohl recht behalten Yes uns allen ist es auch so ergangen :whistling:
Ich wünsch dir auch eine erfolgreiche Saison!
LG sonne
Zitieren
#7
Hallo Gertrud,

auch von mir hier für dich einen erfolgreichen Start in die Tomatensaison!!!

Viele Grüße
Bean
Zitieren
#8
Hallo zusammen!

Danke für die lieben Wünsche!

Ja, ich befürchte auch, dass das in den nächsten Jahren noch mehr werden könnten...

@Kaddy: Danke für den Hinweis, dass Kasachstan Rubin eine sehr späte Sorte ist. Da muß ich dann doch noch mal überlegen. Das könnte zu Unmut führen.

Kleiner Gag am Rande: hatte letztes Jahr die "Green Zebra" ausprobiert und auch bei meinen Eltern eine angepflanzt. Hatte zwar gesagt, dass eine Sorte grün bleibt aber leider das nicht so groß und offensichtlich beschriftet. Das Ende vom Lied: die Tomaten haben sie ewig nicht geerntet, "weil die noch so unreif aussehen". Am Ende hat die dann mein Bruder mitgenommen und sich drüber gefreut.

Liebe Grüße
Gertrud
Zitieren
#9
Hallo Gertrud!
Schöne Liste hast da gebastelt!
Viel Erfolg!SunSun
LG
Paradeisoma
Zitieren
#10
Hallo Gertrud,Give_rose
schöne Sorten hast Du ausgesucht.Yahoo:clapping::clapping::clapping::thumbup: Bei mir war es genauso mit gelbe und schwarze Tomaten.Tomaten müssen rot sein.Yes:whistling: Die gelbe und schwarze mußte ich selber essen.NyamNyamNyamYahoo Viel Erfolg.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren