Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kirschen 2011
#1
wir haben heute unsere Kirschernte eingefahren. Die Hedelfinger war reif.
Enorm viel dran und kaum geplatzte und keine unerwünschten Fleischeinlagen biggrinbiggrin

und schneller als die Stare waren wir auch :laugh:

Morgen früh wird Marmelade gekocht ! biggrinbiggrin
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#2
Unsere Kirschen sind schon gelb/rot, werden aber fast schwarz. Also abwarten!biggrin
LG sonne
Zitieren
#3
Meine haben, wie immer, die Vögel verspeist und mir nicht eine einzige übriggelassen :devil::devil::devil:
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#4
bei uns sind jetzt die Kirschen reif smile

Sie sind guuut und es sind viiiele ...

Leider war heute gerade noch ein Hagelschauer - jetzt heisst es vorwärts machen - pflücken, entsteinen, einfrieren und Confiture kochen :sweatdrop:



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#5
im Laufe der letzten 8 Tage habe ich 33 kg Kirschen konserviert.
Das ist dann das Gewicht schon fertig ausgesteint !
Zusätzlich haben wir so viel wie möglich verschenkt und ebenfalls so viel wie möglich selber frisch gefuttert.

Ich habe 18 kg tiefgekühlt, ergibt 36 x Kirschenwähe oder Auflauf.
Als Kompott eingekocht 9,5 kg , waren 14 Gläser, leider 2 undicht mussten gleich gegessen werden (kein Problem da sehr gut) !
Aus 3 kg habe ich 2 Flaschen Kirschensirup gemacht.
Und aus 2,5 kg 8,5 Gläser Confiture gekocht.

Wegen dem heutigen neuerlichen Regenwetter und weil ich nicht mehr weiter entsteinen und Küche putzen mag, wird es ab jetzt für 1-2 Tage nur noch eine Portion zum sofort essen geben und dann sind wohl alle die Tausende die noch am Baum hängen hinüber ...



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#6
Das sieht lecker aus Auberginebiggrin Die Kirschen am Baum laden zum Reinbeissen ein. Hätte ich auch mal gerne, aber wie ich schon seit Jahren schreibe, fressen die Vögel unseren Riesenkirschbaum jedes Jahr ratzekahl ab:devil:Sie lassen nicht e i n e Kirsche reif werden, trotz aller möglichen und unmöglichen Versuche, sie zu vertreiben:no: Was ist Wähe?
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#7
(29.06.11, 20:20)orchidee schrieb: Was ist Wähe?

ach jeehh ... wie heisst denn das auf Hochdeutsch ??

Man nehme ein Wähenblech, breite einen ausgewallten Teig darauf aus, Blätterteig oder Mürbeteig oder Kuchenteig, steche den Teigboden regelmässig ein, streue Griess oder gemahlene Haselnüsse drauf, verteile ein halbes Kilo gefrorene Kirschen drauf, übergiesse mit einem Guss aus Eiern, Rahm, Zucker, ev etwas Zimt oder Quark, verfrachte das Ganze für eine halbe Stunde bei 200-220° in den Backofen - wie heisst das bei euch ??


Zitieren
#8
Aubergine, das würde ich so ähnlich, aus Hefeteig und Quark-Eier-Guss mit Kirschen drunter, backen und als "Gebackenen Käsekuchen mit Kirschen" bezeichnen:huh: Hört sich gut an, da krieg ich schon Kinnwasser:rolleyes:. Wäre was zum Nachtisch, hatte gerade Kohlrabi mit Hackbraten in Baconkruste:thumbup:
Einen schönen Abend wünsche ich Dir und keine Albträume wegen der ungeputzten Küchewinkwink
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#9
es ist eben gerade kein Hefeteig, es ist ein Teig der nicht aufgeht !!

(die Küche ist inzwischen geputzt) :shy:
Zitieren
#10
Und ich dachte " Aufgewallter Teig" ist ein aufgegangener Teig, z.B. Hefeteig:huh::head:, Du meinst sicher "ausgerollter Teig"
Ja, dann nehme ich Blätterteig, aber da passt der Quark nicht zu?
Aubergine, ich stelle fest: Wir beide können kein gemeinsames Backbuch veröffentlichen, bei deeen Sprachschwierigkeiten:noidea::noidea:
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren