Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Russische Tomatensorten
Ich hab den link mal in die Händlerliste aufgenommen.
Teilweise wirklich mühsam durch den Sprachenmix. Zu den meisten Sorten findet aber google was.

Zu den Versandkosten: macht ne Sammelbestellung smile  

lg,
Harald
--------
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#11 03.11.12, 08:55
(02.11.12 20:27)karlinche schrieb:  Hallole,
Die von Charisma genannte Samenfirma in Estland kenne ich. Die haben unheimlich viele Sorten in den jeweiligen Warengruppen. Leider kommt viel Text trotz anklicken "English" nur in russischer Sprache. Auch der angehängte Google-Translator kann nichts aus dem Russischen übersetzen. Die Preise in EUR sind sehr niedrig ABER, da das Porto gewichtsbezogen ist, ist es bei Abnahme von Kleinstmengen doch sehr hoch (bis 500gr EUR 7,00!).
Vielleicht organisieren wir mal eine (zugegebenermassen exotische) Sammelbestellung in Estland!?!

karlinche

Hallo Karlinche,
wenn du die komplette Seite übersetzten lässt klappt das mit der Übersetzung des gesamten Textes nicht wirklich, wegen der verscheidenen Sprachen!
Bei den meisten Sorten ist eine Beschreibung in russisch und estnisch und bei manchen sogar direkt in englisch. Wenn du jedoch die gesamte Beschreibung in den Sprachen markierst und anklickst zum übersetzen, dann kann der Übersetzer die Sprachen nicht einzeln erkennen. Also einfach den Text einer Sprache markieren, rechte Maustaste, dann auf google übersetzen gehen und schon geht der Übersetzer auf und er erkennt die Sprachen automatisch.
Vielleicht versuchst es nochmal so wie ich es dir beschrieben habe oder kopierst den Text immer wieder in den Google Übersetzer und klickst auf Sprache erkennen !

Habe da schon zweimal bestellt und die Lieferung geht sehr schnell 3-4 Werktage! Auf den Samentütchen ist z.T. sogar deutsche oder englische Sortenbeschreibung drauf! Ja und bei den Tomaten sind zwischen 20 - 30 Korn in der Tüte !
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.12 15:01 von Charisma.)  

Liebe Grüße Marion
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#12 03.11.12, 14:44
(03.11.12 03:00)saskat schrieb:  Hallo
Ich werde nächstes Jahr ISKORKA probieren. Habe es von ebay so wie User Martin schrieb. Einfach dazu gekauft der Händler hatte verschiedene Waren. Porto blieb gleich. Ist von diesem Saatzucht Betrieb: http://www.elitsort.com.ua
Ausserdem baue ich Kazakhstan Giant wieder an kam sehr gut an. Ist sozusagen aus Ex Russland. Den Samen habe ich von ebay USA.

Servus
saskat



Hallo Saskat,

kann es sich bei der "Kazakhstan Giant" vielleicht um die "Kasachstan Riese" handeln?
Die hatte ich vor 3 oder 4 Jahren von Tomaten mit Ge.... War eine sehr gute, reichtragende und schön tomatig schmeckende Sorte.
LG orchidee  

Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#13 05.11.12, 15:42
Hallo Orchidee
Ja das könnte die gleiche sein. Ich habe den Samen aus den USA,Kazakhstan ist Englisch schreibweise unsere schreibweise ist Kachastan und Gaint heißt übersetzt Riese. Die Frucht selbst ist eher Mittel groß. Soll eine alte Sorte aus Kazakhstan sein. Bei meiner Frau und einer Bekannten der ich überige Pflanzen gab kam diese Sorte gleich gut an. 2013 werde ich sie überwiegend anbauen!

