Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mechthilds erster Versuch
#1
Ihr Lieben,

nachdem mich einer auf die Cache-Funktion von Google aufmerksam gemacht hat, versuche ich mal, meinen Strang hier wieder reinzukopieren!

13.03.2011 19:54 #1
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
89

Mechthilds erster Versuch

Hallo Ihr Lieben,

endlich ist es Mitte März und ich darf meinen ersten Versuch starten.
Heute habe ich mein Saatgut sortiert, die Becher beschriftet und einen Plan gemalt, wo welche Tomate hinkommt. Morgen koche ich Kamillentee! Und ich schiebe die Erde in den Backofen.
Mal sehen, ob ich heute Nacht schlafen kann, so aufgeregt bin ich!

Und hier ist meine Liste:

Buschtomaten

42days-Tomato
Wasa

Stabtomaten

De Berao rot
De Berao gelb
De Berao braun
Rote Zora
Tigerella

Fleischtomaten

Gruntovy
Old German
Jaffa
Evergreen
Bicij Lob

Cocktailtomaten

Gold-Nugget
Johannisbeertomate rot
Besser
Katinka
Goldkirsche
Ladys Birdy

Es sind mehr geworden, als ich wollte aber weniger, als ich gefürchtet habe

Und seit Wochen träume ich jede Nacht von Tomaten...

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

13.03.2011 20:30 #2
panthere bleu
panthere bleu ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von panthere bleu

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
406

ein super anfang
ich drücke dir die daumen

liebe grüsse von blue panther

solutions locales pour un désordre global

14.03.2011 06:59 #3
akinom25
akinom25 ist offline
Erfahrener Benutzer

Registriert seit
27.01.2011
Beiträge
110

Es sind doch einige Sorten zusammengekommen, Mechthild.
Ich wünsch dir viel Erfolg.

Grüße
Monika

14.03.2011 12:41 #4
asmx91
asmx91 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von asmx91

Registriert seit
03.10.2008
Beiträge
1.779

sehr schön Deine Liste - hast ja viel Krautfäuleresistente drin!!! Bin mal gespannt
LG asmx

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen von Vaerst

14.03.2011 14:28 #5
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
1.104

Ich finde die Liste auch super ausgewählt.

Damit hast du bestimmt guten Erfolg!

LG Anne

Klimazone 6b

15.03.2011 18:01 #6
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
89

Ja, ich bin auch sehr gespannt! Krautfäuleresistent war ein wichtiges Auswahlkriterium, da meine Mum in den letzten Jahren fast immer alles eingebüßt hat. Allerdings hat sie auch immer alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.
Und fragt nicht, wie lange ich die Sorten recherchiert habe
Meine Familie mußte schwer leiden, meine Große ist sogar mittlerweile auf das Wort Tomaten allergisch

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

20.03.2011 16:07 #7
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
89

Nun sind meine Sämchen gerade mal 4 Tage in der Erde (nein, es keimt noch nix!) da hat schon das erste von meinen Gartenmonstern einen hinterhältigen Anschlag ausgeführt: weil sie Fieber hat und nicht mit in den Garten durfte, hat sie zu Hause Blümchen gesät... in die Tomaten-Anzuchtgefäße
6 Sonnenblumenkerne hat sie in die Gruntovy und Old German versenkt.

Was meint Ihr: keimen die noch, auch wenn sie jetzt etwas tiefergelegt sind? Ich habe ja schon gefürchtet, daß es nicht alle überleben, aber vor dem Keimen ist schon hart...

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

20.03.2011 16:35 #8
Sternenkind
Sternenkind ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Sternenkind

Registriert seit
02.02.2010
Ort
Duisburg
Beiträge
486

*Räusper* was ist ein Gartenmonster ?

Nehmt die Menschen so wie sie sind - andere gibt's nicht !

21.03.2011 00:03 #9
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
89

Liebes Sternenkind,

Gartenmonster sind meine eigenen Nachzuchten aus generativer Vermehrung...

