Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sind das Pilze im Boden? Was tun?
#1
Liebe Forumsmitglieder,
im Boden bei den Peperoni habe ich orangefarbene Kügelchen entdeckt, die vorher nicht da waren. Kann mir jemand bitte sagen, ob sie schädlich für die Peperoni sind und ob ich dagegen etwas tun muss? Bin ein Neuling in Sachen Pflanzen und kenne mich noch nicht aus…
Danke!
Zitieren
#2
Die tun deinen Pflanzen nichts, sind aber ein Zeichen dafür, dass Du sie zu nass hältst.
Capsicum (= Paprika, Pepperoni, Chili) mögen keine dauernd nassen Füsse.
Während Tomaten gleichmäßig feucht gehalten werden wollen, müssen bei Paprikas die Wurzeln zwischendurch immer wieder in trockener Erde stehen, sonst beginnen sie zu faulen.

Diese Pappteile in denen Du anziehst, werden zwar gerne und viel verkauft, machen es dem Anfängergärtner aber nicht leichter, da sie Wasser aus der Erde aufsaugen, wenn es eigentlich dort bei den Pflanzen sein sollte und klatschnass sind, wenn die Erde trocken ist. Insgesamt ist es so schwieriger ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann und wieviel gegossen werden soll. Plastiktöpfchen sind so gesehen einfacher, selbst wenn es einfach nur Fruchtzwergebecher sind, in deren Boden man ein paar Löchle gebohrt hat. wink
Zitieren
#3
Hallo Mayapersicum,
und vielen Dank! Ich werde dann die kleinen nicht so oft gießen und sobald sie etwas stärker sind - gleich umtopfen. smile
Zitieren