Servus
saskat
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.12 20:42 von saskat.)  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#14 05.11.12, 22:44
Ich habe mir auch ein paar Russen fürs nächste Jahr bestellt:

Azoychka - kartoffelblättrig, indeterminiert, gelborange Fleischtomate
Baschkirskij Krasavez - determiniert, tropfenförmig mit Spitze, große pinkrote Früchte
Lwinoe Serdce - plattrunde orange Fleischtomate

Bei den russischen Shops habe ich den Eindruck, daß sie oft dieselben Sorten anbieten wie alle anderen auf der Welt auch, nur eben kyrillisch geschrieben. Und da viele davon unter Glas müssen, und ich nur Freiland habe...:noidea:

Liebe Grüße, Mechthild  

Gott schuf einen Garten in Eden und setzte den Menschen hinein.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#15 09.11.12, 13:53
Ich habe eine Menge von russischen Sorten von Tomaten, und ich muss zugeben, sie sind sehr fein und aromatisch,

widerstandsfähiger gegen kalte und regnerische Wetter und Falschen Mehltau. In meinem Garten wird immer

Russische mindestens 3-4 Sorten von Tomaten.  

Knowledge is knowing a tomato is a fruit; Wisdom is not putting it in a fruit salad.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#16 16.12.12, 18:34
(01.11.12 21:25)Martin schrieb:  Hallo beisammen,

Vielleicht hat von Euch schon mal jemand Erfahrungen mit russischen Tomatensorten gemacht. Ich selbst habe vor einigen Jahren welche probiert und bin zu unterschiedlichsten Ergebnissen gelangt, von Hui bis Pfui war alles dabei. Sowohl eine der schönsten, aber absolut nicht schmeckenden Sorten, als auch zwei meiner zwischenzeitlichen Lieblingssorten waren darunter. So dachte ich, ich versuche im nächsten Jahr weitere Sorten, wie ich schon in einem anderen Strang angesprochen habe. Hier also die Namen der Sorten, die ich im nächsten Jahr neu probieren werde:

Gulliver
Juzhnyj Zagar
Mamin Sibirjak
Medovo-Saharnyj
Trjufel' Krasnyj
Tolstyj Dzhek
Barhatnyj Sejeon
Soloha
Korol' Sibiri
Rojeovyj Mjod
Radunica
Sahar Krasnyj
Medovyj Spas

Für alle, die russisch können, hab ich hier zwei Links zu den russischen Saatgutfirmen:

http://www.sibsad-nsk.ru
http://www.sedek.ru

Ach ja, in mein Langfristsortiment geschafft haben es die Sorten "Zeltij Gigant" und "Sagadka Priroda". Mit letzterer habe ich vor zwei Jahren mit 1070 Gramm meinen persönlichen Rekord für eine Tomate aufgestellt.

LG, Martin

Hallo, Martin,

ich habe die Erfahrungen mit folgenden Sorten:

Trjufel' Krasnyj (und alle andere: schwarze, gelbe, orange) gefällt mir nicht nach Geschmäck, aber es ist eine ertragreiche Sorte, gut für Soße und Einlegen, schnittfest mit wenig Samen;

Korol' Sibiri: gelbe große herzförmige Früchte mit ziemlich gute Geschmäck, dünne Pflanze mit den nicht breiten Blättern;

Rojeovyj Mjod (Rosowi Mjod wäre genauer): sehr guten Geschmäck, fleischige rosafarbige (pinkfarbige?) herzförmige Früchte 80---400 g, bis 2 m, mit eine Pause in dem Wuchs, dünne durchsichtige Pflanze;

Medovyj Spas: gelb-orange fleischige große herzförmige schmeckhafte Früchte, bis 2,5 m hoch, mittlere Beblätterung

Juzhnyj Zagar: habe keine Erfahrungen, aber in russischen Tomatenforen löbt man.