Man kann auch Kinder dazu sagen. Ich habe sieben, wovon die beiden Großen mit 17 und 15 schon recht nützlich im Garten sind, die Kleine mit 5 Monaten noch gaanz unschuldig, und die übrigen vier im Alter von 8, 6, 4 und 2 voll guter Ideen und gärtnerischem Tatendrang, nur leider noch mit wenig Erfahrung und keinerlei Weitblick- echte Monster eben!

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

21.03.2011 06:52 #10
tomati
tomati ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von tomati

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
1.953

ich habe schon des öfteren Nichtkeimer einfach mit Holzstäbdchen die Erde gelockert-
und eine ca. 1cm dicke Schicht in breiterem Gefäss gefeuchtet ...
innerhalb 3 Tagen die schönsten Sämlinge ...
oder ich habe sie erkannt und an den Rand nach oben gebracht ..
habe festgestellt dass manche am Rand meiner durchsichtigen Becher besser keimen -
also Mut das klappt schon noch ..


Leider ist das alles, was noch da ist.
Will man die nächste Seite sehen, bekommt man diese unsägliche Bulletin-Mitteilung.

Den Rest (also meine Verlaufsbeobachtungen) werde ich so nach und nach ergänzen. Ihr könnt dann immer euren Senf neu dazugeben!biggrin

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#2
echt toll Mechthild :clapping:, danke für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast :heart::heart:
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#3
Hab noch mehr gefunden!!!:clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::thumbup:

21.03.2011 09:51 #11
Sternenkind
Sternenkind ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Sternenkind

Registriert seit
02.02.2010
Ort
Duisburg
Beiträge
481

@Mechthild: ah ok, der Groschen ist gefallen !!! ;-)
Sowas hab ich auch, vier davon, aber die wissen genau das sie nichts anfassen dürfen weil Mama sonst eine Herzattacke bekommt ;-)

Nehmt die Menschen so wie sie sind - andere gibt's nicht !

21.03.2011 14:24 #12
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
1.055

Oh ja, solche Monster hatte ich auch(4), ich sag nur extrem frühe Zwiebel- und Radieschen Ernte...und so stolz.
Mit 8 und 10 sind die jüngsten jetzt aus dem gefährlichen Alter raus und gärtnern ganz gut selber.


Aber einer meiner Söhne hat auch mal sehr leckere Backkartoffeln für die ganze Familie aus meinen seltenen zum Vorkeimen hingelegten farbigern Kartoffeln gemacht


Meine Tomaten sind auch jetzt in der höchsten Unberührbarkeitsstufe.

Es ist ja schön, wenn sie was machen.

Ich wünsche gutes Gelingen für die Tomatenrettung!

LG Anne

Klimazone 6b

21.03.2011 14:55 #13
Eifel-Mike
Eifel-Mike ist offline
Erfahrener Benutzer

Registriert seit
20.02.2011
Ort
Klimazone 7b
Beiträge
145

Zitat Zitat von Anne Rosmarin Beitrag anzeigen
Aber einer meiner Söhne hat auch mal sehr leckere Backkartoffeln für die ganze Familie aus meinen seltenen zum Vorkeimen hingelegten farbigern Kartoffeln gemacht
*rofl*
Entschuldige Anne,
wenns einem nicht selbst passiert, kann man da echt prima drüber lachen, habe jetzt noch Tränen in den Augen.
Aber wenn sie ja wenigstens gut geschmeckt haben ...
Letzendlich kann man ihnen ja doch nicht böse sein.

Liebe Grüße
Mike

Freiheit ist immer Freiheit der anders Denkenden, sich zu äußern. Rosa Luxemburg

21.03.2011 15:34 #14
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
1.055

Nach einem kurzen Brüller habe ich mich dann gefangen.
Die Kartoffeln lagen noch nicht lange am Licht und es ist grundsätzlich ja schön, wenn die Kinder kochen.

ist jetzt auch ne lustige Familienanektode.

