Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo vom Links Rhein
#1
Hallo,

ich heiße Kerstin, bin 51 Jahre alt, habe eine Großfamilie mit 7 Kindern, alle schon erwachsen außer unserem 9 jährigem Nesthäckchen, der uns alle auf Trab hält und lebe mit meiner Familie in Bonn. Dieses Jahr möchte ich endlich eigene Tomaten anpflanzen, da wir sehr gerne Tomaten essen. Im letzten Jahr habe ich schon mehrere Pflanzen gekauft und auf unserer Küchenfensterbank stehen gehabt. Dieses Jahr will ich es endlich mal mit Samen versuchen. Ich weiß, ich bin zwar etwas spät dran, aber ich will es trotzdem noch versuchen und hoffe hier im Forum viele Tipps und Ratschläge zu bekommen. Da gibt es ja soviel tolle Sorten vorallem die alten Sorten gefallen mir und ich würde so etwas gerne ausprobieren. Leider habe ich keinen Garten sondern will versuchen die Tomaten auf unserem Balkon zu ziehen. Dance2 Mein großes Hobby, welches ich auch gewerblich ausübe ist das Seife sieden. Dies mache ich jetzt schon sehr lange und verkaufe meine Naturseifen schon seit ungefähr 4 Jahren. Leider habe ich durch meine Migräne immer wieder Pausen, so dass ich im letzten Jahr sehr angeschlagen war. Durch das Gärtnern erhoffe ich mir etwas Entspannung in mein Leben zu bekommen  Dance2 

Liebe Grüße
Kerstin
"Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes"




Zitieren
#2
Hallo Kerstin,

herzlich willkommen im Forum.

Ich würde jetzt vorgezogene Tomatenpflanzen kaufen, für die Aussaat ist es schon sehr spät. In Gärtnereien oder auf Märkten gibt es auch alte Sorten zu kaufen. Nächstes Jahr kannst Du dann rechtzeitig mit Samen anfangen.

Falls Du es doch noch probieren willst, nimm frühe Sorten.

Liebe Grüße 
Tomatenfan
Zitieren
#3
Erst mal hallo und herzlich willkommen!

Mach Dir keine Sorgen wegen der Balkon-Kultur. wink Das machen viele hier und so lange Du Töpfe nimmst, die groß genug sind, haut das auch hin.

Schon wegen des Austrocknens im Hochsommer sollte jede Tomate aber 10 Liter Erde zur Verfügung haben. Geht theoretisch auch mit weniger, aber da sollte man dann a) viel Zeit zum Gießen haben und b) reichlich Gärtnererfahrung.

Wegen der Aussaat: hängt davon ab, was dein Ziel für dieses Jahr ist.

Wenn Du nur paar Sorten ausprobieren willst, dann kannst Du jetzt auch noch aussähen, wirst dann aber bei großen Sorten (Fleischtomaten) oder späten Sorten nur wenige Früchte ernten. 

Wenn Du diesen Sommer  richtig viele Tomaten ernten willst, dann solltest Du zumindest ein paar Pflanzen dazu kaufen, zu deinen Ausgesäten. wink
Im Internet gibt es einige Tomatenspezialisten, bei denen man Pflanzen alter Sorten kaufen kann. Hier im Forum findest Du auch eine Bezugsquellenliste. Ich habe bisher mit Pflanzen-Jaeger gute Erfahrungen gemacht, gibt aber noch viele andere gute Händler in der Liste.

Eventuell haben auch hier paar Leutchen noch ein paar überschüssige Pflanzen. Danach kannst Du im Tausch-Forum fragen. Man kann da auch einfach gegen "Porto-Ersatz" tauschen, Du musst also nicht zwingend eigene Pflanzen als Tauschware haben.   wink
Zitieren
#4
Hallo Kerstin,

herzlich Willkommen Give_rose , bei dieser liebenswert verrückten Truppe der Tomatenjunkies!
Du kommst aus meiner alte Heimat, bevor es mich in die Eifel verschlagen hat. Aufgewachsen bin ich in der Metropole bei dir ums Eck in Sankt Augustin. wink
Es sind noch ein paar mehr aus der Gegend hier im Forum.
Wenn du Pflanzen kaufen willst, in Bad Münstereifel ist am letzten Maiwochenden Kräutermarkt, da stehe einige nette Leute mit tollen Pflanzen.
Vielleich hat Tomatine auch noch was, sie hatte letztens Pflanzen angeboten.
Kübelanbau ist unproblematisch, da stimme ich Mayapersicum vollkommen zu. Ich ziehe auch große Pflanzen wie Nonna Antonina oder Carnica im Kübel. bzw. Weinstiegen...

