Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sehr beengter Raum, welche Pflanzen in Eimern?
#1
Hallo, ich habe mich gerade angemeldet.

Und zwar geht es um meinen zukünftigen "TomatenGarten", der allerdings sehr klein ist. Ich habe nur ca. 3 Meter x 70 cm zur verfügung, und brauche von den 70 cm auch noch Platz um vorbeizukommen.

Ausgangslage:
1.) Der Boden ist unbrauchbar: Nur Kies, deswegen habe ich mich entschieden die Pflanzen in Eimer zu setzen.
2.) Bedingt durch den kleinen Platz, würde ich gerne die Höhe nutzen
3.) Der Standort ist unter dem Dachvorsprung, es fällt kein Regen dort hin.
4.) Es ist Westlage, ab Mittag (Im Sommer) brennt die Sonne dort hin
5.) Durch die Nähe zur Hauswand ist es dort immer schön warm.

Hier eine Skizze wie ich mir das vorgestellt habe:
[Bild: tomatenn0vw6hy2q9_thumb.jpg]
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/t...6hy2q9.png

Die Roten Eimer sind unten, die Blauen sind versetzt auf den Roten und mit Holz befestigt.

Welche Sorten kann ich da Anbauen, weil die Pflanzen dann schon sehr eng stehen und ich angst habe das nicht genug Licht für alle da ist. Wäre es Sinnvoll in den oberen Eimern vieleicht etwas anderes einzusetzen, zum Beispiel Buschbohnen oder irgendetwas anderes, welches nicht so hoch wächst und damit den Tomaten(in den Roten töpfen?) mehr Licht bleibt.
Fragen:
Welche Pflanzen haltet ihr für Sinnvoll in diesem Setup? (Es müssen nicht nur Tomaten sein.)

Wie groß sollten die Eimer sein? Reichen 12 Liter oder doch lieber 20 Liter?

Ich freue mich auf Antworten, mfg
Zitieren
#2
Willkommen im Forum, convict24!

Je größer die Eimer, desto besser. Man muss nicht so oft gießen und je mehr Erde, desto besser, finde ich. Gerade bei deinem Setting an der heißen Wand... Aber 12 Liter würden notfalls auch reichen...

Die Pflanzen brauchen alle Licht, also würde ich in die oberen(hinteren) Eimer hohe Pflanzen setzen, also Stabtomaten, Stangenbohnen; unten (vorn) kleinere, niedrigere Pflanzen, wie Buschbohnen, kleinwachsende Tomaten. Chilis würde das dort auch gefallen und es gibt sicherlich auch die eine oder andere Gemüsepaprikasorte, die es so hell und heiß mag.

Apropos heiß, es kann sein, dass es den Tomaten an der Wand zu heiß wird und die Blüten steril werden, evtl müsstest du dich bei sehr warmem, sonnigen Wetter um eine Beschattung kümmern.
Zitieren
#3
Es gehen auch die 12 Liter Eimer. Umso größer natürlich umso besser. Aber Du hast ja nur wenig Platz. Deshalb 12 Liter sind vollkommen in Ordnung. Ich finde am besten dort kleine Sorten sprich Coktail die bringen an Ertrag auch nicht unbedingt wenig weil sie dafür mehr an einem Trieb produzieren aber du hast ständig Nachschub.
Außer Tomaten fallen mir noch ein Auberginen, Paprika... Aber ich bin mir nicht sicher ob es bei dem wenigen Platz sinnvoll ist. Denn wenn was ausfällt ist der Kübel verloren.
Zitieren
#4
Aloha
Ich habe ein ähnliches Problem (letztendlich hat da ja fast jeder hier im Forum..). Dieses Jahr werde ich einmal Dwarf-Tomaten testen, vielleicht wäre das ja auch was für Dich..

Aber wichtigster Tip bei Deinem Setup ist: Du musst hier extrem ausgeizen und entblättern, weil ansonsten die unteren Pflanzen die obere verdecken. Ich würde an Deiner Stelle auf die Blauen ganz verzichten...Ich aber natürlich leicht gesagt....
Zitieren
#5
Auch bei mir werden heuer einige Dwarf Tomaten an den Start gehen!
Würde in die vordere Reihe Dwarf oder Buschtomaten geben!
Auch bei mir herrscht akuter Platzmangel! :crying::crying::crying:
LG und viel Erfolg
Paradeisoma
Zitieren
#6
Ich habe auch ja jedes Jahr etwa 50 Pflanze in Eimer stehen, die meisten auch gegen einen Mauer. Meine Buschtomaten pflanze ich alle in Eimer und auch die Kirsch- oder Coctailtomaten. Und jedes Jahr pflanz ich auch etwa 10 von den 'New Dwarfs' in Eimer. Die werden etwa 1,20 m. hoch aber die haben viel und ziemlich grosse Blätter. Die kann man auch am besten in etwa grössere Eimer pflanzen. Da gibt es ja sehr gute Sorten bei in alle Farben die es gibt (nur nicht im blauen :-) ). Chilis und Gemüsepaprika gehen auch sehr gut in Eimer aber da ist es vielleicht gut nicht die ganz hohen Sorten zu wählen um sie zu kombinieren mit den Tomaten in die andere Reihe.
LG Eddy
Zitieren