Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rosii: Frage???
#1
Hallo,

ich hab mal eine Frage.
Wann holt ihr die restlichen grünen Tomaten ins Haus und wie lasst ihr sie reifen?

Letztes Jahr ist es bei mir leider nichts geworden, da habe ich wohl alles falsch gemacht.:head:
Ich habe sie in einen Kochtopf gelegt, Deckel drauf, immer beobachtet und dann auf einmal waren sie braun und matschig. Da ist wohl was schief gelaufen, schade, sie waren noch so schön und hätten gut konserviert werden können.sad

Wie mache ich es denn richtig???

Danke schon mal und viele Grüße
Rosii
Zitieren
#2
Hallo Rosii,

ich habe meine Tomaten letztes Jahr vorm ersten Frost reingeholt. Hab alles was am Reifen war und auch die Grünen abgemacht, in eine flache Anzuchtschale gelegt und in unseren Heizraum gestellt. Dort hat es um die 20 Grad und ist auch dunkel. Es hat prima geklappt, man muss die Tomaten nur immer wieder nach Faulstellen oder ähnlichem kontrollieren.
Die Tomaten sind dann mit der Zeit abgereift und wir konnten bis in den Dezember hinein frische Tomaten essen. smile
Zitieren
#3

Hallo Rosi,

ich habe ebenfalls im Heizungskeller ausgelegt (unserer ist allerdings nicht ganz so warm, ehr dann so um 15 Grad :undecided: ). Die Tomaten werden auf Zeitungen (wir haben Platz genug) im hinteren, ehr dunklen Bereich ausgelegt, so dass sie sich nicht berühren. Das Nachreifen hat bis auf drei oder vier Früchte hervorragend geklappt.

Bei uns hat's dann aber (leider) nur bis Mitte November gereicht.... :laugh:

Herein geholt hatte ich ebenfalls vor dem ersten Frost.

Grüße von Hier


Im Garten wächst mehr als man ausgesät hat - und davon viel!
Zitieren
#4
Hallo Claudia, hallo Hier,

danke für die Info.
Ich hatte sie schon Ende September abgeschnitten, also viel zu früh.
Ein geeignetes Plätzchen werde ich auch schon noch finden, damit die Tomaten bei richtiger Temperatur noch nach reifen können.
Man wird so alt und lernt immer noch dazu.wink

Viele Grüße
Rosii
Zitieren
#5
Hi Rosii,

wenn der erste leichte Frost da ist - so Ende Oktober/Mitte November hier bei uns im Pott - dann

die Grünen Tommis mit längerem Stengel abschneiden und im Keller kühl und trocken kopfüber aufhängen (wie bei Kräutern) - es sollte möglichst dunkel sein.
oder
wie schon beschrieben, alle auf Zeitungspapier auslegen - ebenfalls kühl, dunkel und trocken! Dabei dürfen sich die Früchte vorzugsweise nicht berühren, damit evtl. schon vorhandene Schimmelporen etc. nicht übertragen werden.

Bei mir gelingen beide Methoden!


Herzliche Grüße aus dem Ruhrpott - ElfeSandy
Zitieren
#6
Hallo ElfeSandy,

ich danke dir auch für deine Tipps. Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen.

Viele Grüße
Rosii
Zitieren