Mein Liebster hat seine auch seltenen Kartoffeln einem befreundeten Bauern zum Lagern in den Erdkeller überlassen und dessen Frau hat sie an die Schweine verfüttert(das kleine Kroppzeug).

Seitdem passen wir auf unsere Kartoffeln auf.

Entschuldige Mechthild, ich hoffe dass du auch bald lachen kannst.

LG Anne

Klimazone 6b

21.03.2011 16:36 #15
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
86

Ihr Lieben,

natürlich kann ich auch drüber lachen, es muß zum Glück in Deutschland keiner hungern, auch wenn er keine selbstgezogenen Tomaten hat. Und es betrifft ja auch nur zwei Sorten.
Wir haben die Sonnenblumis vorsichtig wieder ausgebuddelt und in einem eigenen Becher neu eingepflanzt . Grundsätzlich finde ich ja toll, daß die Vierjährige das mit den Samen und den dann wachsenden Blümchen schon begriffen hat. Und das, was Mama wichtig ist, ist immer am spannendsten
Dank Eurer Erläuterungen habe ich jetzt vorsichtig gesucht, aber ich finde nicht alle Tomatensamen wieder. Ich lasse jetzt erst mal alles keimen, was will, und versuche es dann auch in einem flachen Gefäß.
Heute habe ich mit Schachtelhalmtee gegossen, aber es keimt immer noch nix. Na, sie haben ja auch noch ein bißchen Zeit.

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

21.03.2011 17:23 #16
Eli
Eli ist offline
Erfahrener Benutzer

Registriert seit
10.05.2010
Ort
Oberbayern
Beiträge
219

Eure Monsterleingeschichten sind aus dem richtigen Leben.

Mein Sohn hat einmal Bohnenkraut gejätet und mir stolz erklärt, dass er das Unkraut entfernt hat.

ooohh, ein Fettnäpfchen ............ das ist meins, meins, meins.

22.03.2011 11:57 #17
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
86

Ich habe Babys!!!!!!

Gerade bei meinem täglichen Kontrollblick waren sie da: kleine weiße Bögen
Ich bin ja so aufgeregt, fast schlimmer als beim ersten Kind

Gekeimt haben: die malträtierte Gruntovy,
Jaffa,
42-days-tomato (ist die größte)
rote Johannisbeertomate
Besser
Ladys Birdie

alle jeweils ein Körnchen, die anderen schlafen alle noch.
Na, nun geht es los...


Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

22.03.2011 12:16 #18
Aubergine
Aubergine ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Aubergine

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
1.256

das ist doch super Mechthild, gratuliere

Immer wieder erstaunlich, wie man sich freuen kann, wenn so ein weisses Böglein aus der Erde ragt !!

Übrigens, ich habe bei ebay gesehen, da gibt es Plastiktöpfchen in vielen verschiedenen Farben !
Wenn nun jedes deiner Kinder seine eigene Töpfchenfarbe hätte und somit jedes wüsste, wo es seine Samen reinstecken darf ??

Aubergine lässt grüssen http://www.comfortcastle.ch

22.03.2011 18:50 #19
Hex
Hex ist offline
Super-Moderator Avatar von Hex

Registriert seit
28.02.2009
Ort
Raum KA
Beiträge
2.352

Hi Mechthild, das ist wirklich ein schönes Erlebnis, die ersten Erfolge in der neuen Tomatensaison

Deine Sorte Ladys Birdie kann ich aber leider nirgendwo finden.
Könnte es sich dabei evtl. um die Sorte "Lady Bird" (rote Cocktailtomate) handeln?

Grüßle aus BaWü

22.03.2011 20:29 #20
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
86

Liebe Hex,

Ja, es ist eine rote Cocktailtomate, und ich habe sie unter dem Namen Ladys Birdy bei Andreas Ochsenhofer gekauft...
Wird aber bestimmt die Lady Bird sein und einfach nur bissel falsch geschrieben. Ich ändere jedenfalls den Namen um, danke für den Hinweis.
Für mich ist das alles sehr spannend, weil ich noch nie Tomaten hatte, eigentlich essen wir sie auch nur als Soße...
Also eine völlig neue Welt, und dann gleich so viel davon!

