Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saison schon zu Ende?
#1
Hallo,

- ab wann schließt ihr die Tomatensaison ab?

- Je kälter, desto weniger schmecken die Tomaten?

- Ist es jetzt bald so weit?

-Was macht ihr mit den noch nicht ganz ausgereiften Tomaten, wenn die Sträucher entfernt werden?..welche reifen noch mit Geschmack aus?




Zitieren
#2
Unter dem Tomatendach die bleiben noch solange sie gesund sind!
Die grün geernteten lasse ich nachreifen, schmecken noch um Längen besser wie die Supermarkttomaten!
Solange das Wetter gut bleibt dürfen noch welche reifen!
Paprikas muss ich auch noch viele ernten, hoffe die reifen noch alle aus!
Wintersalat und Petersilie fürs nächste Jahr habe ich schon ausgesät!
LG
Paradeisoma
Zitieren
#3
Ich weiß ja nicht in welchen Klimazonen Ihr anbaut, aber ich denke noch lange nicht drüber nach, irgendwas raus zu reißen.

Bei mir dürfen die Tomis stehen bleiben bis die Pflanzen wirklich total verröchelt sind. Da reift derweil immer noch was, wenn halt auch langsam. Dank dem milden Winter letztes Jahr, konnte ich so Anfang Januar 2016 noch die allerletzten Tomis ernten. Ausgerechnet einige Grüne (u. a. Green Helarios und Malakhitovaya) hatten so lange durchgehalten und waren noch richtig süß.

Bei den Paprikas und Chilies geht die Haupternte doch gerade richtig los - wenn man nicht "frühfrühfrüh" angezogen hat. Da ist bei mir September und Oktober alljährlich Hochsaison und bei den Rocotos geht es bis Weihnachten, dann allerdings drinnen.
Zitieren
#4
hier in der Südpfalz geht es noch munter weiter. Wir haben noch über 20 °C am Tage, die Nächte recht frisch (heute morgen 6 °C), aber alles steht noch ordentlich im Garten (Freiland). Mir scheint, die Fleischtomaten legen jetzt erst richtig los, Not purple strawbery, Pineapple Pig, Hillbilly, Aunt Ruby und Helarios fruchten permanent, die Cocktails lassen langsam nach und das normale Zeug wächst sich aus. Ich lasse stehen, bis nichts mehr wächst, der Rest wird grün geerntet und nachgereift. Vielleicht bekomme ich noch ein paar Kilo grüne Tomaten zusammen, dann kann ich noch ein grünes Mark machen.
Das Basilikum schwächelt jetzt, kann aber unterm Dach weiterwachsen.

schönen Gruß
ulrich
Zitieren
#5
Bitte was ist eine grüne Mark??
LG
Paradeisoma
Zitieren
#6
Bei mir gibt es auch noch täglich etwas zu ernten. Die Anannastomate hat erst jetzt bei einer Höhe von ca. 3m die ersten 3 kleinen Tomaten angesetzt.
Solange es keinen Frost gibt, gibt es Tomaten auf meiner Terrasse. Bei leichtem Nachtfrost schütze ich die Pflanzen mit Folie.

Liebe Grüße
Tomatenfan
Zitieren
#7
Also bei mir kommt die Frostgefahr immer näher!:devil::devil:
Aktuell 3 Grad brrrrr....
LG
Paradeisoma
Zitieren
#8
Hallo zusammen

@tomatenfan die Ananas war bei mir auch ein extremer Spätzünder. Als alle anderen wegen KBF schon fast verendet waren hat sie Anfang August endlich mit den ersten richtigen Blüten begonnen und hat jetzt aktuell schöne Früchte angesetzt. Sie hat eine kuschelige Ecke mal sehen was dabei rauskommt.
Von den anderen haben sich auch einige wieder berappelt und neu ausgetrieben. Solange sie noch Fruchtansätze haben, dürfen sie stehen bleiben.
Ich habe auch Anfang Januar die letzten Tomaten im Freiland gehabt.

Gruß Marina
Zitieren
#9
(22.09.16, 19:55)Paradeisoma schrieb: Bitte was ist eine grüne Mark??
LG
Paradeisoma

--> grüne Sorten, kurz aufkochen, durchs Abtropftuch, den Rückstand durch eine Flotte Lotte, steril einkochen: grünes Tomatenmark

schönen Gruß
ulrich
Zitieren
#10
Danke!!!!!
Give_roseGive_roseGive_rose
Zitieren