Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Tomaten und Paprika 2014
#1
Hallo,Give_rose
erstemal für alle, die schon zitternde Hände haben, oder auf die Hände sitzen müßen.Dance2 Geduld ist auch nicht meine Stärke, deshalb habe ich auch meine Paprika getestet, ob sie richtig keimen können. Ich mache es liebstens mit Perlite mit mini GWH. Deckel zu, bei 24 - 25 °C und nach eine Woche bekommen sie etwas Licht bei 16 bis 19 °C. So wachsen sie schön langsam ohne lange Halz. Spätestens, wenn die zweite Blattpaar zu sehen sind, werden sie pikiert. Sie kommen in Anzuchterde mit etwas Perlite. Sie werden später noch 4-mal tiefer gelegt. Gedüngt werden sie erstemal überhaupt nicht. Wir brauchen erstemal nur Wurzelballen. Ich hoffe, dass ich es auch richtig mache. Ich habe es von Euch gelernt. Danke
       

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#2
Hallo Peter,
alter Heimlichtuerwinkwink So, ganz im Verborgenen hast Du Deine Keimproben ausgesät. Die sehen ganz toll aus:thumbup:. Du stapelst mal wieder seeehr tief:whistling::whistling:
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#3
(11.01.14, 20:35)peter333 schrieb: Hallo,Give_rose
erstemal für alle, die schon ziternde Hände haben, oder auf die Hände sitzen müßen.Dance2 Geduld ist auch nicht meine Stärke, deshalb habe ich auch meine Paprika getestet, ob sie richtig keimen können. Ich mache es liebstens mit Perlite mit mini GWH. Deckel zu, bei 24 - 25 °C und nach eine Woche bekommen sie etwas Licht bei 16 bis 19 °C. So wachsen sie schön langsam ohne lange Halz. Spätestens, wenn die zweite Blätterpaar zu sehen sind, werden sie pikiert. Sie kommen in Anzuchterde mit etwas Perlite. Sie werden später noch 4-mal tiefer gelegt. Gedüngt werden sie erstemal überhaupt nicht. Wir brauchen erstemal nur Wurzelballen. Ich hoffe, dass ich es auch richtig mache. Ich habe es von Euch gelernt. Danke


Liebe Grüße
Peter
... wenn sie innen so gelblich verändert sind wie es auf dem Bild rüber kommt
scheint doch ein Nährstoffmangel oder LichtMangel vorliegen
Bei dieser größe ruhig Garten- oder leicht gedüngte Blumenerde bei mischen
Perlite hat gar keine Nährstoffe und verdängt das Erdvolumen .. denke ich
Clown
Zitieren
#4
Hallo orchidee,Give_roseDanke
ich habe momentan wenig Zeit, deshalb müssen die Pflanzen ganz alleine klar kommen. Einmal die Woche Wasser, und das muß auch reichen. Umdrehen werde ich nur die Tomaten, wenn es so weit ist. Dann brauche ich natürlich etwas mehr Zeit. Deine Chilis sind auch toll.:thumbup: Ich mache nur ein Paar Paprikas für mein Letscho, und die Tomaten werden auch weniger, wenn ich es schaffe.:laugh:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#5
tolle Keimproben - die sind doch schon vor Wochen durch deine zittrigen Hände gerutscht *hih*
KLASSE
Zitieren
#6
Hallo gartenstolz,
danke für die Hilfe,Give_rose Ich habe noch Hakaphos Soft da. Dann versuche ich ganz vorsichtig mal was im Gießwasser mischen. Deshalb brauche ich Euch.:thumbup: Du hast gute Augen, und es stimmt auch. Perlite haben gar keine Nährstoffe, aber auch keine Tiere. Deshalb ist es relativ einfach für Anfänger. Mal sehen. Es kann nur besser werden.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#7
Hallo Kati,Give_roseDanke
ich glaube, Du verstehst mich doch.:laugh: Man kann nicht immer auf die Hände sitzen.Clown

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#8
Hallo Peter,

Deine Pflanzen sehen ja sehr gut aus!

V.G.
Carmen
Zitieren
#9
Hallo Peter, deine Pflanzen sehen toll aus und sind schon so groß :thumbup:
LG sonne
Zitieren
#10
Hallo Carmen,Give_roseDanke
Deine Chilis sind auch wunderschön.:thumbup:

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren