Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nonna Antonia von Annett
#1
Hallo ihr Lieben
ich bin gerade dabei meine Datenbank der Tomaten zu überarbeiten, dabei ist mir ein Bild von meiner neuen Favoritin,
Nonna Antonia von Annett, untergekommen. Ich möchte mit euch die Freude darüber teilen und stelle dieses Prachtexemplar zur Begutachtung ein.
[Bild: 30135596af.jpg]

es macht richtig Spass solche Prachtexemplare zu ernten

LG an Alle Karl
Zitieren
#2
Hallo Karl, freut mich. Ich glaube, das war noch Originalsaatgut vom Gartenbär. Schmeckt sie denn auch? Meine großen sind teilweise etwas fad dieses Jahr, weiß nicht, woran das liegt.  :noidea:
Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#3
Hallo Annett,
meine Tomaten fangen im Moment an ihr eigentliches Aroma zu bekommen....das lag an der langanhaltenden Hitze (zumindest bei mir). 
Es waren ganz bestimmte Sorten, die haben alles weggesteckt und andere waren fast ungenießbar.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#4
noch ein Nachtrag
Hallo Annett der Geschmack ist gut, man muß sie nur nachreifen lassen.

[Bild: 30139619de.jpg]

LG Karl
Zitieren
#5
Ich finde die Nonna ist geschmacklich definitiv eine der Besten. Leider konnte ich bisher wegen des Wetters, der BEF und jetzt hat mich auch noch die Krautfäule erwischt, nur wenige ernten. Ich hoffe auf einen schönen Altweibersommer...

Liebe Eifelgrüße

Mike
Zitieren
#6
(21.08.17, 07:10)asmx91 schrieb: Es waren ganz bestimmte Sorten, die haben alles weggesteckt und andere waren fast ungenießbar.

Eine der Sorten, die ich eigentlich immer gleich gut finde, ist die Orange Russian 117. Die schmeckt mir immer. Andere Sorten schwanken so geschmacklich je nach Wetter, Anbau oder sonstwas, da bin ich manchmal ganz schön enttäuscht. Bei mir schmecken dieses Jahr die dunklen Sorten, die ich eigentlich so liebe, alle nur durchschnittlich. Dafür sind die grünen gut, von denen ich leider nur wenige habe.  

Karl, die Nonna-Pflanze von Dir ist leider was anderes geworden: eine wüchsige,gesunde, reichtragende recht gut schmeckende große fleischige Pastatomate. Obwohl es keine Nonna ist, finde ich es eine interessante Sorte, von der ich Samen nehmen werde. Weisst Du vielleicht nach meiner beschreibung, welche Sorte aus Deinem Anbauplan das ein könnte?
Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#7
Hallo Annett

ivh habe bei den italienischen Tomaten einige Verkreuzungen gehabt.
Ich kann leider die Liste mit deinen Pflanzen nicht mehr herstellen, aber bei den Nonnas hatte ich vielleicht eine Verkreuzung.
Deshab bin ich ja so froh , daß du mir diesen guten Samen gegeben hast.

LG Karl
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche Nonna Antonia Samen Mathias 16 2.418 30.12.15, 02:05
Letzter Beitrag: Schlüsselblume