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen


23.03.2011 08:19 #21
asmx91
asmx91 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von asmx91

Registriert seit
03.10.2008
Beiträge
1.717

ich hatte die Ladys Birdy auch schon im Anbau - ich glaub, daß es zwei verschiedene sind - hier wäre ein Vergleichsanbau mal net schlecht...vielleicht nächstes Jahr.
LG asmx

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen von Vaerst

23.03.2011 11:47 #22
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
82

Liebe asmx,

dann sollte ich wohl nicht so schnell ändern?
Bin jedenfalls gern dabei, beim Vergleichen nächstes Jahr, hab auch noch 4 von den Ochsenhofer-Körnchen.

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

23.03.2011 14:04 #23
asmx91
asmx91 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von asmx91

Registriert seit
03.10.2008
Beiträge
1.717

nein änder mal nicht, mein Orginalsamen kam aus Amerika, die haben sehr wenige...diese Saison hab ich die aber nicht im Anbau. Die ist super robust - kannst auch im Kübel ins Freiland stellen und schmeckt!
LG asmx

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen von Vaerst

23.03.2011 20:26 #24
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
82

Zitat Zitat von asmx91 Beitrag anzeigen
Die ist super robust - kannst auch im Kübel ins Freiland stellen und schmeckt!
LG asmx

Was glaubst Du, wo die hinkommt? Ich hab doch nur Freiland...
Aber schön zu hören, daß sie gut schmeckt, dann ist sie richtig für meine Monsterlein...

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

25.03.2011 21:09 #25
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
82

Nachdem jetzt fast alle gekeimt sind, und teilweise arg lange Hälse nach dem Licht gemacht haben, sind sie heute ins Dachgeschoß umgezogen, aufs ungeheizte Fensterbrett im Flur. Wenn die Sonne reinscheint, wird es kuschlig warm, ansonsten sind es so 15 Grad.

Auf dem Heizkissen habe ich jetzt nur noch die Nichtkeimer Tigerella, Besser und De Berao black, da habe ich heute meine letzten Körnchen noch nachgeweicht. Ich bin richtig traurig, daß die Tigerella dabei ist, die hätte ich gern gehabt. Aber jetzt noch Samen nachbestellen wird zu spät, oder?

Vom Gold Nugget ist zwar ein Körnchen gekeimt, das sieht aber mickrig aus. Vielleicht hat es zu viel Kälte gekriegt, als mein lieber Mann lüften wollte Ja, meine Lieben habens schon nicht leicht mit mir, die Kürbispflanzen sind robuster...

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

25.03.2011 21:21 #26
asmx91
asmx91 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von asmx91

Registriert seit
03.10.2008
Beiträge
1.717

Hallo Mechthild,
schreib mir ganz flott in ner PN Deine Adresse, dann schick ich Dir noch ein paar Tigrellas...
LG asmx

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen von Vaerst

25.03.2011 23:52 #27
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
82

Liebe asmx,

jetzt weiß ich, warum Du einen eigenen Dankeschön-Strang hast und kann mich dem nur anschließen: vielen herzlichen Dank! Die PN ist schon raus...

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

26.03.2011 05:18 #28
Sternenkind
Sternenkind ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Sternenkind

Registriert seit
02.02.2010
Ort
Duisburg
Beiträge
474

Wäre es jetzt zu spät um nochmal Tomaten vorzuziehen ? Eine Kollegin hatte gefragt ob ich ihr nicht weiße Tomaten geben kann - bloß habe ich gar keine weißen vorgezogen dieses Jahr.

Nehmt die Menschen so wie sie sind - andere gibt's nicht !