Wenn du nach BAM kommst, lass es mich wissen, vielleicht könne wir uns dann auf nen Kaffee treffen.

Ich wünsche dir ein erfolgreiches Tomatenjahr

Liebe Grüße

Eifel-Mike
Zitieren
#5
Guten Morgen in die Runde Dance2 Dance2 

mich plagt wieder seit Tagen meine Migräne, deswegen bin ich auch nicht mehr hier zum antworten gekommen. Heute morgen geht es mir trotz einer Tablette nicht besser, aber wenn man was arbeiten muss, muss man da leider durch. Ich werde mich später gleich mal hier im Forum schlau machen, ob jemand Tomatenpflanzen anzubieten hat. Sun

Ob ich es nach Bad Münstereifel schaffe, mal schauen, aber vielen lieben Dank für den Tipp   :thumbup:  Bei uns um die Ecke ist eine Gärtnerei, da werde ich mich morgen mal schlau machen ob es da auch Tomatenpflanzen gibt. Ich glaube sowas ist wie die Sucht beim Seife sieden. Irgenwo sind wir doch alle Junkies :tongue1: 

Wünsche euch erstmal einen schönen Tag. Bei uns liegt Gewitter in der Luft und ich hoffe meine Migräne wird endlich besser. ;winkm Wochenende werde ich dann anfangen mit meinen Tomaten :clapping: 

Liebe Grüße
Kerstin
"Gardening is cheaper than therapy and you get tomatoes"




Zitieren
#6
(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: mich plagt wieder seit Tagen meine Migräne, deswegen bin ich auch nicht mehr hier zum antworten gekommen. Heute morgen geht es mir trotz einer Tablette nicht besser, aber wenn man was arbeiten muss, muss man da leider durch.

Gute Besserung Krank

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: Ich werde mich später gleich mal hier im Forum schlau machen, ob jemand Tomatenpflanzen anzubieten hat. Sun

Tomatine hat glaube ich noch was... Unser tauschprtal hast du ja schon gefunden, wie ich gesehen, habe. da bleibt dir der Gang zum Gärtner bestimmt erspart... wink

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: Ob ich es nach Bad Münstereifel schaffe, mal schauen, aber vielen lieben Dank für den Tipp   :thumbup: 
Ich würde mich auf einen gemeinsamen Kaffee freuen.  Kaffee  Da ist sehr wahrscheinlich auch mein Lieblings-Bio-Tomaten-Bauer und verkauft tolle Tomaten- und Chili-Pflanzen.

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: Bei uns um die Ecke ist eine Gärtnerei, da werde ich mich morgen mal schlau machen ob es da auch Tomatenpflanzen gibt.

Üblicherweis bin ich von dem Angebot in Gärtnereine nicht so begeister meisten gibt es dort Tomate, rund , rot in Klein, mittel, groß
. Vielleicht noch eine Gelbe... Aber vielleicht ist deine Gärtner ja eine rühmliche Ausnahme  :undecided:

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: Ich glaube sowas ist wie die Sucht beim Seife sieden. Irgenwo sind wir doch alle Junkies :tongue1: 

Sicherlich  Clown  Bist du mit dem Handwerk Witch2  schon mal gelegentlich in Kommern im Freilichtmuseum?

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: Wünsche euch erstmal einen schönen Tag. Bei uns liegt Gewitter in der Luft
Ist bei uns schon durch...

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: und ich hoffe meine Migräne wird endlich besser. ;wink
Das hoffe ich auch für dich

(18.05.17, 08:41)mamabacktgerne schrieb: am Wochenende werde ich dann anfangen mit meinen Tomaten :clapping: 

Eine Gute Idee :thumbup: aber ich warte mit dem Auspflanzen noch eine Woche, dann steht der Mond günstig, außerdem soll es nächste Woche im BAM nochmal kalt werden...

Liebe Grüße

Eifel-Mike
Zitieren
#7
Hallo!
Habe bestimmt noch paar passende Pflänzchen über, unter anderem 1 - 2 hängende wilde, und bin zufällig am 6.6 in Bonn wink
Bei Interesse einfach melden.
LG Lina
Zitieren