Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarze flecken an den Blättern meiner Tomatenpflanzen entdeckt
#1
Hallo liebe Tomatenfreunde,

Mir sind heute bei meinen Tomaten an einigen vorderen Blättern schwarze Flecken aufgefallen!
Bin mir relativ sicher, dass diese Flecken gestern noch nicht da waren. Gestern Abend war das Wetter bei uns nicht so toll und auch heute Morgen war es sehr nebelig. Tagsüber war das Wetter allerdings sehr gut und auch warm. Jetzt befürchte ich, dass dies Braunfäule sein könnte.
Ich habe 2 verschiedene Tomatensorten: die 2 linken (auf den Fotos) sind Cherrytomaten aus gewöhnlichen Supermarkttomaten und die 2 rechten sind Roma-Tomaten aus den Tütchen.

Bin sehr froh für jeden Rat / Hilfe und hoffe ich kann meine kleinen Freunde retten!! :no:

Beste Grüße,
Tomaten-Fan



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#2
http://www.tomatl.net/wp-content/uploads...500375.jpg
eindeutig phosphormangel


keine pestwink


die wollen wachsen,und vorallem blühenbiggrin
schöne grüße

gibt nur einen link,bild lässt sich nicht einfügen^^


Zitieren
#3
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe beim Umpflanzen solche DüngeDrops für Kübeltomaten nach Anleitung hinzugegeben! 10stck. pro Tomatenpflanze. Ich sollte alle 6 Wochen wieder solche Drops dazu geben! Reicht den Tomaten das nicht? Ich hab schon einige Meinungen von diesen Drops gehört die einen schwören drauf, andere überhaupt nicht! Wie seht Ihr das?

Beste Grüße!
Zitieren
#4
ich bin da auch anfänger


aber ich würde behaupten die langen voll und ganz

wenn die grad vor kurzem die stäbchen bekommen haben,sollte sich das mit den flecken erledigt haben


ich könnte mir vorstellen das leute die regenwasser nutzen zufrieden sind,und leute die leitungswasser nutzen weniger

das hängt mit dem ph wert des wassers zusammen

schöne grüße

Zitieren
#5
(03.07.12, 20:51)Tomaten-Fan schrieb: Hallo liebe Tomatenfreunde,

Mir sind heute bei meinen Tomaten an einigen vorderen Blättern schwarze Flecken aufgefallen!
Bin mir relativ sicher, dass diese Flecken gestern noch nicht da waren. Gestern Abend war das Wetter bei uns nicht so toll und auch heute Morgen war es sehr nebelig. Tagsüber war das Wetter allerdings sehr gut und auch warm. Jetzt befürchte ich, dass dies Braunfäule sein könnte.
Ich habe 2 verschiedene Tomatensorten: die 2 linken (auf den Fotos) sind Cherrytomaten aus gewöhnlichen Supermarkttomaten und die 2 rechten sind Roma-Tomaten aus den Tütchen.

Bin sehr froh für jeden Rat / Hilfe und hoffe ich kann meine kleinen Freunde retten!! :no:

Beste Grüße,
Tomaten-Fan

hallo tomaten-fan,

die leicht violette flecken entstehen durch starke temperaturschwankungen und bodentemperaturen unter ca. 10°C (dadurch wird die phosphoraufnahme behindert, was aber nicht bedeutet, dass nicht genügend phosphor im boden vorahnden wäre!).

mach dir keine sorgen, deine tomaten sehen sehr gut aus! und zeigen keine anzeichen von mangelernährung oder einer krankheit auf!
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#6
und wieder ein stück schlauer

thx
Zitieren
#7
Hallo,

Nach verregneten 2 Wochen scheint es jetzt soweit zu sein! :crying: An meinen Blättern entstehen zuerst gelbe dann braune Ecken. An den Zweigen entstehen dunkle Stellen und sogar Früchte werden braun... Ich habe versucht gegen die Braunfäule vorzubeugen, habe mir im Gartenhandel eine Flasche Tomaten-Pilzfrei gekauft. Hat wohl nichts gebracht... Ich habe alle befallenen Blätter entfernt, auch die braunen Früchtchen. Soll ich weiterhin dieses Pilzfrei mittel benutzen? Kann ich sonst noch was machen?

Liebe Grüße
Tomaten-Fan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#8
(21.07.12, 15:24)Tomaten-Fan schrieb: Hallo,

Nach verregneten 2 Wochen scheint es jetzt soweit zu sein! :crying: An meinen Blättern entstehen zuerst gelbe dann braune Ecken. An den Zweigen entstehen dunkle Stellen und sogar Früchte werden braun... Ich habe versucht gegen die Braunfäule vorzubeugen, habe mir im Gartenhandel eine Flasche Tomaten-Pilzfrei gekauft. Hat wohl nichts gebracht... Ich habe alle befallenen Blätter entfernt, auch die braunen Früchtchen. Soll ich weiterhin dieses Pilzfrei mittel benutzen? Kann ich sonst noch was machen?

Liebe Grüße
Tomaten-Fan

traurig, aber wahr!
bei dem wetter aber wirklich kein wunder, trotzdem noch viel glück.

zum einsatz von chemischen pflanzenschutzmitteln im hobbyanbau möchte ich keine empfehlungen geben.

p.s.:
sind alle deine tomatenpflanzen betroffen?
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#9
Vielen dank für die schnelle Antwort.
Bis auf eine Pflanze sind alle betroffen! Die Fäule breitet sich ziemlich schnell aus... und eben hat es auch wieder mal geregnet mit viel Wind und die Pflanzen sind wieder Klatschnass geworden.

Ich hoffe ich krieg noch was zu Ernten sad

Liebe Grüße
Zitieren
#10
Das einfachste wäre Infinito gewesen, aber das muss jeder selbst wissen, ob er PSM einsetzen will.
Die Tomaten sind jedenfalls futsch, so wies auf den Bilder aussieht
LG
Tomatenzüchter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auch schwarze Flecken auf den Blättern virgi 7 1.181 21.06.15, 20:04
Letzter Beitrag: peter333
  Schwarze Flecken an den Blättern! Was ist das? Kaykettle 6 1.060 19.06.15, 22:13
Letzter Beitrag: German Green