Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pflanzen-Nothilfe
#1
Hallo liebe Profis,

jetzt habe ich heute Jungpflanzen zugeschickt bekommen :clap:
Leider ist DHL anscheinend nicht sehr pfleglich mit dem Päckchen umgegangen, denn leider sind einige Pflänzchen echt ramponiert bei mir angekommen!
Bei dreien siehts ziemlich schlimm aus. Bei einer ist sogar der Haupttrieb abgebrochen, bei anderen angebrochen. Nun habe ich versucht das zu schienen und anzubinden in meiner Not.
Weiss nicht ob da noch was zu retten und zu machen ist?
Könnt ihr euch das bitte mal anschauen...
Keine Ahnung vielleicht hab ich alles falsch gemacht, aber ich hab versucht so vorzugehen wie ich im Internet auf die Schnelle gelesen habe, was man als Nothilfe machen kann!

Das ist die Black Vernissage :sweatdrop:
   

Hier die Eddy: :sweatdrop:
   

Und leider auch die German Gold: :sweatdrop:
   
Zitieren
#2
Ich würde sie einfach mal in Ruhe stehen lassen und schauen was passiert.Den abgebrochenen Trieb ins Wasserglas stellen,die wurzeln leicht.Schade aber ich getraue mich gar nicht Pflanzen zu versenden,ausser per Autobus,gerade wegen dem Postservice.Trudi
Zitieren
#3
Alles halb so wild.. .
Kappe alle Pflanzen etwas oberhalb ihrer Knickstellen.
Stelle die Triebspitzen in normales Leitungswasser,
(Ich verwende dazu gerne die "Glaskolben" ?? von Vanilleschoten siehe Bild).
       

Stelle das Ganze an einen hellen aber nicht vollsonnigen Platz/Fenster.
Westseite kommt da am besten.. .
Die Bewurzelung dauert 8 - 10 Tage..dann hast Du wieder was kerniges zum Kultivieren.. .Yes

Nur nicht zu lange damit warten,das sollte am besten sofort über die Bühne gehen.:sweatdrop:
Zitieren
#4
Hallo Trudi und Grill-Fan,

vielen Dank für Eure Ratschläge, werde machen was iIhr vorgeschlagen habt. Yes

LG
Atilli
Zitieren
#5
Hallo,
ich habe auch schon solche Pflanzen bekommen. Schiene die wie Du es gemacht hast, dann sprüh ich die mit Wasser ein und stülpe einen Plastikbeutel drüber. Ist ein Weg. Abschneiden geht aber auch.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
Danke auch für die Tipps. Die "Eddy" sieht ganz gut aus. Ich glaube die schaffts.biggrin Bei den anderen muss ich gucken...

(17.04.14, 22:41)asmx91 schrieb: Hallo,
ich habe auch schon solche Pflanzen bekommen. Schiene die wie Du es gemacht hast, dann sprüh ich die mit Wasser ein und stülpe einen Plastikbeutel drüber. Ist ein Weg. Abschneiden geht aber auch.
LG asmx

Zitieren
#7
Hallo,
wo hast du die Tomaten gekauft? Kann du dir nicht welche nachliefern lassen?

LG
Jens
Zitieren
#8
Kopf hoch, erfahrungsgemäß, stecken sie das ganz gut weg. Krank:thumbup:
Ich denke es geht alles, Spitze neu bewurzeln, schienen... Witch2
Such dir deinen eigene Weg, die Tommis machen das schon mit Glasses

Liebe Grüße
Eifel-Mike
Zitieren
#9
Hallo Jens,

nö geht nicht, habe die aus privater Hand netter Weise bekommen. Hab neben den "Verletzten" noch weitere Tomaten und auf die konzentriere ich mich jetzt umso mehr Yes

Aber hab wieder was dazugelernt :cool:

Danke für Deine Interesse.

LG
Atilli

(18.04.14, 13:39)Jebaleit schrieb: Hallo,
wo hast du die Tomaten gekauft? Kann du dir nicht welche nachliefern lassen?

LG
Jens

Zitieren
#10
Dank Dir Eifel-Mike, das wird schon werden, ja und bin wieder um einiges klüger und faszinierter i.S. Tomaten...

smile

LG
Atilli
(19.04.14, 07:46)Eifel-Mike schrieb: Kopf hoch, erfahrungsgemäß, stecken sie das ganz gut weg. Krank:thumbup:
Ich denke es geht alles, Spitze neu bewurzeln, schienen... Witch2
Such dir deinen eigene Weg, die Tommis machen das schon mit Glasses

Liebe Grüße
Eifel-Mike

Zitieren