Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hummeln für Bestäubung
#1
Servus Leute

Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit Hummeln bei Bestäubung bzw im GWH
Ich überlege mir zb welche zu zulegen für mein GWH wo die dann auch rausgehen können.

Was sagt ihr dazu????
Zitieren
#2
Dann musst Du aber auch genug Futter (Blüten) für einen ganzen Hummelstock haben. Da reichen ein paar Chilies und Tomaten bei weitem nicht, denn sie brauchen vom zeitigen Frühjahr an bis in den Herbst ununterbrochen viele pollen- und nektarreiche Blüten. Das ist gar nicht so einfach, solche Mengen anzubieten. Wäre doch schade, wenn dann die Hummelchen irgendwann verhungern.

Warum machst Du es nicht umgekehrt? Bietest Nistplätze für die bereits rumsausenden Wildbienen an, z. B. ein Bienenhotel an einem passenden (sonnigen, aber regengeschützten) Platz, nahe der Eingangstür zum Gewächshaus? Die Blüten finden sie dann schon von alleine. So unterstützt Du die schon vorhandenen Bienchen.

Noch ein paar Lockblümchen ins Gewächshaus (Hummeln lieben Lippenblütler wie z. B. Löwenmäulchen, aber auch die Blüten von Tomatillos und Physalis,Cosmea, Tithonien, Sonnenhut ...) und die Bestäuber kommen von alleine angesaust. smile
Zitieren
#3
Hallo Skylobo,

du meinst sicher solch Hummelbox zum Bestellen? Ich weiss das Thomas aus der Gärtnerrei Förth in Neusorg diese zur Bestäubung seinen Tomaten- ChiliGWH nutzt. Du musst bedenken, wenn du sie nicht ausschließlich für das GWH nutzt, können sie sich locker ein neues zu Hause suchen. Auch ist nicht gewiss, das die Jungkönigin in deiner erworbenen Box bleibt. So müßtest du im Folgejahr ein neues Volk bestellen, da die Jungkönigin die einzigste Hummel ist die Überwintert. Verlässt sie dein GWH sind im folgenden Jahr keine Nachkommen bei dir. Ich weiß nicht ob du auch bei HP angemeldet bist? Aber Thomas wäre da sicher ein besserer Ratgeber. Ich persönlich kann mir solch Hummelbox für ein Hobbygewächshaus nicht vorstellen, wie Mayapersicum schon sagte, ist es eine zu geringe Tracht, denn ein Hummelvolk besteht ja aus 50 bis 600 Tieren. Es geht dabei gar nicht so um Folgetrachten, sondern um die Anzahl deiner Tomatenpflanzen.
LG Kerstin
Zitieren
#4
Mhhhh Danke für die antwort smile

Also es ist mir schon klar dass es keine Garantie gibt dass die Königin bleibt ist mir eigendlich auch egal. Also und an futter wird es bei mir Nicht fehlen :whistling: und rede nicht von Tomatenblüten denn die bringen nicht viel Neckar. Es ist auch so dass ich sie für drinnen und draußen nutzen möchte.

Wildbienen hab ich selber hier haben bei mir ein Nest im Boden ^^ nur sind Bienen Agressiver und faul biggrin dazu möchte ich nicht dass meine Zwillingen gestecgen werden wink

Dass mit dem Nistplätzen werde ich nächstes Jahr machen heuer ist es schon ein bischen spät dafür, muss mir da noch was überlegen wie wo was ^^

Wer ist Thomas ??? ^^ also ich wohne in Wien biggrin

Zitieren