Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sind diese Stellen am Stamm ein Problem?
#1
Hallo zusammen,
Ich habe mich neu hier angemeldet. Deshalb vielleicht erst einmal ein paar Worte zu mir. Bisher hat sich meine Leidenschaft für Tomaten vor allem auf den Konsum ebensolcher beschränkt. Und zwar nicht selten in rauen Mengen. Ist für mich einfach eines der besten Gemüse überhaupt. Dieses Jahr wollte ich mich  auch endlich einmal selbst im Tomatenanbau versuchen.
Die Pflanzen wachsen bei uns auf dem Balkon (SW-Lage) in verschieden großen Kübeln. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, welche Sorten ich ausgepflanzt habe. Zum einen habe ich einfach die schon leicht austreibenden Samen aus dem Inneren einer Tomate aus dem Supermarkt kultiviert. Daraus ist die größte Pflanze auf dem Balkon geworden mit vielen Blüten und erste Früchte sind auch schon dran. Zum anderen habe ich letztes Jahr Samen aus Tomaten vom Bioladen getrocknet und im Frühjahr vorkultiviert und dann in Kübel gepflanzt. Für das nächste Jahr habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen, das Ganze etwas "strukturierter" zu machen und mir ein paar interessante Sorten auszusuchen. Soweit dazu.
Ich wollte gern wissen, ob die braunen Stellen, die sich am Stamm der größten Pflanze zeigen, Anlass zur Sorge geben sollten. Siehe Fotos. Ansonsten ist die Pflanze (meiner Meinung nach) unauffällig.
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank!

   
   
Zitieren