26.03.2011 08:02 #29
asmx91
asmx91 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von asmx91

Registriert seit
03.10.2008
Beiträge
1.717

Hallo Sternenkind,
klar kannst jetzt noch Tomaten vorziehn - hast Du Samen von weissen Tomaten???
Die Ernte wird aber sehr spät sein - müssen es weisse sein???
LG asmx

Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen von Vaerst

26.03.2011 08:34 #30
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
1.001

Bianca Cherry reift recht schnell. Wenn du jetzt säst, kannst du Mitte August ernten.

LG Anne

Klimazone 6b

26.03.2011 12:08 #31
orchidee
orchidee ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von orchidee

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
2.463

Zitat Zitat von Anne Rosmarin Beitrag anzeigen
Bianca Cherry reift recht schnell. Wenn du jetzt säst, kannst du Mitte August ernten.

LG Anne
Hallo Anne,
die habe ich auch am Dienstag noch fix ausgesät

LG orchidee

das leben ist kein spaziergang

26.03.2011 12:34 #32
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
963

Im Gartenklassiker von Marie Luise Kreuther"Der Biogarten" ist als Ausaatzeitpunkt für Tomaten übrigens ab Ende März angegeben.

Also Ende März ist bestimmt kein Problem, wenn es sich nicht um späte und sehr späte Sorten handelt.

Klimazone 6b

26.03.2011 12:59 #33
debora999
debora999 ist offline
Erfahrener Benutzer

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
180

Daumen hoch

Hab letztes Jahr Ende März die Carnica, Green Grape, Feuerwerk, Katinka, Rose Quartz Multiflora und Bajawa ausgesät. Die haben alle noch Tomaten getragen, wobei die Feuerwerk nicht ganz so reichlichen Ertrag hatte. Die Cherrys haben aber auf jeden Fall gut getragen und waren auch nicht so spät...
Die Carnica ist erst Ende September ausgereift, dafür hatte ich aber einen super Ertrag.
Es ist sicher noch nicht so spät zum Aussäen, denke ich !

Die Bilder sind von Mitte August letzten Jahres

Angehängte Grafiken

Dateityp: jpg Bajawa.jpg (101,6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Katinka.jpg (102,1 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Feuerwerk.jpg (93,1 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rose Quartz Multiflora.jpg (95,2 KB, 19x aufgerufen)

LG debora999

26.03.2011 14:37 #34
darkdurben
darkdurben ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von darkdurben

Registriert seit
20.12.2010
Ort
Nord- Rheinland Pfalz
Beiträge
181

Wunderbare Bilder! Wie war die Rose Quartz Multiflora? Die habe ich dieses Jahr auch.
LG

Nur Tomaten bringen das Seelenheil

26.03.2011 15:53 #35
lo-fi99
lo-fi99 ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von lo-fi99

Registriert seit
28.06.2010
Ort
zwischen HB und HH
Beiträge
248

schließe mich darkdurben an.... schöne bilder debora.
ich hab die katinka in diesem jahr. bin gespannt.

26.03.2011 16:25 #36
orchidee
orchidee ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von orchidee

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
2.463

Zitat Zitat von debora999 Beitrag anzeigen
Hab letztes Jahr Ende März die Carnica, Green Grape, Feuerwerk, Katinka, Rose Quartz Multiflora und Bajawa ausgesät. Die haben alle noch Tomaten getragen, wobei die Feuerwerk nicht ganz so reichlichen Ertrag hatte. Die Cherrys haben aber auf jeden Fall gut getragen und waren auch nicht so spät...
Die Carnica ist erst Ende September ausgereift, dafür hatte ich aber einen super Ertrag.
Es ist sicher noch nicht so spät zum Aussäen, denke ich !

Die Bilder sind von Mitte August letzten Jahres
Hallo debora,

da läuft einem ja schon wieder das Wasser im Mund zusammen, vor lauter Vorfreude

das leben ist kein spaziergang

26.03.2011 16:26 #37
German Green(horn)
German Green(horn) ist offline
Benutzer

Registriert seit
03.02.2011
Ort
Chemnitz/Erzgebirge- Nordrand
Beiträge
79

Heute hat es sich die Besser überlegt, und doch noch ein Köpfchen herausgestreckt. Dafür ist das Mickerlein Gold Nugget endgültig umgekippt Aber der neue Samen ist schon in der Erde.

