Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schon gekeimt?
#1
Diese Samen habe ich am 04.05 von einer Cherrystrauchtomate Namens Juanita geerntet und in Wasser gestellt, damit sich das restliche Fruchtfleisch von den Samen löst. Eben (nach 4 Tagen im Wasser) habe ich sie auf Küchenpapier getan, wo sie trocknen sollen. Es sieht für mich aber schon fast so aus, als wenn sie begonnen haben zu keimen:
[Bild: dgbo65si.jpg]

[Bild: shl95gt4.jpg]

Oder seht ihr das anders?
Können sie überhaupt in Wasser "eingelegt" keimen?

Falls sie nun schon "angekeimt" sind, dann kann ich sie nun nicht mehr trocknen und in den nächsten Jahren noch verwenden oder? Also müsste ich sie nun weg tun oder alle ansetzen? :huh:
Habe zum Glück noch 3 der kleinen Tomaten, aber die sind nicht ganz so reif wie die, von denen ich die Saat entnommen habe...



Zitieren
#2
Ja, die Samen sind angekeimt. Da bleibt nur noch, in die Erde stecken oder wegwerfen.
Beim nächsten mal, wasche die Samen nur unter fließend Wasser in einem Teesieb ab. Dann sind sie zwar nicht ganz so sauber, allerdings noch ziemlich lange lagerfähig. Wenn die Tomaten nicht voll reif sind, macht das auch nichts.

Irgendwo hier gab es mal ein Foto, wo die Samen schon in der Tomate gekeimt waren.:huh:

LG KaVa

Zitieren
#3
Die sind angekeimt.

Wenn Du Glück hast, kannst Du noch eine Pflanze draus ziehen und neues Saatgut ernten... nach einem Jahr Lagerung keimt aber sicher nichts mehr

Mach eine Keimprobe mit Keimbeutel, dann siehst Du sehr schnell, ob sich das Aufheben bei dem Rest lohnt.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#4
@ Kava ich hatte sogar schon mal einen Minipaprika in der Paprika
LG Kerstin
Zitieren
#5
Ja, Kerstin sowas kenne ich. Das sind aber Auswüchse der Frucht.

Zitieren
#6
Eine Minipaprika in einer Paprika hatte ich auch schon mal.
Und Samen die noch in der Tomate keimen klingt auch verrückt... biggrin

Ok, dann habe ich es doch richtig gesehen... Hatte davon schon 1-2 Samen im Keimbeutel (vor 2 Tagen reingelegt, keimen auch).
Dachte nicht, dass die Samen auch schon bei 19-21 Grad keimen, sondern dass sie eher 24+ brauchen...

Ich haue die Samen einfach mal in einem Behälter mit Anzuchterde und pikiere dann nach meinem Urlaub (am Mittwoch geht´s los), das wird sonst zu eng mit dem Keimbeutel und dafür sind es auch zu viele Samen. Aber vielleicht kann ich noch ein paar junge Pflanzen abgeben bzw. werde ich wohl bald einen Kleingarten mieten. Also falls jemand noch junge Pflanzen haben will (sofern diese nun auch noch kommen) von einer super leckeren Cherrystrauchtomate, dann bitte per PN melden! wink

Danke KaVa, so mache ich es dann das nächste Mal smile
Zitieren
#7
Mit dieser Samengewinnungsmethode muss man vorsichtig sein.
Ich habe dieses Jahr von 3 Tomaten das Saatgut auf diese Weise gewonnen, aber den ersten Durchgang musste ich bei jeder Tomate wegwerfen, da gekeimt.
Im Netz findet man überall Angaben von 3-5 Tagen im Wasser lassen, aber spätestens am 2. Tag haben alle meine Samen gekeimt. Das waren aber alles Cocktailtomaten. Vielleicht stimmen die Zeitangaben nur für normal grosse Tomaten oder Fleischtomaten.

Zitat:Diese Samen habe ich am 04.05 von einer Cherrystrauchtomate Namens Juanita geerntet
Ist das die vom Penny? Bei den gekauften Tomaten scheint es nicht sicher zu sein, ob am Ende tatsächlich das rauskommt, was man mal gegessen hat.
Kann aber auch spannend sein. Bei mir stehen derzeit auch .drei Sorten, die ich aus Supermarkttomaten gezogen habe.
Und vorgestern im Gartencenter habe ich gesehen, dass die ihre günstigen Tomaten teilweise auch nur mit
"rote Stabtomate", "Fleischtomate", oder "gelbe Cocktailtomate" etc. betiteln.
Da kann man auch aus Supermarkttomaten ziehen. Ich gehe nicht davon aus, dass aus einer aus dem Supermarkt bezogenen kleinen Cocktailtomate plötzlich eine 800 gr schwere Fleischtomate wird.
Zitieren
#8
(08.05.15, 23:11)Galapagos schrieb: Im Netz findet man überall Angaben von 3-5 Tagen im Wasser lassen, aber spätestens am 2. Tag haben alle meine Samen gekeimt. Das waren aber alles Cocktailtomaten. Vielleicht stimmen die Zeitangaben nur für normal grosse Tomaten oder Fleischtomaten.

Ja, das ist gut möglich. Also wirklich nur kurz abspülen bei Cherry- und Cocktailtomaten.
Nein, die Juanita kommt von Lidl wink Die fand ich wirklich unglaublich lecker!

Ich habe auch 3 Sorten aus dem Supermarkt, die Juanita, San Mazzo und noch eine Mini Dattelcherry. Bisher keimen alle, ob sie natürlich tragen werden ist eine andere Sache...
Zitieren
#9
Zitat:Bisher keimen alle, ob sie natürlich tragen werden ist eine andere Sache...
Na keimen tun die ja auch, und tragen werden sie ebenfalls, aber vielleicht was anderes als erwartet.
Zitieren
#10
Achso ja ok, das stimmt wohl. Aber selbst wenn, dann sind doch vermutlich ein paar dabei, die die ursprünglichen (gewollten) Eigenschaften besitzen? Genetik ist schon wieder so lange her... biggrin
Zitieren