Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Round up
#1
Unbedingt heute abend um 2015  Arte schauen!!!!
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#2
Den Bericht hatte ich noch im Hinterkopf,aber trotzdem: HEFTIG.. 
Da ist man doppelt froh, wenn man seinen eigenen Garten hat.. .
Zitieren
#3
Habs gesehen. War noch erschreckender als ich befürchtet hab. Gut, das ich so viel selber anbaue.
Das Zeug kann nicht schnell genug verboten werden!
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren
#4
Wer es verpasst hat:
https://www.arte.tv/de/videos/069081-000...r-prozess/
LG
Harald
Zitieren
#5
Vielen Dank für den Link!

Das ist wirklich schrecklich. Auch wenn man selbst anbau, weiß man ja nicht, was im Umfeld gespritzt werd.

LG Tubi
Zitieren
#6
Die Mühlen mahlen.. .

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/in...spartandhp
Zitieren
#7
Alternative???????
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#8
(24.10.17, 18:34)Franz schrieb: Alternative???????

Was würdest DU denn dazu sagen ,wenn dein Enkelkind solche genetischen Fehlbildungen - wie im Beitrag /arte- davon getragen hätte ?

Meine -persönliche-Alternative: 

Einfach mit weniger zufrieden geben.
Die Leute vor 100 oder 150 Jahren hatten wesentlich weniger wie unser eins.
Die hatten auch noch keine Chemischen Keulen wie Glyphosat.

Ich benötige Weihnachten auch keine frischen Erdbeeren aus Ägypten.
In der Hinsicht bin ich ein "Verweigerer" vor dem Herren.

Ist aber -wie gesagt-meine persönliche Einstellung.
Wer unbedingt Chemie auf seiner grünen Insel verteilen möchte..nur zu. (Solange derjenige nicht direkt neben mir wohnt..kann + muss ich damit leben..)
Zitieren
#9
Diese ganze Chemie geht auch ins Grundwasser. Und irgendwann betrifft sie uns ALLE.

Wer sich den Film angesehen hat, weiß ja dann was auf uns zukommt. So viele Dialysegeräte gibt es nirgends!
Ein Leben ohne Garten ist möglich, aber sinnlos.
Frei nach Loriot.
Zitieren