Über russischen Saatgutfirmen:
Sibsad = Sibirskij sad - am selten gibt es falsche Sorten in der Tütchen
Sedek - oft gibt es falsche Sorten in der Tütchen in letzten Jahren  

Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#17 18.12.12, 10:31
(09.11.12 13:53)German Green schrieb:  Ich habe mir auch ein paar Russen fürs nächste Jahr bestellt:

Azoychka - kartoffelblättrig, indeterminiert, gelborange Fleischtomate
Baschkirskij Krasavez - determiniert, tropfenförmig mit Spitze, große pinkrote Früchte
Lwinoe Serdce - plattrunde orange Fleischtomate

Bei den russischen Shops habe ich den Eindruck, daß sie oft dieselben Sorten anbieten wie alle anderen auf der Welt auch, nur eben kyrillisch geschrieben. Und da viele davon unter Glas müssen, und ich nur Freiland habe...:noidea:

Liebe Grüße, Mechthild

Azoychka - eine russische Sorte aus USA;

Baschkirskij Krasavez - sehr leckere rosarote herzförmige Früchte, die Höhe in meinem GWH war 1,5 m, die Beblätterung nicht so dicht;

Lwinoe Serdce - http://www.aelita.nn.ru/catalog.php?path...16&id=6045 die Sorte ist vor kurzem in der Forschunginstitute bei Dnestr gezüchtet. Aber diese ist rot.

"daß sie oft dieselben Sorten anbieten wie alle anderen auf der Welt auch, nur eben kyrillisch geschrieben"
Das gibt es auch (Moneymacker, Brandywine, Marmande usw).
Manchmal kaufen die Saatgutfirmen ein Recht die originalsamen unter anderen Namen verkaufen, so machen westliche Firmen auch, Mr. Fothergill, zum Beispiel.
Hauptsächlich verkauft man die neue originale Sorten , die von den zahlreichen privaten Züchtern und ehemaligen Forschunginstituten gezüchtet werden, das Saatgutmaterial kann man jetzt aus der allen Welt ohne Mühe bekommen. D.h. neue russischen Sorten können genetische Materialen aus ganzen Welt erhalten.

Und da viele davon unter Glas müssen, und ich nur Freiland habe...
In Rußland gibt es sehr viel gute determinante niedrige Tomatensorten, man muß nur wissen was und wo suchen. Ich habe dagegen nur 13 quadratmeter in GWH, ein Tunnel 6 quadratmeter und 5-6 Kübeln, darum die Freilandssorten interessieren mich fast nicht, ich habe nur einige. Im vorigen Jahr hat bei mir die gute Ergebnisse in Freiland die aktuelle Sorte Petruscha Ogorodnik von Sibsad gezeigt - 2,7 kg pro Pflanze, 0,6 m Höhe, rosarote fleischige Früchte mit dünne Haut, 50-200 g.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.12 16:36 von moser.)  

Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#18 18.12.12, 14:47
Ich glaube 2013 werden etliche russische Tomaten hier im "Rennen" sein.

Mechthild,Wizardica und Alexander haben ja schon einiges in Planung.
Da darf man sich auf die Ernte/Geschmacksergebnisse freuen.  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#19 18.12.12, 19:32
Liebe Forumschreiber- und nutzer,
heute ist meine Premiere hier :biggrin
Ich habe heute mal nach russischen Tomatensorten geschaut, übrigens das erstemal,
und bin bei Irina gelandet. Ich habe zwar keine Ahnung was ich gekauft habe, aber das Angebot ist recht vielverprechend und ich möchte es diese Jahr einfach mal probieren.
Ich habe nämlich seit diesem Jahr wesentlich mehr Platz und kann also in meiner Tomatensucht schwelgensmile
Bei Irina ist alles auf deutsch geschrieben.
Viele Grüße Riccarda  
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
#20 19.02.13, 17:07
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Russische Tomatensorten eher wässrig? Andreas75 19 4.386 07.11.13 02:09
Letzter Beitrag: Andreas75



Impressum | Kontakt | Tomaten-Forum | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation                                                 Unser Schwesterforum: Kraut & Rosen - Das wilde Gartenforum