Das Foto von der Katinka sieht sehr gut aus, da freue ich mich, daß ich zwei Pflänzlein davon habe.

Allen Dachfensterbewohnern geht es klasse, und wenn mein lieber Mann mal Zeit hat, stellt er Foto für Euch ein... ich bin so blöd, was Computer betrifft! Ich bin schon hilflos, wenn ich die Fotos von der Kamera auf den Rechner kriegen soll

Liebe Grüße, Mechthild

Tomatenvirus erfolgreich übertragen

26.03.2011 16:57 #38
debora999
debora999 ist offline
Erfahrener Benutzer

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
180

@darkdurben
Die Rose Quartz Multiflora ist ne leckere Tomate mit gutem Ertrag. Meine hat dann nur die Krautfäule im Herbst erwischt.... War halt auch kein besonders gutes Tomatenjahr.

Die Katinka war auch gut. Leider wurde sie auch bald von der Krautfäule dahin gerafft.
Und geschmacklich hat ihr wahrscheinlich auch die Sonne gefehlt. Sie war von daher nicht ganz so süß, wie in den Beschreibungen.
Hoffen wir auf ein besseres Tomatenjahr !

LG debora999

26.03.2011 17:36 #39
Anne Rosmarin
Anne Rosmarin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Anne Rosmarin

Registriert seit
08.03.2010
Ort
Mittelfranken
Beiträge
963

Meine Rose Quartz Multiflora war leider eher fad. Kann aber auch am ungünstigen Jahre gelegen haben. Der Behang ist beeindruckend!

LG

Klimazone 6b

26.03.2011 17:47 #40
Druidin
Druidin ist offline
Erfahrener Benutzer Avatar von Druidin

Registriert seit
04.03.2007
Ort
nördliches Niedersachsen
Beiträge
2.457

Zitat Zitat von Anne Rosmarin Beitrag anzeigen
Meine Rose Quartz Multiflora war leider eher fad. Kann aber auch am ungünstigen Jahre gelegen haben. Der Behang ist beeindruckend!

LG
kann ich bestätigen, bei mir war sie letztes Jahr auch fade !
Vielleicht braucht sie mehr Wärme ? Ich hatte sie unter dem Dachvorstand und nicht im Gewächhaus !

Liebe Grüße
Dru

Zitieren
#4
Ihr Lieben,

jetzt muß ich mal eine sehr spezielle Anfängerfrage stellen:

Ich habe von der lieben Asmx ein Tütchen Samenkörner bekommen, auf der Himmelsstürmer/Carnica stand. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und habe noch am 3.04. zwei Körnchen gesät, eins hat am 16.4. gekeimt.
Das Tomätchen ist jetzt 15 cm groß, und hat fast 4 richtige Blätter. Ich müßte sie jetzt größer topfen, könnte ich sie da auch gleich raus in ihren Kübel topfen? Sonne ist sie gewöhnt, das Dachfenster steht jeden Tag auf.

Sagt mir mal Eure Meinung...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#5
bin ja auch kein Experte, aber das Rauspflanzen is denk ich dringend nötig.
Meine HS hat mal wieder alle überholt, seit sie draussen sitzt .

LG Tobi
Zitieren
#6
Wollte Euch nur mal mitteilen, daß die großen Stabtomaten jetzt ALLE blühen! Tigerella hat sogar schon ein Knubbelchen, und die Rote Zora auch...

Die Cocktailtomaten blühen und fruchten auch schon alle, lediglich die Besser ist erst bei den Knospen.

