Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Samen wollen nicht aufgehen
#1
Hallo Zusammen,
am 20. Februar hatte ich versch. Tomatensorten gesät, die alle nach 5 Tagen aufgegangen sind und nun schon echte Blättchen zeigen.
Die am 25. Februar gesäten (allerdings andere Sorten) zeigen alle absolut kein Keimen.
Wie ist das möglich? Muss ich nachsäen oder noch abwarten?
Die Ausgangstemperatur und der Standort, sowohl die Anzuchtserde waren immer gleich??

Danke fürs Aufklären und Grüße
blaulatiger



Zitieren
#2
Ist das Saatgut evtl. zu alt? Und wenn nicht, dann würd ich ihnen noch ein paar Tage geben. Nicht alle Sorten sind gleich schnell.
Ich hab hier auch eine Sorte stehen, wo von 4 Samen einer innerhalb von 5 Tagen aufgekommen ist, der Rest hat fast 2 Wochen gebraucht.
Zitieren
#3
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Papr...9#pid35789

Ausbuddeln + ab in den Keimbeutel.. . Bei mir hat's welche haltbar bis 2005..reanimiert..
Zitieren
#4
Hallo,

25. Februar? Dat is doch jetzt gerade mal 6 Tage her :rolleyes:...

Wie das möglich ist? Da gibt's (außer dem Alter der Samen) viele Möglichkeiten:
Etwas trockener, oder geringfügig andere Temperatur, Keimdauer kann auch sortenabhängig sein...

Denen würde ich noch etwas Gnadenfrist geben.
Ansonsten mal den Keimbeutel ausprobieren.

Grüßle, Papa A.L.T.
Zitieren
#5
Hallo,

hier hat ein von gelegten 5 Körnchen nach über 4 Wochen noch gekeimt.
Bei der Löffel-Keimbeutel-Methode wechsle ich aber das Küchenpapiernach einigen Tagen....es könnte sonst schimmeln.
Viel Erfolg!

L.G.

es Perlsche
Zitieren