Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo zusammen!
#1
Ich bin über die Seite von Miche Schick auf dieses Forum gestoßen; jetzt wollte ich mich mal kurz vorstellen.Ich heiße Maria, arbeite als Krankenschwester und wohne zwischen Ulm und Augsburg in einem kleinen Dorf.
Viel Anbaufläche hab' ich leider nicht mehr; nur ein kleines Gewächshaus und ein paar Kübel.
Dieses Jahr wollte ich zum ersten mal sei 7(oder 8) Jahren meine Tomaten wieder selber ziehen, was leider nicht ganz so funktioniert hat........ von 9 Sorten hat nur eine gekeimt. Und die aber mit einer Rate von 95% (obwohl das Saatgut so ca 12 Jahre alt war; die anderen 7 oder 8).
Ich bin ja nicht so der Typ, der mit seinen Pflanzen spricht oder ihnen Musik vorspielt, aber vielleicht sollte ich das ganze nochmal überdenken.....die Aussaatschalen standen neben der Lautsprecherbox, zu 90% läuft Musik meiner Schottischen Lieblingsband und welche Sorte geht als einzige auf? Meine heissgeliebte Ailsa Craig!
Jetzt habe ich 24 Ailsas; gottseidank konnte ich letztes Wochenende beim Gaissmayer Kraut & Krempel-Martkt noch ein paar interessante ergattern (viel zu viele). Bei mir dürfen dieses Jahr außerdem noch wachsen: Mariannas Peace, Amish Paste, Tarasenko, Cannabec Rose, Kimberley, Washington Cherry, Snowberry, Amerikanische wild und Schmatzefein.
Für nächstes Jahr halte ich auch schon Ausschau nach Manitoba, Scotia, Montreal Tasty, Sophies Choice und Dingwall Scotty..ist ja schon frustrierend, was die US-Shops an Porto und Zusatzkosten verlangen für ein paar Samentüten, gottseidank sind ja noch ein paar Monate Zeitwink.

Viele Grüße, Maria
Zitieren
#2
Hallo Maria,
herzlich Willkommen bei uns.Yahoo:clapping::clapping::clapping: Viel Erfolg.:thumbup: Du hast wirklich schöne sorten ausgesucht.Yes Leider die Samen machen es nicht immer, was wir gerne hätten.:no: Wenn aber Ailsa Craig auf Schottischen Musik reagiert, dann hast Du bestimmt echte Samen.:whistling:Dance2

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Hallo Maria,
herzlich Willkommen:clapping:
Zitieren
#4
Auch von mir ein Herzliches Willkommen, Maria.

LG majabu
Zitieren
#5
[Bild: cnrdroad61vzyv8u5.jpg]
Maria, hier bei den Tomatenfreunden.
Meine Grüße werden aus dem Ulmer Raum in deine Richtung geschickt.
L. G. aus dem Schwabenland von Salvia
Zitieren
#6
Hallo Rona,
Ailsa Craig ist der Schottische Hausberg (Klugscheissmodus aus)
Ich finde es toll, dass Du zu uns verücktem Haufen gefunden hast. Die Ailsa Craig habe ich schon einige Jahre nimmer im Anbau, muß die doch mal wieder auflegen.
Ein herzliches Willkommen
asmx91
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#7
Danke an euch alle für die lieben WillkommensgrüßeSunSun.

Die Ailsa Craig wäre die Tomate, die ich anpflanzen würde, wenn ich nur eine Sorte dürfte...... robust, gesund, ertragreich und lecker tomatig-würzig mit ganz leichter Säure (ich glaube, man darf sie bloß nicht mit Dünger überfüttern, sonst schmeckt sie wohl fad. Ich hab' den Dünger meistens vergessen, im Schnitt bekam das Tomatenbeet alle drei Jahre mal Kompost und wenn ich dran gedacht habe, 2 mal pro Jahr Brennesseljauche. Mehr braucht die nich'). Ach, und aufgeplatzt sind die mir auch noch nie.
Klugscheissmodus:angel:: Ailsa Craig = Elisabeths Felsen. Steht seit 2012 zum Verkauf für läppisch1,5 Mio. Pfund....die Insel passend zur Tomate......

@Salvia: Ulm ist (theoretisch) nur 'ne halbe Stunde weg von mir (wenn keine Baustellen wären und die B10 vierspurig und der Blaubeurer Ring eingeebnet und mit 'ner Ampel versehen wird.....)

Viele Grüße, Maria
Zitieren
#8
Hallo und herzlich willkommen!
Viele Grüße
Topaci
Zitieren