Und bei den Fleischis tut sich noch nix...:huh1: Die stehen ja im anderen Garten, und obwohl ich Mist und Kalk und Kompost mit ins Pflanzloch gegeben habe, sehen sie fahl aus. Ich muß mich mal erkundigen, wo ich den Boden untersuchen lassen kann.
Vielleicht fehlt aber auch nur Wasser. Ich komme nicht jeden Tag zum Gießen, und obwohl wir immer mal unwetterartige Regenfälle versprochen bekamen, wurden dann 10 min Getröpfel geliefert. Die Erde ist einen halben Meter tief ausgetrocknet!

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#7
Ihr Lieben,


ich habe soo ein schlechtes Gewissen, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe...:blush:

Es war aber auch zu viel los: erst Urlaub, dann Schulanfang, und just an dem Tag, als ich den Computer anschalte, um Euch endlich zu berichten, wird das Krautundrübenforum geschlossen:scared::scared::scared: Gaaanz böse Erinnerungen kommen hoch, als ich anfange, die Mitgliederliste herunter Benachrichtigungen zu schreiben. Ihr glaubt gar nicht, wie mein Blutdruck hochging, als die Administratorin online ging... hab damit gerechnet, daß jeden Moment die PN-Funktion abgeschaltet wird, und war doch erst bei F!
Na, Balder hatte ja schon Übung in der Forenrettung:heart: und ist jetzt auch bei Kraut und Rosen (kleine Namensänderung wegen der Rechte...) der Chef. Jetzt geht alles langsam wieder ruhiger.

Heute schreibe ich nun endlich, weil ich einen Rat von Euch brauche:

Meine großen Stabtomaten: Tigerella, DeBerao rot, gelb, braun und Rote Zora stehen gut da. Sie haben bisher weitgehend der Fäule getrotzt, aber die Reife ging erst im September richtig los, so daß noch jede Menge halbreife und grüne Früchte daran hängen. Nun hat es heute Nacht das erste Mal gefroren, und für die nächsten Tage ist zwar Sonne tagsüber, aber auch Nachtfrost angesagt. Ich würde gern noch die Sonne mitnehmen! Deshalb meine Frage:

Soll ich die Pflanzen jetzt rausnehmen und zum Nachreifen in die Garage hängen? Oder reicht es, wenn ich Vlies über die Tomaten hänge? Oder ist es mit der Reife sowieso vorbei, wenn es jetzt so kalt ist? Bitte sagt mir Eure Meinung!

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
hallo hallo :clap:

ich weiss nicht mehr wo du wohnst, warum sind denn deine Tomaten überhaupt so spät ?
Haben sie jetzt noch keinen Schaden genommen wenn bereits Frost war ?

Bei mir haben auch die langsamen Sorten ihren Hauptertrag noch abgeliefert bevor die Kälte kam.
Nachtfrost hatten wir noch nicht, aber es ist allgemein tagsüber zwar sonnig aber kühl und nachts um die 5°.
Ich glaube nicht daran, dass sich da noch wirklich etwas tut wenn ich sie noch länger draussen lasse.
Die bei mir noch dranhängen sind schon lange immer gleich grün, aber ich kümmere mich auch nicht mehr wirklich um sie , habe genug Tomaten gehabt.

Früchte die anfangen ein klein bisschen Farbe zu zeigen nehme ich in die Stube, da reifen sie dann noch ganz ordentlich nach.


Zitieren
#9
Liebe Aubergine,

ich wohne in Chemnitz, am Erzgebirgs-Nordrand in einer Tallage Nordhang...:noidea:

Den Juli über war es bei uns so kalt, daß die Tomaten kaum gewachsen sind. Erst Mitte August haben sie richtig losgelegt. Die ersten reifen Tomaten waren also fast 3 Monate dran...

Heute früh waren sie noch am Leben, obwohl der Nachbar die Autoscheibe kratzen mußte.
Na, ich mache sie jetzt raus...:undecided:

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#10
was für ein ungemütlicher Ort :undecided: - klimamässig ... sad

möchtest du nicht gerne ein Gewächshaus :huh::whistling:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein erster Versuch kioto 16 490 13.08.17, 12:49
Letzter Beitrag: tomatenkind