Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine Keimblätter
#1
Meine Big Sungold Select kam so aus der Samenhülle:
   
Ohne Keimblätter. Ich hab in der Hülle nachgeschaut, die war leer, also abgerissen sind die nicht. Außerdem ist der kleine Knubbel am Ende des Stengels schön grün und das Stengelchen stirbt auch seit über einer Woche nicht ab. Hat jemand von Euch das schon mal gehabt? Lohnt es sich, noch zu warten, oder kommen da bestimmt keine Blätter mehr?
Bin ein wenig ratlos.:undecided:
Beste Grüße,
JPM
Zitieren
#2
Hallo JPM.

Ich habe in diesem Jahr eine Armenian ohne Keimblätter (eigenes Verschulden - Samenhülle manuell entfernt) stehen lassen. Nach gut 1 Woche zeigt sich wieder Wachstum bzw. es erscheinen wieder Blätter.

Wie sich die Pflanze entwickeln wird.... und ob sich das lohnt ? keine Ahnung....
Habe es auch nur gemacht um zu schauen ob sich noch was regt.
Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#3
so ganz ohne Keimblätter hatte ich noch nie :noidea:

Keimblätter abgerissen und Stiel stehen gelassen hatte ich auch schon :blush:
da sind wieder Blättchen gewachsen und es hat eine Pflanze draus gegeben smile
Zitieren
#4
Dann besteht ja noch Hoffnung.:clap:
Ich schau einfach mal, was kommt.
Danke für die Antworten!
Beste Grüße,
JPM
Zitieren
#5
Glaub ich auch. Bei einen meiner Paprikas hat sich meine Katze vergriffen - Keimblätter weg. Mittlerweile kommen die echten Blätter nach.
Zitieren
#6
(07.03.12, 18:00)Tomatine schrieb: Glaub ich auch. Bei einen meiner Paprikas hat sich meine Katze vergriffen - Keimblätter weg. Mittlerweile kommen die echten Blätter nach.

MEIN liebes, kleines, süßes Kätzchen hat vor 2 Wochen alle meine frisch ausgetriebenen Auberginenpflänzchen sorgsam aus ihren Pflanzgefäßen entfernt und auf dem Fußboden ihrem Schicksal überlassen – waren leider vertrocknet, bis ich aus der Arbeit kam und nicht mehr zu retten. Es hat nur ein Pflänzchen überlebt.

Ich habe dann die Auberginen – und inzwischen auch die Tomaten – neu gesät (so insgesamt 10 Becher) und schlau, wie ich bin, eines dieser kleinen Plastik-Gewächshäuser gekauft, so dass sie nicht rankommt.

Denkste – sie hat den Deckel entfernt, auch noch die letzte Aubergine gekillt und gleichzeitig noch in den Töpfchen rumgegraben, so dass teilweise die Erde von den einen in andere Becher umgeschaufelt wurde, so dass ich am Ende gar nicht mehr wusste, was nun wo ist und wie tief die Samen jeweils eingebuddelt waren. Also alles nochmal von vorne gesät sad

So, und jetzt noch zum Thema (die Letzten werden die Ersten sein) hat noch eine Nachzüglerin bei den Auberginen gekeimt, allerdings steckte der Kopf noch in der Samenhülle fest. In meinem Überschwang habe ich dann aber leider – trotz Anfeuchtens – den Großteil der Blätter beim entfernen abgerissen. Seitdem kümmert sie so vor sich hin, aber vielleicht fängt sie sich ja noch …

Gestern ist auch noch eins ihrer "Geschwisterchen" geschlüpft, ebenfalls nicht recht aus der Samenhülle gekommen. Bei einigen Tomatensorten habe ich jetzt auch das Problem. Nicht tief genug gesät? Ich traue mich jetzt nicht mehr, einen "Eingriff" vorzunehmen.

Was würdet ihr empfehlen? Abwarten und erstmal weiter wachsen lassen? (Auf jeden Fall läufts bei mir diese Jahr nicht so mit der Anzucht …) :crying:
Zitieren
#7
(09.03.12, 16:26)Balkonier schrieb: [quote='Tomatine' pid='16437' dateline='1331136019']
...
Was würdet ihr empfehlen? Abwarten und erstmal weiter wachsen lassen? (Auf jeden Fall läufts bei mir diese Jahr nicht so mit der Anzucht …) :crying:

Abwarten ist die beste Methode.


LG
Harald
Zitieren
#8
Zurück zur Originalfrage biggrin

Ich bin sehr gespannt, ob da noch Blätter wachsen... glaube es aber eher nicht!

Ich hatte letztes Jahr eine Gruntovy, die ein wunderschönes Kartoffelblättchen schob - und dann nichts mehr...:undecided: nach 8 Wochen habe ich sie schweren Herzens entsorgt...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#9
meine Armenian die anfangs ohne Keimblätter dastand dümpelt jetzt auch schon eine Weile rum und kommt nicht von der Stelle. Glaube nicht dass daraus noch etwas wird.
Gruß,
Tom


It's difficult to think anything but pleasant thoughts while eating a homegrown tomato
Zitieren
#10
Guten Morgen,

meine eine Virginia Sweet hatte ich auch geköpft dann aber noch stehen lassen. Jetzt hat sie schon 2 Blätter. Ich gehe aber im Nachhinein davon aus daß noch minimale Stückchen von den Keimblättern über waren.
Viele Grüße
Topaci
Zitieren